Feuer kann einen Drachen nicht töten von James Hibberd

James Hibberd Feuer kann einen Drachen nicht töten

James Hibberd kennt alle Geheimnisse vom Set bei »Game of Thrones« - und die teilt er jetzt mit Ihnen!

Exklusiv und einmalig: alle Hintergründe zur Blockbuster-Serie, mit brandneuen Interviews, unveröffentlichten Bildern, autorisiert von HBO.

Sie war die unmöglichste Roman-Adaption der Geschichte: die Verfilmung von »Game of Thrones«. Sogar Autor George R.R. Martin war überzeugt, dass seine Fantasysaga zu komplex für den Bildschirm sei. Und doch machte HBO das Unmögliche möglich: Die ab 2011 ausgestrahlte Show wurde zum größten Serien-Phänomen aller Zeiten, gekrönt mit unzähligen Preisen (darunter 59 Emmys und damit mehr als jede andere Show der Geschichte) und zuletzt 44 Millionen Zuschauern pro Folge – und das allein in den USA.

Alles an der Serie unterlag höchster Geheimhaltung – doch einer hatte Zugang zu den hermetisch abgeriegelten Sets und interviewte exklusiv all jene Menschen, die zum überragenden Erfolg von »Game of Thrones« beitrugen: der Journalist James Hibberd. In diesem Prachtband, gespickt mit bislang unveröffentlichten Bildern, erzählt er ihre Geschichten und lässt Stars, Showrunner und den Autor erzählen, über was sie vor Serienende mit niemandem sprechen durften: was hinter den Kulissen von »Game of Thrones« wirklich passierte.

»James Hibberd hat ›Game of Thrones‹ von Anfang bis Ende begleitet – er kennt alle Geheimnisse vom Set.« SPIEGEL-Bestsellerautor George R.R. Martin

Mit mehr als fünfzig neuen Interviews (unter anderem mit George R.R. Martin, Peter Dinklage, Emilia Clarke uvm.), noch nie veröffentlichten Bildern und einem Poster zum Ausklappen im Schutzumschlag!

Jetzt bestellen

€ 28.00 [D] inkl. MwSt. | € 28.80 [A] | CHF 38.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: buecher_tratsch

    „Es ist schwer, über Game of Thrones in der Vergangenheit zu reden. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich warte immer noch auf die nächste Staffel“ - Kristian Nairn (Hodor) ________________________________ Weil ich die Serie wirklich toll fand, wollte ich dieses unglaublich hübsche Buch unbedingt lesen. „Feuer kann einen Drachen nicht töten“ erzählt vom Set, den Dreharbeiten und den Schauspielern von Game of Thrones. Wie alles begann, wie es dann ablief und als es endete. Wir bekommen wirklich eindrucksvolle Bilder und sehr interessante und humorvolle Interviews sowie Fakten von den Schauspielern, den Drehbuchautoren und George R. R. Martin erzählt. Mal angefangen mit dem Schutzumschlag, hinter dem sich ein tolles Poster verbirgt, ist dieses Hardcover wirklich hochwertig verarbeitet und ein echtes Schmuckstück. Auch die Fotos haben eine tolle Qualität. Ich habe mich sehr in den Titel verliebt, es passt einfach so gut! Wer also gern mehr über die Hintergründe zu Game of Thrones erfahren möchte und noch immer sehnsüchtig auf mehr Content dieser epischen Serie wartet, wer einfach nicht loslassen kann, ist hier bestens aufgehoben.
  • Von: Samys Lesestübchen

    Meinung: Als absoluter Fan der Serie und auch der Buchreihe war es ein „MUSS“ für mich diese Hintergründe, Fakten, News, Interviews & Berichte der Beteiligten zu erfahren und durch deren Augen die Entstehung der Verfilmung zu erleben. Das Reihenmeisterwerks aus der Feder von George R.R. Martin stellte nicht nur eine Herausforderung für den Autor selbst dar, sondern für alle die mit im Boot saßen. Für mich als Leserin & Fangirl ist es umso erstaunlicher welcher Mammutaufgabe sich die Regisseure, Darsteller und der „Geldgeber“ HBO gestellt haben, mit welchen Schwierigkeiten sie kämpfen mussten und was sie, wenn auch nach mehreren Anläufen, am Ende auf die Leinwand bzw. Fernsehbildschirme gezaubert haben. Was mich an dem Buch besonders fasziniert hat sind so die Entstehungsgeschichte, aber auch die Erzählungen der Schauspieler & Crew. Es kam irgendwo schon das Gefühl auf als befände ich mich selbst beim Casting oder am Set der Dreharbeiten, denn so lebensecht und trotz „Dokumentationsfeeling“ fesselnd wirkte das Buch und dessen Inhalt auf mich. Eine gewisse Lockerheit verleihen die Fotodokumentationen dem sonst vielleicht eher trockenen Inhalt. Mochte ich die Buchreihe und auch die TV-Serie schon so total, bekam sie durch dieses Buch noch ein wenig mehr Genialität mit auf den Weg. Es ist in meinen Augen schon ein Musst Read für einen „Game of Throne“ - Fan, dennoch denke ich zugleich auch, dass es nicht jedermann überzeugen kann, da solche Bücher schon Geschmacksache sind. Fazit: Gewiss ein Musst Read für alle Fans der TV- Serie und der Buchreihe. Mit seinen lebensechten Berichten und fesselnden Momentaufnahmen konnte mich Autor James Hibbert auf eine Reise hinter die Kulissen entführt und die Charaktere, Crew-Mitglieder & Co noch sympathischer werden lassen.
  • Von: My book world

    Selbst nach dem Ende der Serie haben Viele, zu denen auch ich gehöre, immernoch nicht genug davon. Da hat mich dieses Buch sofort angesprochen. Es geht darin nicht, wie man vielleicht aus dem Titel vermuten könnte, um eine neue unbekannte Geschichte, sondern es ist eine Doku zu Entstehung und Hintergrund von Game of Thrones. 🌸Das Buch ist wirklich mega interessant und es wird so viel Spannendes erzählt, was ich bis jetzt noch nicht wusste oder mir wieder ins Gedächtnis gerufen wurde. Auch der Aufbau des Buches ist sehr gelungen und gut durchdacht. Man findet auch einige Fotos im Buch, die mir sehr gut gefallen haben. 🌸Der Text ist sehr gut verständlich, auch wenn die Übersetzung manchmal etwas holprig zu lesen ist. . 🌸Für Fans ist dieses Buch auf jeden Fall eine tolle Gelegenheit sich wieder in diese fantastische Welt zu versetzen.
Mehr laden