Ich zeig dir meine Welt - Entdecke, wie wir Kinder leben von Nicola Edwards

Nicola Edwards Ich zeig dir meine Welt - Entdecke, wie wir Kinder leben

Alle Kinder dieser Welt

Komm mit in die Alltagswelt der Kinder dieser Erde!

Wo essen die Kinder Fisch zum Frühstück? Wo schlafen sie in einer Hängematte und wo auf einem gemauerten Ofen? Wie sagt man »Bitte« auf Samoanisch und »Danke« auf Griechisch? Wo fahren die Schüler mit einer Drahtseil-Rutsche in die Schule? Und wo spielen die Kinder am liebsten »Fang den Drachenschwanz«?

Ein kunterbuntes Buch voller spannender, lustiger und wissenswerter Fakten, zauberhaft und witzig illustriert.

Zum Lesen und Vorlesen und Immer-wieder-Anschauen!

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: @lesenmitausblick

    Ein Buch, das beim Durchblättern von Seite zu Seite immer mehr begeistert, das Spaß macht, lehrreich ist, fasziniert und erstaunt ist „Ich zeig dir meine Welt – Entdecke wie wir Kinder leben“ von Nicola Edwards, übersetzt von Sabine Rahn. Die kindgerechten Illustrationen stammen von Andrea Stegmaier. Dieses tolle Sachbilderbuch ist bei Penguin Junior erschienen und gehört einfach in jedes Kinderzimmer und jede Kitagruppe oder Grundschulklasse. Nicola Edwards und Andrea Stegmaier zeigen in ihrem Werk die Vielfalt des Lebens der Menschen auf unserer wunderschönen Erde. Ich verstehe es als Liebeserklärung an das Leben, die Vielfalt und unseren Planeten. Dieses Buch regt dazu an, offen auf andere Kulturen zuzugehen und in einen Austausch miteinander zu treten. Denn egal, ob es um die Art geht, wie wir wohnen oder darum, was wir essen, ganz grundsätzlich haben wir alle so viel gemein. Egal, wo wir auf der Welt leben. Das Buch ist ein Plädoyer dafür uns als Teil des großen Ganzen zu verstehen. Wir haben die Zukunft unseres Planeten in der Hand, wir alle haben nur diese eine Welt und gemeinsam sind wir stark genug, dafür zu kämpfen. Unterteilt ist das Buch in die Abschnitte „Kinder zu Hause“ und „Kinder in ihrer Welt“. Es ist ganz erstaunlich, was es da alles zu entdecken gibt. Die größte Barriere zwischen den Kulturen ist ja oft die Sprache und so beginnt das Buch folgerichtig mit Begrüßungsformeln in verschiedenen Sprachen. Diese kleinen Vokabelhäppchen ziehen sich durch das ganze Buch und machen Lust darauf, sie mal auszuprobieren. Natürlich sehen die Wohnungen in den verschiedensten Regionen der Welt völlig unterschiedlich aus, die Art zu essen, zu kochen, miteinander zu leben. Bestimmte Dinge sind dabei auch einzigartig, die gibt es eben nur an diesem einen Fleckchen Erde. Aber darüber hinaus gibt es doch so viele Parallelen zwischen den Kulturen, dass das Fremde gar nicht mehr so fremd ist, wenn man näher hinschaut und ins Gespräch kommt. Pizza, zum Beispiel, mögen alle! „Ich zeig dir meine Welt“ lädt zum Durchblättern und Verweilen ein, zum Vorlesen und Selberlesen. Die Texte sind jeweils in kleine überschaubare Abschnitte locker zwischen den veranschaulichenden Illustrationen aufgeteilt. Wichtige Stichworte, die die Orientierung erleichtern, sind fett hervorgehoben. Inhaltlich sehr abwechslungsreich macht das Buch ganz viel Spaß, überrascht mit tollen Informationen und macht neugierig auf mehr. Wisst ihr, wie man Husten und Schnupfen im Iran heilt? Dass große Käfer in Japan beliebte Haustiere sind? Was Bahnsteigschulen in Indien sind? Wisst ihr nicht? Da kann ich euch nur eines empfehlen: Holt euch das Buch! Es zeigt euch das „vielfältige Puzzle des Lebens in dieser Welt.“ (zit. S. 7) Ich bin begeistert. Ich bedanke mich herzlich für das wunderbare Rezensionsexemplar, das einen Ehrenplatz in meiner Klassenbibliothek erhält.
  • Von: Jules kleine Freuden

    Ein unbeschreiblich tolles Buch, um über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und mit den Kindern ins Gespräch zu kommen.
  • Von: Deniseandthefam

    Hi Friends *werbung Passend zum Kindertag hab ich heute eine tolle Buchempfehlung für euch • Ich zeig dir meine WELT • Entdecke, wie wir Kinder leben Verlag @penguinjunior_verlag Von Nicola Edwards Illustrator Andrea Stegmaier Wir alle leben sehr verschieden, je nachdem wo wir auf der Welt zu Hause sind. Zwischen Meeren und Gebirgen, oder auch Wäldern & Wüsten, sowie in Dörfern oder Städten. Das Wetter und die Landschaft beeinflusst, was bei uns wächst. Somit auch was wir essen, spielen und sogar welche Kleidung wir tragen. Wir sprechen unterschiedliche Sprache, und haben verschiedene Kulturen, und somit auch bestimmte Rituale. Unser Zuhause kann ganz unterschiedlich aussehen. Genauso wie unsere Esskulturen. Die Wetterbedingungen sind so unterschrieben das es im russischen Sibirien in Oymyakon so kalt ist (bis -71 Grad), dass keine Handys funktionieren und Brillen im Gesicht festfrieren würden. In Bangladesch gibt es schwimmende Schulen, da es dort häufig zu Überschwemmungen kommt. Das waren nur ein paar klitze kleine Ausschnitte aus diesem so lehrreichen Buch Obwohl wir so unterschiedlich leben, haben wir auch Dinge gemeinsam. Wir haben grundlegende Bedürfnisse, qir wollen Gemeinschaft, spielen, entdecken und Neues lernen. Und wir alle sind ein Teil unserer Erde. Jeder Einzelne ist wichtig! 🌍 Die illustration ist mal wieder ganz bezaubernd und absolut kindgerecht. Ein Buch für Groß und Klein das wir absolut empfehlen können. Ein kunterbuntes Buch voller spannender, lustiger und wissenswerter Fakten, zauberhaft und witzig illustriert. Zum Lesen und Vorlesen und Immer-wieder-Anschauen! Für mehr Einblicke einfach mal rüber swipen ---> Oder direkt bei @penguinjunior_verlag vorbei schauen.
Mehr laden