Marvel Spider-Man: Far From Home von Steve Behling

Steve Behling Marvel Spider-Man: Far From Home

Ein Superheld macht Ferien

Nach den teils tragischen Ereignissen von »Avengers: Endgame« möchte Peter Parker alias Spider-Man nichts lieber, als für ein paar Wochen eine Auszeit vom Heldsein zu nehmen. Doch während er sich mit Ned, MJ und dem Rest der Clique auf Klassenfahrt in Europa befindet, wird er von Nick Fury, dem ehemaligen Direktor des Geheimdienstes S.H.I.E.L.D., rekrutiert. Zusammen mit dem Superhelden Mysterio soll er bei der Aufklärung mehrerer schwerer Angriffe helfen. Doch es ist nicht alles, wie es scheint ...

Basierend auf dem Megablockbuster "Spider-Man: Far From Home" erzählt das Buch zum Film die Handlung altersgerecht für Kinder ab 10 Jahren. Ausgestattet mit farbigen Filmfotos.

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Franziska S.

    "Spiderman - Far from Home" spielt nach Avengers Endgame. Von daher sollte man dies erst lesen, bevor man Spiderman liest. Alle, die den Film gesehen wissen, dass "Far From Home" mit einen Cliffhanger endet. Im Buch ist es auch nicht anders. Es kommt einem so vor, als würde man das Drehbuch zum Film lesen, da das Buch eins zu eins wie der Film ist. Der Schreibstil ist einfach, aber ausreichend und leicht verständlich. Nicht nur die jüngere Zielgruppe ab 12. Jahren kann es lesen, sondern auch die älteren Leser. Dieses Buch ist wirklich für jeden Marvel-Fan. Das Buch liest sich zügig und ist gut detailiert. Die Charaktere sind wirklich gut beschrieben und man hat sofort ein Bild vor Augen, auch wenn man den Film nicht gesehen hat. Es ist schon erstaunlich, was Peter in seinen jungen Alter alles leistet. Und auch Mysterio (Quentin Beck) ist ein Charakter, der einen wirklich überrascht. Ich mochte Quentin wirklich, auch wenn er natürlich ganz anders ist, als er sich zeigt. Das Ende werde ich nicht verraten, da ich den Lesern nicht alles vorweg nehmen möchte. Wie bereits erwähnt endet hier das Buch mit einem Cliffhanger am Ende, und ich hoffe wirklich, dass es bald weiter geht. Eine klare Leseempfehlung von mir, die 5/5⭐ bekommt.
  • Von: Isaszeilensymphonie

    Vor einiger Zeit habe ich bereits das Buch zum Film von Spiderman - Far from home gelesen und es fällt mir tatsächlich nicht leicht eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben, da es auf dem Film basiert. . Imgrunde genommen wurde das Buch fast 1:1 aus dem Film übernommen. Diesen habe ich allerdings erst nachdem ich das Buch gelesen habe gesehen. . Es war ungewohnt und ich hatte am Anfang das Gefühl, dass lediglich das Drehbuch in Romanform verpackt wurde, was ich im Nachhinein genauso bestätigen kann. Mit der Art wie das Buch geschrieben war kam ich echt gut zurecht und auch die Storyline war echt gut. Also für die Marvelfans unter uns ist das Buch auf jeden Fall was. . Da der Film als das Buch nach den Geschehnissen von Avengers: Endgame spielt gehe ich nicht auf die Handlung ein, um Spoilern vorzubeugen.
  • Von: Jeanyjanez

    Da es sich hier um eine Erzählung NACH Endgame handelt, darf ich natürlich nicht zu viel verraten. Aber das, was ich sagen kann, ist ganz einfach: Das Buch endet typisch mit einem Cliffhanger und einer kleinen Vorschau. Eben Marvel. (rollt mit den Augen und denkt sich: Warum nur?!) Ich habe "Far from Home" sehr schnell gelesen und möchte zu gerne den Film dazu sehen (Endgame konnte ich damals noch im Kino schauen) und auch wissen, wie es mit Spiderman weitergeht. Schreibstil ist einfach, aber ausreichend. Für alle, die nicht nur die Filme sehen, sondern auch einfach etwas Spidy Flair beim Lesen erleben möchten, kann ich dieses Buch sowas von empfehlen. Der Cliffhanger am Ende macht mich zwar echt fertig, aber irgendwann wird es ja sicherlich weitergehen - oder? Wer also wissen will, was nach Endgame geschehen ist, sollte sich definitiv dieses hübsche Buch schnappen, es bringt viele Überraschungen.
Mehr laden