Kleines Monster, komm da raus! von Tom Fletcher

Tom Fletcher Kleines Monster, komm da raus!

Schöner kann man sein Kind nicht ins Bett bringen

Ach, du liebes Lieschen! In dieses Buch hat sich ein kleines Monster geschlichen! Wer hilft mit, es zu verscheuchen? Mit Schütteln, Pusten, Wedeln, Drehen und am Ende ganz, ganz viel Lärm gelingt es schließlich, das freche kleine Monster loszuwerden. Doch, schwups, ist es ins Zimmer entwischt – und da hat es ja nun überhaupt nichts zu suchen. Also husch, zurück ins Buch gelockt, über den Kopf gestreichelt ... und Gute Nacht, kleines Monster.

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Komm_wir_gehen_schaukeln

    Getestet in der Kita (ca.60 Kinder / 3 Gruppen) Ich bin ganz verzaubert von diesem Kinderbuch und seinen Illustrationen. Meine Kinder waren wieder einmal begeistert. Kaum hatte ich es ausgepackt, da musste ich es sofort, an Ort und Stelle vorlesen. Meine Tochter konnte das Buch alleine nach Lesen. Denn es ist mit seinen verschiedenen (großen und kleinen) Schriftarten, sehr gut für Erstklässler geeignet. Dies verspricht natürlich schnelle Erfolgserlebnisse. In der Kita ging es dann doch etwas lauter zu. Alle Kinder waren restlos begeistert. Jeder wollte mitmachen. Durch die vielen Aufforderungen im Buch, kommt keiner zu kurz, denn hier ist mitmachen angesagt. Ob laut oder leise sein, ich hab sie mit der Geschichte alle mitgerissen. Wiederholungen wurden lautstark gefordert. Die Kinder können durch die eindeutigen Bilder nicht Reiz überflutet werden. Die Texte sind kurz und verständlich, Fantasie und Sprachfördernd. Regt zum nachdenken an. Das Buch hat uns sehr viel Spaß bereitet unsere Freunde über die Geschichte war riesen groß.
  • Von: Bücher Fee

    ab 3 Jahren Inhalt In dem Buch hat sich ein kleines Monster versteckt und der Leser wird dazu aufgefordert, dieses auf ganz verschiedene Weise zu verscheuchen. Aber ist es eine gute Idee, ein Monster aus einem Buch zu verscheuchen? Denn man weiß ja nie wo es hin geht… Meinung Mir hat an dem Buch gut gefallen, dass sich manche Sätze wiederholen, diese können dann von den Kindern mitgesprochen werden. Zudem werden sie auf jeder Seite zum Handeln aufgefordert. Ob es schütteln, pusten, drehen oder lautes Rufen ist, die Kinder können auf vielfältige weiße ihre Motorik und ihre Sprache spielerisch trainieren. Die Illustrationen sind ebenfalls sehr süß gemacht, so dass die Kinder keine Angst vor dem Monster haben. Deshalb ist dieses Buch auch gut geeignet, wenn das Kind ein Monster unterm Bett oder im Schrank hat. :) Was mich allerdings gestört hat, ist das die Seiten recht dünn sind und daher bei dem ganzen Schütteln, Drehen und Wedeln schnell kaputt gehen können, vor allem wenn die Kinder noch kleiner sind und die Bewegungen etwas unbeholfener. Hier hätte man ein stabileres oder dickeres Papier nutzen können. Sprache Es wurden einfache, einprägsame und kurze Sätze genutzt. Insgesamt ist recht wenig Text in dem Buch, so dass auch jüngere Kinder der Geschichte gut folgen können. Illustration Die Illustrationen sind schön groß und bunt, sie gehen über beide Doppelseiten und sind durch ihre bunten Farben sehr ansprechend. Gleichzeitig sind sie aber nicht überfüllt. Das Monster ist liebevoll und süß gestaltet und löst daher keine Angst bei den Kindern aus. Fazit Ein schönes, buntes Mitmachbuch, für alle Kinder die Angst vor Monstern haben geeignet und natürlich auch für alle anderen. Trainiert spielerisch Hand- und Mundmotorik und Sprache.
  • Von: Family goes Ostsee

    Das Kinderbuch "Komm da raus, kleines Monster!" von Tom Fletcher ist ein super niedliches neues Mitmach-Buch zum aktiven Vorlesen für Kindergartenkinder. In das Buch hat sich nämlich ein kleines Monster eingeschlichen, welches nun anfängt, die Seiten anzuknabbern. Das geht so natürlich nicht und so muss der kleine Leser sich alle Mühe geben, das Monster aus dem Buch zu vertreiben. Aber ob das so die richtige Idee ist? Das besondere an diesem Buch ist, dass der kleine Leser nicht nur persönlich angesprochen wird und ihm fragen gestellt werden. Nein! Hier muss das Kind richtig aktiv werden! Das Buch schütteln und drehen. Das ist so lustig, dass der Lesespaß für viele, viele Vorlese-Momente gesichert ist! Schon das Cover des Buches hat uns direkt angesprochen. Das kleine niedliche, aber sichtlich freche Monster ist einfach unglaublich sympathisch. Die Farben sind dabei schön kindgerecht bunt und kontrastreich gewählt. Das zieht sich auch durch die Seiten des Buches. Die Geschichte des Buches ist nicht gerade umfangreich, aber das muss sie für die kleinen Kinder ja auch gar nicht sein. Dafür ist der Ideenreichtum, mit welchen Aktionen das kleine Monster aus dem Buch gebracht werden soll, umso größer und auch die Wendung, die die Geschichte dann plötzlich nimmt, ist unglaublich niedlich. Ich möchte hier auch nicht zu viel verraten, daher ist unser Fazit einfach: Wir können das Buch voll und ganz weiterempfehlen! Das Kind hat beim Zuhören und Mitmachen unglaublich viel Spaß und auch als Vorleser ist es einfach unglaublich niedlich mit anzusehen, wie viel Spaß das Kind mit dem Buch hat.
Mehr laden