Feuer kann einen Drachen nicht töten von James Hibberd

James Hibberd Feuer kann einen Drachen nicht töten

James Hibberd kennt alle Geheimnisse vom Set bei »Game of Thrones« - und die teilt er jetzt mit Ihnen!

Exklusiv und einmalig: alle Hintergründe zur Blockbuster-Serie, mit brandneuen Interviews, unveröffentlichten Bildern, autorisiert von HBO.

Sie war die unmöglichste Roman-Adaption der Geschichte: die Verfilmung von »Game of Thrones«. Sogar Autor George R.R. Martin war überzeugt, dass seine Fantasysaga zu komplex für den Bildschirm sei. Und doch machte HBO das Unmögliche möglich: Die ab 2011 ausgestrahlte Show wurde zum größten Serien-Phänomen aller Zeiten, gekrönt mit unzähligen Preisen (darunter 59 Emmys und damit mehr als jede andere Show der Geschichte) und zuletzt 44 Millionen Zuschauern pro Folge – und das allein in den USA.

Alles an der Serie unterlag höchster Geheimhaltung – doch einer hatte Zugang zu den hermetisch abgeriegelten Sets und interviewte exklusiv all jene Menschen, die zum überragenden Erfolg von »Game of Thrones« beitrugen: der Journalist James Hibberd. In diesem Prachtband, gespickt mit bislang unveröffentlichten Bildern, erzählt er ihre Geschichten und lässt Stars, Showrunner und den Autor erzählen, über was sie vor Serienende mit niemandem sprechen durften: was hinter den Kulissen von »Game of Thrones« wirklich passierte.

»James Hibberd hat ›Game of Thrones‹ von Anfang bis Ende begleitet – er kennt alle Geheimnisse vom Set.« SPIEGEL-Bestsellerautor George R.R. Martin

Mit mehr als fünfzig neuen Interviews (unter anderem mit George R.R. Martin, Peter Dinklage, Emilia Clarke uvm.), noch nie veröffentlichten Bildern und einem Poster zum Ausklappen im Schutzumschlag!

Jetzt bestellen

€ 28.00 [D] inkl. MwSt. | € 28.80 [A] | CHF 38.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: My book world

    Selbst nach dem Ende der Serie haben Viele, zu denen auch ich gehöre, immernoch nicht genug davon. Da hat mich dieses Buch sofort angesprochen. Es geht darin nicht, wie man vielleicht aus dem Titel vermuten könnte, um eine neue unbekannte Geschichte, sondern es ist eine Doku zu Entstehung und Hintergrund von Game of Thrones. 🌸Das Buch ist wirklich mega interessant und es wird so viel Spannendes erzählt, was ich bis jetzt noch nicht wusste oder mir wieder ins Gedächtnis gerufen wurde. Auch der Aufbau des Buches ist sehr gelungen und gut durchdacht. Man findet auch einige Fotos im Buch, die mir sehr gut gefallen haben. 🌸Der Text ist sehr gut verständlich, auch wenn die Übersetzung manchmal etwas holprig zu lesen ist. . 🌸Für Fans ist dieses Buch auf jeden Fall eine tolle Gelegenheit sich wieder in diese fantastische Welt zu versetzen.
  • Von: Carmen

    Ein Muss für jeden Serien Junkie. Es erwartet uns zwar nicht wirklich neues aber wir erfahren manches. Vieles kennt man, hat es an anderer Stelle schon einmal gelesen oder gehört und dennoch ist es andere, vielleicht weil es in ein Buch gebunden ist, ich kann es euch nicht sagen. Aber es ist ein muss es im Regal stehen zu haben bei al den anderen Büchern aus der Reihe, ohne dass es keinen Abschluss gibt. So bekommen wir Einblick wie manche Szenen entstanden sind und warum so und nicht anders. Wie schon gesagt was ultimatives Neues steht nicht drin, keine geheime Geschichte um die Geschichte, keine geheimen Extras, nur das was wir eh schon wissen.
  • Von: der Michi

    Was kann dieses Buch, was die Making Ofs der Serie nicht können? Nun, zum einen ist es vollständig. Die Serie ist abgedreht, jetzt kann die komplette Geschichte über die Produktion in ihrer ganzen Länge erzählt werden. Zum anderen sprechen Produzenten und Darsteller hier erstmals auch vermehrt über die Herausforderungen und Hindernisse, die bisher allenfalls angedeutet wurden. Zu den interessanteren Erkenntnissen gehört, dass die Showrunner Benioff und Weiss abgesehen von wenigen Filmdrehbüchern noch nie zuvor eine Fernsehserie oder überhaupt irgendein Projekt vergleichbarer Größenordnung iniitiert hatten und HBO sich trotz massiver Startschwierigkeiten doch irgendwie davon überzeugen ließ. Spannend auch der Bericht über die lange totgeschwiegene Pilotfolge und deren konkrete Probleme. Aus rechtlichen Gründen und wegen des guten Rufs der Serie wird man sie so schnell auch sicher nicht zu sehen bekommen (vielleicht als Bonusmaterial bei der übernächsten Komplett-Edition?), aber die Erzählungen der Beteiligten sprechen für sich. Autor James Hibberd führte unzählige Interviews mit Cast & Crew und verknüpft alle relevanten Aussagen zu einer großen, intensiv recherchierten Story, die die Entstehung aller acht Staffeln nachzeichnet, quasi in einem großen Endlos-Interview mit zwischengeschobenen Sachinfos. Respekt, dass man sich sogar zum kontrovers diskutierten Ende äußert, bis hin zu dem Moment, als das letzte Comic-Con-Panel zur Serie beinahe komplett ausgebuht wurde. Zynisch könnte man sagen, jetzt ist es ja egal, mehr beschädigen kann man die Marke ohnehin nicht. Apropos - der immense Einfluss auf die Popkultur der 2010er Jahre kommt zwar zur Sprache, ein paar mehr Worte über den Einfluss auf die übrige Fernsehwelt hätten aber trotzdem nicht geschadet. Da dieses Buch zum offiziell lizensierten HBO-Merchandise der Serie gehört, wollte man aber vermutlich keine Werbung für fremde Produktionen mit ähnlichem Thema machen; dafür gibt's den offiziellen Schriftzug auf dem Cover und andere Design-Häppchen aus dem Corporate Image. Zusätzlich enthält der Bildteil einige hinlänglich bekannte Szenenbilder sowie (deutlich weniger) Aufnahmen hinter den Kulissen. Für Fans ist der Band schon aufgrund seiner schicken Ausstattung (rot eingebunden, goldener Prägedruck und ein Filmplakat im Schutzumschlag) ein Leckerbissen, während das von der englischen Grammatik inspirierte Gendersternchen bei allen Berufsbezeichnungen im Deutschen immer noch nicht für einen vernünftigen Lesefluss sorgt. Gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht. Originaltitel: "Fire Cannot Kill A Dragon: Game of Thrones and the Official Untold Story of the Epic Series" Bonusmaterial: Filmplakat im Schutzumschlag
Mehr laden