Das fantastische fliegende Fundbüro von Andreas Hüging, Angelika Niestrath

Andreas Hüging, Angelika Niestrath Das fantastische fliegende Fundbüro

Mit Raketenbett auf der Suche nach verlorenen Herzensdingen

Im Fundbüro von Herrn Elmer gibt es eine Spezialabteilung für besonders schwere Fälle. Dort sucht Herrn Elmers Enkelin Alex mit Hilfe einer verrückten Wahrsagekugel nach verlorenen Lieblingsdingen. Und zwar in einem fliegenden Bett mit Raketenantrieb! Als Anton wegen seines verschwundenen Hundes Fluser an die Spezialabteilung gerät, kann er beweisen, dass er ebenfalls einen begabten Finde-Agenten abgibt – und so dauert es nicht lange, bis das Raketenbett eines Abends wieder vor seinem Fenster auftaucht. Alex braucht Hilfe bei einem kniffligen Großauftrag: Der Geisterbahnbesitzer vom Jahrmarkt hat alle seine Geister verloren!

Abenteuerlich, spannend, lustig: die neue Reihe für Kinder ab 8 Jahren! Brillant und in Farbe illustriert von Simona Ceccarelli

Jetzt bestellen

€ 14.00 [D] inkl. MwSt. | € 14.40 [A] | CHF 19.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Little.paradise.of.books

    Eine Reise in die Fantasiewelt Das Buch gefällt mir und meinen Kindern sehr. Es macht Spaß vorzulesen und die Kinder zum lachen zu bringen. Das Cover ist sehr schön gestaltet und macht Kinder neugierig. Ein sehr fantasievolles tolles Buch! ❤️ 5/5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
  • Von: Glowys.Welt

    Anton ist der kleine Schüchterne, auf dem in der Schule alle herumhacken. Aber an dem Tag an dem sein Hund Fluser wegrennt, ändert sich einiges. Nun geht er auf Abenteuer in einem fliegenden Bett und hilft dabei verschwundene Geister aus der Geisterbahn zu retten. . Bereits das Cover zeigt, wie abenteuerlich das Buch wird. Es sieht spannend aus und spricht mich von den Farben an. Das Buch ist auch wunderschön mit bunten Illustrationen versehen, was meinen Groen gefreut hat - bunte Bilder ist schon was seltenes geworden für Kinder Ü6. Der Text selbst ist spannend und verständlich geschrieben. Die kurzen Kapitel laden zum Vor- und Selbstlesen ein. Es sind auch nicht übermäßig viele Handelnde, so wird man schnell warm mit ihnen und fiebert mit. Die Auflösung fanden wir besonders gelungen. Ob es wohl eine Fortsetzung gibt? Eine kleine Andeutung darauf findet man im Buch und wir würden uns freuen, denn die abenteuerliche Reise im mit Paprika betriebenen Bett hat uns sehr gefallen. Von uns 5 von 5 ⭐ und eine Leseempfehlung.
  • Von: Erlesene Seiten

    Anton ist nicht gerade der mutigste Junge. Von seinen Mitschülern wird er häufig gehänselt, Freunde hat er nicht viele und beim Gassi gehen bestimmt auch eher Hund Fluser, wo es langgeht. Trotzdem ist Fluser Antons allerbester Freund. Was für eine Tragödie, als der Hund davonläuft und Anton ihn nirgends finden kann. Aber Hilfe naht. Und zwar in ungewöhnlicher Form. Das Fundbüro von Herrn Elmer bietet seine Hilfe an. Allem voran Spezialagentin Alex mit ihrem knatternden Raketenbett. Das fantastische fliegende Fundbüro ist darauf spezialisiert verlorengegangene Herzensstücke wiederzufinden. Mittels superscharfen Paprika-Start und Wahrsagekugel Pogo spüren sie Fluser auf, noch bevor Mama merkt, dass Anton gar nicht im Bett liegt. Bei diesem Einsatz beweist Anton erstaunliches Agentengeschick. Er allein scheint die diffusen Vorhersagen von Pogo zu verstehen. Wenig später benötigen Herr Elmer und Alex erneut Antons Hilfe. Aus der Geisterbahn sind sämtliche Gruselgestalten gestohlen worden und Pogo kommt mit einer ganzen Reihe verwirrender Vorhersagen an, für die Alex weder Geduld noch Verständnis mitbringt. Auf Anton wartet ein paprikascharfes, pogologisches Spezialagentenabenteuer. Ob er mutig genug ist, sich ihm zu stellen? Die neue Kinderbuchreihe kommt mit einem spannenden und lustigen Abenteuer daher. Die Ideen in der Geschichte sind herrlich verrückt und stecken voller Humor. Aber auch die Entwicklung vom schüchternen kleinen Jungen, der seinen eigenen Mut entdeckt und zu mehr Selbstvertrauen gelangt, ist eine schöne Botschaft. Die Kapitel sind kurz und in einer jungen dynamischen Erzählweise geschrieben, sodass definitiv keine Langeweile aufkommt. Aufgelockert und unterstrichen wird die Geschichte von den brillanten Illustrationen aus der Feder von Simona Ceccarelli. Ein fantastisches Kinderbuch, das nicht nur optisch etwas her macht, sondern auch vom Inhalt überzeugt! Liebsten Dank an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar!
Mehr laden