Tiny Homes: Wohnideen für kleine Räume von Marion Hellweg

Marion Hellweg Tiny Homes: Wohnideen für kleine Räume

Große Ideen für kleine Räume - achtsam und stilvoll wohnen auf wenig Quadratmetern

Downsizing ist der große Wohntrend unserer Zeit. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, auf kleinerer Fläche zu leben, ob in flexiblen Stadtwohnungen oder in minimalistischen Tiny Houses. In diesem Guide zeigt die Wohnexpertin Marion Hellweg, wie man das Beste aus kleinen Räumen herausholt und jedes Zimmer in ein komfortables und stilvolles Mini-Zuhause verwandelt. Anhand diverser Wohnbeispiele aus kleinen Häusern und Wohnungen weltweit – von Kopenhagen bis Kapstadt – gibt sie praktische Ratschläge, wie sich ideale Stauraumlösungen finden lassen, wie man organisiert und Ordnung hält, wie man multifunktionale Möbel einsetzt, die sich jeder Raumsituation anpassen, und wie clevere Beleuchtung, Farbe und Dekoration Räume optisch vergrößern. Mit Designerinnen und Innenarchitekten spricht sie über innovative Raumkonzepte und nachhaltige Wohnmodelle für die Zukunft. Eine große Übersicht diverser Tiny Houses sowie ein Serviceteil mit Bezugsquellen und den besten Webadressen zum Thema runden diesen unverzichtbaren Ratgeber ab.

Jetzt bestellen

€ 26.00 [D] inkl. MwSt. | € 26.80 [A] | CHF 36.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: madame.poe

    Wie sehen unsere Wohnungen &Häuser der Zukunft aus? Mögliche Ideen &Gestaltungsweisen finden sich in 'Tiny Homes'. Swipe für einen Blick ins Buch! Downsizing ist hier das Stichwort: weniger Wohnfläche, weniger Kram &trotzdem Wohnkomfort. Dieser Trend ist vor allem zukunftsorientiert, denn die Preise für Grundstücke oder Wohnungen steigen, der Platz wird immer begrenzter, Ressourcen weniger. Die Reduzierung auf das Nötige &Wesentliche findet im Buch immer wieder Anklang &spiegelt sich in den Wohnideen wider. Das Buch besticht vor allem durch seine Optik: zahlreiche Bilder &Blicke in fremde Häuschen &Wohnungen. Alles wirkt sehr clean, oft minimalistisch &vor allem eben gut durchdacht &praktisch! Ich bin sehr angetan! Das Buch selbst macht sich übrigens auch hervorragend als Deko! 😁 Es gibt weiterhin drei Unterteilungen, in denen Einblicke in Wohnfläche gegeben, Interviews geführt & hilfreiche Tricks vorgeschlagen werden. 'Tiny Homes' wurde genau wie die vorgestellten Heime übersichtlich &ansprechend gestaltet. Als ich das Buch bei @bloggerportal sah, war ich direkt begeistert, weil ich neugierig war, wie man kleine Räume effizient gestalten kann - vor allem auch, weil ich vor kurzer Zeit selbst umgezogen bin &Inspiration immer gut ist! Danke also an dieser Stelle für das Rezensionsexemplar! ✨
  • Von: Ulrike's Bücherschrank

    In unserer heutigen Zeit wollen immer mehr Menschen weltweit auf kleinen Flächen wohnen z.B. lebt eine vierköpfige Familie in Sydney in ihrem Haus auf 32 Quadratmetern. Dieses Buch nahm mich quasi mit auf eine Reise über die ganze Welt.Von Norddeutschland bis nach Kapstadt konnte ich mir auf vielen Bildern mit ansehen wie Stauräume genutzt werden können.Da hat es mir z.B.ein Appartement mit 27 Quadratmetern angetan. Dieses Buch ist aufwendig gestaltet die Tipps sind mal leicht mal doch etwas kompliziert umzusetzen.Da geht es von den Stoffbezügen über Regale und Kleiderschränken bis hin zum kleinen Bad hinter Schiebetüren.Aber wer einmal was neues wagen und ausprobieren möchte und "nur" mal schauen möchte wäre mit diesem Buch gut beraten.Anleitungen fand ich jetzt direkt keine es sind wirklich nur Inspirationen.Zum Schluss gibt es noch Einblicke in acht Tiny Houses die mir sehr gefallen haben.Meiner Meinung nach sollte man aber die Natur und das natürliche lieben. Interessant für mich waren auch für mich die Interviews mit verschiedenen Architekten. Ich finde dieses Buch gut durchdacht außerdem hat es eine schöne Aufmachung und der Schreibstil ist leicht und verständlich zu lesen.Es ist ein interessantes Buch über wohnen das Zukunft hat.
  • Von: books.and.a.blue.sky

    Das Konzept von Tiny Homes habe ich durch meinen Freund entdeckt, der seit geraumer Zeit immer wieder davon spricht. Auch ich wurde neugierig und habe mich ein bisschen umgehört. Gerade deshalb kam das Buch zur richtigen Zeit. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und total liebevoll gestaltet. Es werden verschiedene Tiny Homes vorgestellt, zwischendurch Interviews mit Architekten und Interior Designer, die sich auf Tiny Homes spezialisiert haben, geführt, für die einzelnen Räume in einem Zuhause platzsparende Verstauungstipps gegeben und zum Schluss ganze Tiny Houses gezeigt. Außerdem ist die Aufmachung der Wahnsinn. Im Buch sind sehr viele Bilder von den gezeigten Ideen oder Tiny Homes abgebildet, was gerade bei so einem Thema sehr wichtig ist, damit man sich darunter auch etwas vorstellen kann. Man kann sich von dem Buch total inspirieren lassen und ich muss sagen, dass bei mir der Reiz, einmal in meinem Leben in einem Tiny Home zu wohnen, noch stärker wurde. Die Kombination aus Minimalismus und Design ist total faszinierend und es ist unvorstellbar, wie viele Möglichkeiten man bei der Gestaltung eines Tiny Homes hat, obwohl der Wohnraum begrenzt ist. Genau das zeigt das Buch „Tiny Homes: Wohnideen für kleine Räume“. Fazit: Definitiv eine große Empfehlung für alle, die sich für das Thema interessieren. Aber auch wenn nicht, denke ich, dass durch dieses Buch viele Personen doch einmal in einem Tiny Home wohnen möchten – auch wenn es nur im Urlaub ist. Eindruck hinterlassen hat vor allem die Aufmachung und das Layout. Kurzum: ein sehr informatives, wundervoll gestaltetes Buch über einen zukunftsträchtigen und vielfältigen Wohntrend.
Mehr laden