Der Ernährungskompass von Bas Kast

Bas Kast Der Ernährungskompass

Das ultimative Buch zum Thema Ernährung: Seit Erscheinen auf der Bestsellerliste – über 1 Million verkaufte Exemplare

Bas Kast, Autor und Wissenschaftsjournalist, war erst 40 Jahre alt, als er mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach. Danach fasste er den Entschluss, seine Ernährung radikal umzustellen, um wieder vollkommen gesund zu werden. Doch was sollte er nun essen? Aus Tausenden von Studien hat er die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost herausgefiltert, die wichtigsten Aspekte und Zusammenhänge leicht verständlich zusammengestellt – und damit einen ungeheuren Erfolg gelandet: Eine Million Mal hat sich der »Ernährungskompass« seit Erscheinen verkauft, mit Begeisterung folgen immer mehr Leserinnen und Leser seinen konkreten Empfehlungen. Denn Bas Kast gelingt es mit seinem Bestseller nicht nur, Licht in die fortwährend neuen, sich teils widersprechenden Erkenntnisse zu Lebensmitteln zu bringen, sondern er zeigt vor allem, wie einfach es sein kann, wirklich gesund zu essen und dadurch schlank und jung zu bleiben.

Jetzt bestellen

€ 20.00 [D] inkl. MwSt. | € 20.60 [A] | CHF 27.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: madame.poe

    Das Buch stand schon lange auf meiner Leseliste &dank @bloggerportal konnte ich es endlich lesen! Bas Kast versucht aus allen Ernährungsstudien ein Fazit zu ziehen - gewagtes Ziel oder? Denn wenn es um die Ernährung geht, dann streiten sich ja bekanntlich die Geister! Nachdem er selbst gesundheitlich angeschlagen war, hat er sich ausführlicher mit dieser Thematik befasst &daraus ist dieses Buch entstanden. Die persönlichen Einblicke fand ich ebenfalls interessant, vor allem, weil sie das Ganze nahbar machten. Das Buch wird in drei große Kategorien unterteilt: Eiweiße, Kohlenhydrate &Fette. Dort gibt es Fakten, Empfehlungen, Fragen &Lösungsansätze &Einblicke in Neues. Wie funktioniert unser Sättigungsgefühl? Was ist der Unterschied zwischen gesättigten &ungesättigten Fettsäuren? Welche Ernährungsformen können ein langes Leben begünstigen? Solche &viele weitere Themen werden angesprochen &diskutiert. Wichtig ist hierbei, dass Kast immer wieder betont, dass nicht jeder Tipp für jeden gleich wirkt &damit keinen Absolutheitsanspruch auf seine Ausführungen erhebt. Stattdessen betont er, dass man auf die Signale des Körpers hören muss, um die günstigste Ernährungsweise für sich herauszufinden. Auf das Ende dieser drei Kapitel folgt jeweils ein Kompass. Was ist gesund, was ist eher ungesund? Damit schafft er eine grobe Orientierung &einen tollen Überblick &gibt dem Buch natürlich so auch seinen Namen. Schlussendlich konnte ich wieder einige interessante Fakten mitnehmen &war sehr begeistert vom 'Ernährungskompass'.
  • Von: Lovelybooksandtravel

    Da wir unsere Ernährung etwas anpassen wollen hat uns dieses Buch sehr gut dabei geholfen auf den ersten Blick denkt man sich bestimmt was für ein dicker "schinken" 😛 aber es ist eigentlich leicht verständlich und somit auch für Neulinge auf dem Gebiet gut geeignet. Da alles genaustens beschrieben ist und man gut angeleitet wird. So zu sagen bekommt man auch direkt nochmal das Basis Wissen aufgefrischt 😊 Wir haben auch das dazu passende Kochbuch wodurch wir noch besser darauf eingehen können und uns genauer mit dem Thema Ernährung beschäftigt haben. Das Buch ist für uns super gut gewählt gewesen da mein Mann auch sehr großen Wert auf Ernährung legt hat es perfekt zu uns gepasst. Da es nochmal alles wissenswerte über die Ernährung und über die einzelnen Ernährungsarten wieder gibt und auch ihre Wirkungen erklärt.
  • Von: Eulenmärchen

    Bas Kast widmet sich im Ernährungskompass den umstrittensten Punkten der Ernährung, u.a. Kohlenhydraten, Fetten und Zucker, und beleuchtet diese aus unterschiedlichen Perspektiven, indem er verschiedene Studien auswertet. Mit seiner Quellensammlung hat mich Kast auch sehr überzeugt. Eine riesige Anzahl an wissenschaftlichen Studien und Texten ermöglicht es, dass dieses Buch wirklich eine neutrale, sachliche Sicht auf Ernährung schenkt. Wenn es keine eindeutige Lösung gibt, so wird das auch gesagt. In einer Zeit, in der bestimmte Diätformen regelrecht gehypt werden, ist diese Herangehensweise unglaublich hilfreich und vor allem auch sehr spannend. Die ausgewählten Studien sind so interessant und bedeutsam, dass es eigentlich schade ist, dass man davon sonst nichts erfährt. Neben den Belegen liegt Kast auch daran, die Prozesse im Körper zu erklären, um die Bedeutung der Ernährung für uns zu verdeutlichen. Doch nicht nur der Inhalt, auch der Schreibstil schafft es tatsächlich, ein Sachbuch zum Pageturner zu machen. Bas Kast schreibt angenehm fließend, mit etwas Witz an der einen und anschaulichen Erklärungen auf der anderen Seite. Es schadet bestimmt nicht, schon etwas Vorwissen zu haben, doch ich denke, man versteht Kasts Ausführungen auch als "Laie" sehr gut. Letztlich ist es gut, dass das Buch nicht länger ist, weil es doch sehr viel Input ist, aber bei der jetzigen Länge ist leicht, bis zum Schluss dranzubleiben. Der Ernährungskompass verändert die Sicht auf Ernährung - egal, ob man schon Vorwissen hatte oder nicht. Das aber ohne erhobenen Zeigefinger. Leseempfehlung!
Mehr laden