Bleib bei mir, Sam von Dustin Thao

Dustin Thao Bleib bei mir, Sam

Ich kann dich nicht ein zweites Mal verlieren

+++ Je nach Verfügbarkeit wird das Buch mit oder ohne Farbschnitt geliefert. Der gestaltete Buchschnitt ist auf die limitierte Erstauflage begrenzt. +++

Die siebzehnjährige Julie hat ihre Zukunft perfekt geplant – endlich raus aus dem kleinen Ort, mit ihrem Freund Sam in die Stadt ziehen und studieren, den Sommer in Japan verbringen. Aber dann stirbt Sam. Und alles ist anders.
Julie ist am Boden zerstört, geht nicht zur Beerdigung, wirft weg, was sie von Sam besitzt, und versucht ihn zu vergessen. Doch als sie eine Notiz von Sam in ihrem alten Jahrbuch liest, kommt alles wieder hoch. Nur um seine Stimme zu hören, ruft sie Sams Handynummer an. Und Sam hebt ab …

Dustin Thaos hochemotionaler Debütroman über Liebe, Trauer und Verlust stürmte auf Anhieb die New-York-Times-Bestsellerliste, wurde zur TikTok-Sensation und hat inzwischen Millionen Leser*innen auf der ganzen Welt zu Tränen gerührt.

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: mrs.unfold

    Auch dieses Schmuckstück musste natürlich bei mir einziehen und meine Erwartungen waren wirklich hoch. Nach all den positiven Rezensionen muss ich sagen, dieses Buch ist wirklich besonders. Auch das tolle Cover und der wunderschöne Buchschnitt sorgen dafür dass die Geschichte zu einem Musthave wird. Die Message dahinter regt zum Nachdenken an und wir lernen mehr über den Umgang mit Trauer und Verlust. Der sanfte und einfache Schreibstil überzeugt zusätzlich, obwohl das Thema alles andere als einfach ist. Jeder geht mit der Situation anders um, so auch Julie. Nach der tragischen Nachricht bricht für sie eine Welt zusammen, doch auch andere Personen wie Mika, Oliver und Co leiden sehr unter dem Verlust. Ich fand die Entwicklung von Julie schön, sie hat ihre ganz eigene Art dabei den Schmerz zu verarbeiten. Auch wenn es Situation bei ihr gab denen ich nicht ganz zustimme, muss man sagen ..sie ist stark und gibt nicht auf! Was mir evtl gefehlt hat ist etwas mehr Schwung und Abwechslung in der Story, da die Stimmung doch sehr bedrückt ist. Sonst kann ich den Hype definitiv verstehen, ich hab mir aber tatsächlich etwas anderes vorgestellt. Ich gebe dem Buch daher knappe 4 von 5 ⭐️
  • Von: ginae.books

    Meine spoilerfreie Meinung: Ich finde in den seltensten Fällen bekommt man genau das, was man von einem Buch erwartet, wenn man sich den Klappentext durchliest. Hier jedoch absolut! Klappentext und Cover sind nicht nur wunderschön, sondern auch stimmig zur Geschichte. 🌸 Demnach war die Geschichte rundum Julie und Sam sehr bewegend. Hier gibt es kein unnötiges Drama, sondern es handelt sich eher um ein ruhiges Buch. Man begleitet Julie auf dem Weg ihrer Trauerbewältigung und ich finde, dem Autor ist es wunderbar gelungen, dass man richtig mitfühlt und leidet. Und obwohl die Geschichte ruhig ist, fand ich sie zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ich denke jeder, der schon mal einen geliebten Menschen verloren hat, wird diese Story einfach fühlen können. Ich habe jedenfalls nicht nur einmal mit den Tränen kämpfen müssen 💭 Eine klitzekleine Kritik habe ich jedoch - hin und wieder waren ein paar Dialoge so kurz & abgehackt, dass diese dann unrealistisch erschienen. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch wahnsinnig gut gefallen, was man auch daran merkt, wie schnell ich es gelesen habe. Mein Fazit: Du willst eine ruhige, bewegende & traurige Geschichte lesen, wo es um das Thema Verlust geht - man aber nicht mit einem schlechten & bedrückendem Gefühl das Buch beendet? Dann ist das meine Empfehlung für dich. 🥹 Von mir gibt es 4/5 ⭐️.
  • Von: vib.very_important_books

    Ihr sucht emotionale Bücher, die sich einbrennen? Einen poetischen Schreibstil mitbringen? Wunderschöne Zitate haben? Dann seid ihr bei diesem Buch richtig. "Wir ergänzen uns wie die beiden Seiten eines Songs. Er ist die melodie. Und ich der Text." "Du glaubst, die kleinen Momente zählen nicht, aber das tun sie! Die Momente, in denen du alles andere um dich herum vergisst." Ich muss zugeben, dass ich gerade zu Beginn sehr skeptisch war. Zwar flossen bereits nach 30 Seiten die Tränen, aber ich bin im generellen ein sehr emotionaler Mensch und diese Thematik ist unglaublich tiefgründig. Ich liebte die Einzigartigkeit dieses Konzepts und die komplett andere Aufarbeitung des Themas, die Umsetzung und das Schaffen von bedeutsamen, süßen und einzigartigen Momenten. Und doch fehlte mir dieser kleine, gewisse Funke eine lange Zeit.
Mehr laden