Der Priester und das schwarze Schaf von Richard Coles

Richard Coles Der Priester und das schwarze Schaf

Der Nr.1-Bestseller aus Großbritannien für alle Fans von Miss Marple und Pater Brown.

Es ist einige Monate her, seit ein Mord die Gemeinde von Pfarrer Daniel Clement in Aufruhr versetzte. Er selbst konnte den Fall aufklären, nun hofft er auf ruhigere Zeiten im beschaulichen Champton. Doch da naht bereits die nächste Krise in Gestalt eines Geistlichen, der im Nachbarort seinen Dienst antritt. Er teilt sich die Betreuung seiner Schäfchen mit Daniel, doch die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Der milde, verständnisvolle Daniel trifft in Chris Biddle auf einen strengen Verfechter von Ordnung und Regeln – nicht immer zur Freude seiner Frau und beiden Kinder. Dann geraten ausgerechnet die Biddles in den Mittelpunkt eines schrecklichen Verbrechens: Ihr Sohn wird tot aufgefunden, offenbar wurde er das Opfer eines Ritualmords. Und Daniel muss den Täter finden, bevor das Böse Kreise zieht ...

»Wären doch alle Pfarrer wie Daniel Clement, dessen Mitgefühl für seine Schäfchen auf gesundem Menschenverstand beruht und durch Witz ergänzt wird. Für mich ist Coles derzeit der beste Cosy-Crime-Autor.« The Telegraph

Jetzt bestellen

€ 18.00 [D] inkl. MwSt. | € 18.50 [A] | CHF 25.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: aebbies.buechertruhe

    Pfarrer Daniel Clement könnte in seiner Gemeinde in Champton eigentlich zufrieden leben. Die Adelsfamilie de Floures unterstützt ihn, wo sie nur kann und seine Mutter hat sich fast schon zu gut in Chamton eingelebt. Doch als in der Nachbargemeinde ein neuer Pfarrer seinen Dienst antritt, ist es mit Daniels Ruhe aus und vorbei. Die Ansichten des neuen Kollegen gehen mit denen von Daniel weit auseinander. Als dann aber der Sohn des neuen Pfarrers ermordet wird, sind alle Meinungsverschiedenheiten vergessen. Daniel will der Familie jetzt nur noch helfen. Sorgen macht ihm aber auch sein Dackelmädchen Hilda. Sie benimmt sich äußerst seltsam und Daniel befürchtet schon das Schlimmste. Wenigstens dieses Problem wird durch Mutter Audrey schnell gelöst. Jetzt muß Daniel "nur noch" schnell den Mörder finden! Liebhaber des leisen englischen Krimis sind mit dem zweiten Buch von Richard Coles bestens versorgt. "Der Priester und das schwarze Schaf" ist wieder ein Krimi mit einer Menge Geschichten drumherum. Gerade diese Geschichten sind so liebenswert und machen den Roman so lebendig. Ich glaube, der Autor gibt damit auch viel aus seinem eigenen Leben preis. Die Charaktere sind sehr realistisch dargestellt, so daß der Verdacht entsteht, daß es dafür echte Vorbilder gibt. Außerdem lernt man viel über die Arbeit eines Pfarrers auch hinter den Kulissen. Der eigentliche Krimi ist sehr fein durchdacht und schlüssig. Es wird richtig gute Spannung aufgebaut und das Ende ist überraschend. Trotzdem ist die Geschichte wohltuend gemütlich und entspannend.