So geht Yoga richtig – 70 Übungen und ihre typischen Haltungsfehler. Von Beginn an sicher trainieren von Tiphaine Cailly

Tiphaine Cailly So geht Yoga richtig – 70 Übungen und ihre typischen Haltungsfehler. Von Beginn an sicher trainieren

Yoga ist einfach perfekt, um den Körper zu trainieren und den Geist zu entspannen. Doch gerade für Anfänger*innen kommt es darauf an, dass die Bewegungen korrekt ausgeführt werden, sodass es zu keinen Haltungsfehlern kommt. In diesem Buch zeigt Tiphaine Cailly die wichtigsten Übungen in vielen Step-by-Step-Fotos und erklärt mit ihren Dos and Don'ts, welche Fehler zu vermeiden sind.

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D] inkl. MwSt. | € 9.99 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: mymagicalbookwonderland

    Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw lila- und grünfarbenen Buchstaben im oberen Bereich. Man kann eine Frau in verschiedenen Yogahaltungen erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Mir hat „ So geht Yoga richtig“ von Tiphaine Cailly richtig gut gefallen. Die ganzen Yogaübungen bzw Haltungen wurden hier Schritt für Schritt und mit Foto so ausführlich erklärt, dass man die als blutiger Anfänger echt sehr gut nachmachen kann. Ich empfehle einen Spiegel zum Üben benutzen, denn da sieht man am schnellsten wie und wo man in der Haltung falsch steht. Oder am Besten ist es, man geht mal in ein Yoga Studio mit Lehrerin. Aber das Buch kann ich nur empfehlen, wenn man sich die Übungen mal genauer anschauen will und sehen will, was man den richtig und was man falsch macht. Richtig gut haben mir die ausführlichen und Schrittweisen Beschreiben gefallen. Die Bilder waren auch alle sehr passend. Ich bin sehr froh über das Buch, denn da kann man immer nachschauen, wie die Yogahaltungen richtig gehen. Sehr informativ. Ich bin total begeistert von dem Buch, deshalb bekommt „ So geht Yoga richtig“ von mir auch eine klare Leseempfehlung und sehr verdiente 5 Sterne. Fazit: Tolles und ausführlich beschriebenes Yogabuch über die ganzen Haltungen. Schritt für Schritt und in Bildern sehr gut erklärt. Absolute Empfehlung.
  • Von: Melanie

    Eine gute Körperhaltung ist nicht nur eine Sache der Außenwirkung, sondern primär Prävention, im Alltag wie auch im Sport. Sie schützt unseren Körper vor Verschleiß und Verletzungen. Yoga kräftigt unseren Körper, kann eine gute Körperhaltung unterstützen und unseren Gleichgewichtssinn stärken. Falsch ausgeführt bergen viele der Asanas (Yogaübungen) aber auch ein gewisses Verletzungspotenzial. Eine korrekte Ausführung ist deshalb besonders wichtig. Für mich als EMS Trainerin und angehende Yoga Trainerin ist es wichtig, beim Training mit meinen Kunden auf die Details zu achten und die potenziellen Fehlerquellen zu (er)kennen. Deshalb war ich sehr gespannt auf das Buch. Hier werden viele Asanas gut bebildert besprochen und Varianten angeboten, mit deren Hilfe die Übungen erleichtert werden können. Besonders letzteres finde ich sehr hilfreich. Zwar bin ich selbst recht beweglich und glaube, die meisten Asanas gut zu beherrschen, jedoch kann ich meinen Kunden so Alternativen aufzeigen, die ihnen helfen, die Übungen trotz verschiedener Beschwerden auszuführen. So geht Yoga richtig ist eine schöne Ergänzung für alle, die selbst Yoga praktizieren oder andere bei Yoga-, Pilates- und Mobility-Übungen anleiten und begleiten. Vor allem, wenn man gerade noch am Anfang steht und vielleicht selbst noch nicht so sehr den Blick bzw. das Gefühl für potenzielle Fehlerquellen und alternative Haltungen hat.
  • Von: mareike-liest

    Dieses Buch ist für alle: Einsteiger und Fortgeschrittene, Interessierte und Sportliche. Für alle, die gerne zuhause was machen. In diesem Buch werden 70 Yogahaltungen ausführlich vorgestellt. Für jede Übung gibt es eine Doppelseite. Dort wird die Stellung beschrieben und dann anhand von Fotos dargestellt. Dabei findet man ein Foto, was Fehler aufzeigt und ein Foto, daß die Übung richtig darstellt. Perfekt, um den Körper zu trainieren und sich gleichzeitig mental zu entspannen. Aber immer daran denken: Langsam und mit Achtsamkeit !