Zeichnen lernen in 5 Wochen von KritzelPixel

KritzelPixel Zeichnen lernen in 5 Wochen

Die Kunst des Zeichnens – In 5 Wochen vom Anfänger zum Könner

Kann man lernen zu zeichnen? Na klar! KritzelPixel hilft dir Schritt für Schritt. Egal, ob du davon träumst, später Tiere, Menschen, Manga oder einen Comic zeichnen zu können, die Grundlagen findest du in diesem Buch. Dank des speziellen offenen Buchrückens bleibt das Buch aufgeschlagen liegen, so dass du mühelos darin zeichnen kannst.

Für alle …

… kleinen Zeichner, die mehr Skills lernen möchten.

… Anfänger, die sich schnelle Erfolge wünschen.

…, die glauben, sie seien eigentlich talentfrei.

Mit …

… zahlreichen Übungen, direkt zum Zeichnen im Buch.

… Zubehör-Kunde: Welche Stifte brauche ich?

… QR-Codes zu exklusiven Erklär-Videos.

... speziellem offenen Buchrücken für perfektes Aufschlagverhalten.



KritzelPixel, alias Isabel, alias honeyball, begeistert mit ihren YouTube-Zeichen-Tutorials schon zehntausende Follower. Wenn Sie nicht mit dem Videodreh beschäftigt ist, arbeitet sie als Fotografin, Illustratorin, Grafikdesignerin, Comiczeichnerin, Moderatorin und Autorin.

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Lexana

    Ich bin schon lange Abonnement von Isabels YouTube Kanal KritzelPixel. Da ich seit Beginn der Coronakrise das Zeichnen wieder für mich entdeckt habe, habe ich mich sehr gefreut ihr Buch in den Händen zu halten. Zeichnen lernen in 5 Wochen ist sehr schön durchstrukturiert und man braucht Geduld, um Erfolge zu erzielen. Und nein, genau das ist kein Nachteil, sondern das Gegenteil. Ich arbeite grundsätzlich sehr schnell und will fertig werden. So bin ich aber in allen Lebenslagen. Ich habe trotz allem schon ordentlich Fortschritte gemacht im letzten Jahr. Dank dem Buch musste ich mir jedoch Zeit nehmen und habe viele Handgriffe verfeinern können. Tatsächlich habe ich noch immer nicht geschafft, vernünftig Menschen zu zeichnen, aber wie hat Isabel es so passend geschrieben, jeder braucht so viel Zeit wie er braucht. Dennoch bin ich dank ihren Tipps schon viel besser geworden. Das Buch ist in wöchentliche Abschnitte eingeteilt. Erst liest man sich durch, was und wie man es am besten umsetzt, am Ende der Woche gibt es Aufgaben bzw. Übungen zu absolvieren. Diese klare Struktur finde ich gut und konnte damit auch wunderbar arbeiten. Besonders die Automatismusübungen zu Beginn, um eine ruhige Hand zu bekommen oder aus dem Handgelenk geschmeidig zu zeichnen, haben mir erstaunlich viel gebracht, obwohl ich zunächst erstmal ziemlich genervt davon war. Ich wollte wie üblich gleich loslegen. Alles in allem muss man selbst entscheiden, ob es das Richtige für einen ist. Ich denke auch nicht, dass man zum perfekten Künstler dadurch mutiert, aber hilfreich ist es allemal. Isabel kann gut erklären, deshalb liebe ich ja auch ihre Youtube Videos. Zeichnen lernen in 5 Wochen ist für mich jedenfalls eine Bereicherung. Wenn ihr meine Zeichnungen und wie es sich entwickelt hat, sehen möchtet, dann könnt ihr das hier: Farbtaucher@instagram 5/5
  • Von: Frau.Meln

    Guten Morgen Liebeleins, Wie ihr auf dem Cover seht, ist das Buch in 5 verschiedene Bereiche eingeteilt. Es beginnt mit einfachen Mustern und arbeitet sich über Formen und Schatten zu Menschen vor. Der Aufbau gefällt mir sehr gut, da jedes Kapitel nützliche Übungsaufgaben enthält und man nicht von zu viel Text erdrückt wird. Es gibt Tipps für sinnvolle Zeichenroutinen, die ich definitiv ausprobieren werde. Denn ich empfand das gelesene als sehr hilfreich und nützlich und bin mir sicher, dass das gerade Anfängern, oder denen, die sich fühlen, als würden sie beim Zeichnen stagnieren, sehr hilfreich sein kann.
  • Von: Nordlicht liest

    Ich folge der sympatischen und lustigen Kritzelpixel schon einige Jahre auf ihrem Zeichnen und Kunstchannel auf Youtube. Als ich dann erfahren habe, dass sie ein Zeichnen lernen Buch veröffentlich hat, musste ich das unbedingt haben. Ich persönlich habe nämlich schon viele Versuche gestartet, zeichnen zu lernen – an irgendetwas ist es immer gescheitert, zuletzt an meinem Gefühl des absoluten Unvermögens. Isabels Buch versprach schon von der ersten Seite an ein Gefühl, dass es kein Falsch gibt! Wir beginnen die Zeichen Karriere mit lockeren Strichübungen – die erstaunlich viel gebracht haben. Schon nach der ersten Lektion habe ich gemerkt, wie meine geraden Linien DEUTLICH gerader und sicherer geworden sind. Insgesamt sind die 80 Seiten in 5 grobe Kapitel eingeteilt mit den Themen: Motorik, Dimension, Formen, Schatten und Handwerk. Wir fangen ganz klein an und steigern uns von Woche zu Woche. Am spannendsten fand ich Kapitel 2 mit den Perspektiven – was für mich bisher ein Buch mit 7 Siegeln war und Kapitel 3 wo vorallem Gesichter auf einfache Formen runtergebrochen werden. Jedes Kapitel enthält Beispiele, Erklärungen und Übungen. Zudem gibt es zu vielen Übungen einen QR Code der direkt zu einem Video von Isabel verlinkt wo sie auf ihre bekannt liebenswerte und natürliche Art den Erklärbären gibt und zb auch zeigt wie sie die Aufgabe erfüllt hat. Fazit: Auch wenn ich noch nicht ganz durch bin mit den Übungen, kann ich für mich auf jeden Fall sagen, dass mir die Aufgaben und Erklärungen sehr geholfen haben, Dinge anders zu sehen und vorallem zu verstehen. Isabel gibt uns eine Richtung vor, die wir gehen können und bringt Licht ins Dunkel. Alles baut aufeinander auf und schliesst direkt an die Erkenntnisse der vorherigen Übungen an. So kann man nach und nach (in seinem eigenen Tempo) die Übungen durchgehen. Natürlich kann ich nach dem Buch nicht perfekt zeichnen, ich glaube, dass das auch niemand erwartet hat, ABER ich bin nach der Lektüre schlauer und weiss wie ich vorgehen muss und was ich üben muss. PS. Ich habe mich zuerst gewundert, und gedacht, dass jemand beim Buchbinden den Rücken vergessen hat 😉 Das Buch ist extra so offen gearbeitet, damit man es bequem komplett aufgeklappt auf den Tisch legen kann. Eine SEHR gute Lösung!
Mehr laden