One Pot Pasta. 30 blitzschnelle Rezepte für Nudeln & Sauce aus einem Topf von Émilie Perrin

Émilie Perrin One Pot Pasta. 30 blitzschnelle Rezepte für Nudeln & Sauce aus einem Topf

Pasta blitzschnell und (fast) ohne Abwasch. Diese geniale Art des Nudelkochens begeistert! Alle Zutaten kommen in einen Topf und garen mit wenig Wasser zu einem köstlichen Gericht. Denn die Nudeln garen nicht wie sonst nur in Salzwasser. Bei dieser Methode nehmen sie die Aromen aller Zutaten auf.

Jetzt bestellen

€ 5.00 [D] inkl. MwSt. | € 5.00 [A] | CHF 7.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Eifel Bücherwurm

    Gesponserte Produktplatzierung - Rezensionsexemplar Preis: € 5,00 [D] Verlag: Bassermann Seiten: 80 Format: Hardcover Reihe: - Erscheinungsdatum: 26.07.2021 Inhalt: Pasta blitzschnell und (fast) ohne Abwasch. Diese geniale Art des Nudelkochens begeistert! Alle Zutaten kommen in einen Topf und garen mit wenig Wasser zu einem köstlichen Gericht. Denn die Nudeln garen nicht wie sonst nur in Salzwasser. Bei dieser Methode nehmen sie die Aromen aller Zutaten auf. Meine Meinung: Nudeln kann man doch eigentlich immer essen, oder nicht? Also ich liebe sie. Und dafür mache ich sie viel zu selten, weil ich irgendwie immer die gleichen Soßen benutze. Daher wollte ich mich umschauen und inspirieren lassen und habe dieses Buch gefunden. One Pot Pasta - besser geht es doch eigentlich nicht. Mit nur einem Topf sind diese Gerichte sogar fürs Camping oder Vanlife super geeignet! Ich liebe es, wenn ich nicht tausend Töpfe, Pfannen und Teller dreckig machen muss. Die Vielzahl an Gerichten aus den drei Kategorien "Traditioell" (16 Rezeptee), "Aus aller Welt" (6 Rezepte) und "Vegetarisch" (8 Rezepte) hat mich wirklich begeistert. Da ist für jeden was dabei. Jedes Rezept nimmt dabei eine Doppelseite ein. Links die Anleitung mit Angabe der Zutaten, rechts ein schmackhaftes Bild. Da bekommt man direkt Hunger. Die Rezepte sind sehr knapp gehalten. Fast alle bestehen nur aus 3-4 Punkten, sodass man sie wirklich schnell überblicken kann und dementsprechend sich auch die Kochzeit in Grenzen hält. Das ist ein absoluter Pluspunkt! Da stimmt die Angabe auf dem Cover, die mit "blitzschnellen Gerichten" wirbt auf jeden Fall. Bei einigen Rezepten findet man auch noch eine Angabe für eine Variante des Gerichts, die das Ganze noch abwechslungsreicher machen. Unter jedem Rezept findet man auch noch die Angaben zu Personenanzahl, den Kosten, Schwierigkeitsgrad, Vorbereitungszeit und Garzeit. Das finde ich echt gut! Designtechnisch hat mich das Buch voll überzeugt. Die Bilder sind hochwertig und toll anzusehen. Und auch inhaltlich bin ich begeistert. Neben den Rezepten findet man noch eine Inhaltsangabe, eine kurze Anleitung, Tipps der Autorin und Mengen und Entsprechungen am Ende des Buches. Oder wusstet ihr, dass ein Teelöffel Mehl nur 3g hat, Rosinen in der Menge jedoch 8g wiegen? Fazit: Ein rundum gelungenes Buch. Ich habe einige neue Rezepte gefunden, die mir wirklich gut gefallen und die in mein dauerhaftes Repertoire aufgenommen werden. Daher vergebe ich dem Buch fünf Sterne.
  • Von: Sabine Schütt

    Bei uns steht zurzeit oft die Frage im Raum „was gibt es heute zu essen?“ und meistens lautet die Antwort von irgendwem „Was schnelles“. Aber irgendwann fällt einem auch da nichts neues mehr ein, also kam mir dieses Buch ganz gelegen. Neben einem super übersichtlichen Inhaltverzeichnis gibt es direkt zu Beginn noch eine Seite mit Tipps der Autorin zu den verschiedenen Nudelsorten und was man beim Kochen beachten sollte. Die Rezepte sind in drei Kategorien aufgeteilt: Traditionell, Aus aller Welt und Vegetarisch. Jedes der Rezepte nimmt zwei Seiten in dem Buch ein: Eine Seite ist vollständig mit einem Bild bedruck und auf der anderen Seite ist dann die Anleitung. Überwiegend sind simple Zutaten erforderlich, die man eigentlich auch zu Hause hat. Was mir außerdem gut gefällt ist, dass über jedem Rezept eine Angabe zu Personen, Kosten, Schwierigkeitsgrad und Arbeitszeit zu finden ist. Für mich als Vegetarier finde ich die Auswahl etwas klein, aber viele der traditionellen Gerichte lassen sich blitzschnell zu vegetarischen umschreiben. Ich freue mich schon darauf, weitere Rezepte auszuprobieren!
  • Von: Melanie Harter

    Inhalt: - Einleitung - Tipps der Autorin - Traditionell - Aus aller Welt - Vegetarisch Keine Zeit/Lust auf zeitraubendes Kochen? Vor allem keinen Bock auf den Abwasch von x Schüsseln & Töpfen? Trotzdem soll aber etwas frisches, gesundes & leckeres auf den Tisch? Dann ist dieses Kochbuch für tolle Pasta & Saucen genau das Richtige! Wenige - aber ausgesuchte und vor allem auch immer frische Zutaten einfach zusammen in einem Topf kochen, in der Zwischenzeit sich um andere Dinge kümmern und dann genießen. Ich gebe zu, ich war Anfangs wirklich skeptisch. Alles in einem Topf??? Aber ich wurde eines Besseren belehrt! Wirklich leckere Gerichte! z.B.: Nudeltopf mit Speck und Brokkoli, Pasta Bolognese, Nudeln mit Wurst und Lauch, Reisnudeln mit Garnelen, Nudeln nach Försterart usw. Das Kochbuch ist sehr übersichtlich gestaltet. Jedes Rezept bekam eine Doppelseite. Links die Zutaten und das Rezept - rechts ein tolles Foto.
Mehr laden