Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung von Andrea Martin

Andrea Martin Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung

Zwei monsterstarke Freunde und ein großes Abenteuer – Der magische Auftakt der »Geheimnisse von Oaksend«

Robin kann es nicht fassen, als eines Nachts Melvin vor ihm steht. Ein echtes Monster, mitten in seinem Zimmer! Und er selbst hat es gerufen! Als angehendes Schutzmonster (Warmblut, Europäisch-Langhaar, Blue Tabby) ist es Melvins Aufgabe, seinen Schützling vor Unheil jeder Art zu bewahren. Und das hat Robin auch dringend nötig. Nur was, wenn die bekannte Welt plötzlich aus den Fugen gerät? Mit seinem Hatchpatch, einer Art magischem Expresstunnel, schafft es Melvin, seinen Freund zunächst in Sicherheit zu bringen. Doch Melvin ist nicht das einzige Monster in Oaksend und nicht alle Monster kommen in guter Absicht …

Oaksend ist ein magischer Ort. Unweit der kleinen Stadt, beim alten Druidenstein, gibt es laut einer Sage eine Verbindung zwischen der Menschenwelt und der Mentora, der Welt der Monster. Robin ahnt davon nichts, bis er eines Tages aus Versehen einen Notruf absetzt und damit das Tor öffnet zu einem Kosmos erstaunlicher Kreaturen und dunkler Geheimnisse, wie er sie bislang nur aus seinen Träumen kannte.

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: buchkenner

    Meinung: Mein Top-Buch des Monats wird im April zu Recht der Auftakt dieser wunderbaren Reihe. Denn ganz ehrlich? Hier kommt absolut das Kind in mir durch. Wie cool wäre es, als Kind einen Freund wie Melvin zu haben. Einen Freund, der immer da ist, wenn du ihn brauchst, der Abenteuer in dein Leben bringt und zusätzlich noch auf dich aufpasst. Etwas, das jeder Mensch haben sollte. Dazu ist der Gute auch noch äußerst niedlich und gerne mal ein wenig tapsig. Ist ja auch nicht leicht Schutzmonster in Ausbildung zu sein. Aber mal im Ernst, diese Reihe kann ich nur jedem Kind empfehlen. Besonders aber geht eine Empfehlung an die Schenker von Kinderbüchern. Wenn ihr einen jungen Menschen kennt, der wenig Freunde hat, unter Mobbing leidet oder vielleicht auch Schweres durchgemacht hat, verschenkt dieses Buch oder gleich die ganze Reihe (aktuell ist Band 3 erschienen). Und nein, ich möchte keine Werbung machen, ich denke einfach, das ist immer – gerade im Moment aber vielleicht noch mehr – ein Buch, das Hoffnung und Freu(n)de macht. Wer sich unsicher ist, ob es dem eigenen Nachwuchs gefällt, probiert es gerne erst selbst, denn auch für Erwachsene liest sich dieses Buch schön.
  • Von: Jofemalu

    Hier ist das Cover mal richtig cool. Es ist irgendwie magisch. Auf jeden Fall hat es meine Neugier geweckt. Auch die Illustrationen im Buch sind wirklich toll gemacht. Der Schreibstil ist flüssig und die Schriftart und - größe gut zu lesen. Robin ist ein aufgeweckter Junge. Melvin ist ein tolles Monster mit coolen Fähigkeiten. Die Geschichte ist total fesselnd aber mir der richtigen Menge Humor. Ich finde es toll wie sich Robin und Melvin anstrengen damit Melvin die Monsterprüfung schafft. Ich habe auf jeden Fall tolle Tage in Oaksend verbracht. Ich gebe dem Buch monstermäßige 👾👾👾👾👾/5 Punkten.
  • Von: Melvin

    Ich bin 10 und finde das buch super 👍 Auch weil ich selber Melvin heiße
Mehr laden