Daliahs Garten - Das Geheimnis des grünen Nachtfeuers von Fabiola Turan

Fabiola Turan Daliahs Garten - Das Geheimnis des grünen Nachtfeuers

Wer die Gabe hat, hat die Verantwortung ...

Was ist das nur für ein geheimnisvolles Licht, das im verbotenen Garten von Schloss Lilienfels sein Unwesen treibt? Daliah und Rahim sind die Einzigen, die das grüne Nachtfeuer sehen können. Und als sie der Erscheinung folgen, beginnt ein unglaubliches Abenteuer: Ihnen offenbart sich eine Welt, die aller Gefühle beraubt ist. Daliah und Rahim fürchten, dass auch die Menschen nicht mehr sicher sind. Aber bei dem Versuch, beide Welten zu retten, spielt die Zeit gegen sie …

Ein Feuerwerk aus Farben – das sieht Daliah, wenn sie andere anschaut. Sie nimmt Gefühle als bunten Schimmer in der Luft wahr und diese Gabe zeigt ihr auch verborgene Kreaturen. Doch in deren Welt lauert Gefahr!

Ein magischer Reihenstart, der das Portal in eine fantastische Welt öffnet.

Jetzt bestellen

€ 14.00 [D] inkl. MwSt. | € 14.40 [A] | CHF 20.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Leseratte Austria

    „Daliahs Garten – Das Geheimnis des grünen Nachtfeuers“ geschrieben von Fabiola Turan im cbj Verlag erschienen. Mit 285 Seiten. Daliah ist 12 Jahre alt und lebte bis vor kurzem im Schloss Lilienfels, da ihre Eltern dort auch als Gärtner arbeiteten. Als der Besitzer verstarb, wurde das Schloss verkauft. Sie ist mit ihren Eltern in eine Wohnung in der Stadt gezogen und die haben dort ein Blumengeschäft eröffnet. Daliah fehlt der große Garten des Schlosses sehr, auch ihrem Vogel, der nun im Käfig leben muss. Es sind nur mehr ein paar Tage bis zu den Sommerferien und ein neuer Jung kommt in ihre Klasse. Sie erfährt, dass er Rahim heißt und mit seiner Familie im Schloss wohnt. Sie freunden sich an und so beginnt auch ihr gemeinsames Abenteuer. Den als Rahim ein grünes Licht im Garten und auch im Schloss entdeckt, verändert sich sein Vater. Er wird so zusagen böse, schlechtgelaunt und arbeitet nur noch. Er hat keine Zeit für Rahim und seine kleine Schwester. Merkwürdig, den Daliah hat dieses Licht noch nie vorher gesehen. Nur Daliah weiß, dass der Garten eine gewisse Magie besitzt und der Nachbarsgarten ebenso. Allerdings durfte sie diesen noch nie betreten. Sie hat ihre Beobachtungen in einem Tagebuch aufgeführt und sie hat auch eine besondere Gabe. Daliah kann bei jedem Menschen, Tier und Pflanzen die Gefühle und Aura in Farben sehen. Was steckt hinter der Veränderung des Vaters? Wie wird dieser wieder normal, denn er will auch noch den Gesamten Garten in einen Golfplatz verändern! Das können Daliah und Rahim nicht zulassen. Wer wohnt eigentlich im Nachbarsgarten? Welche Geheimnisse und Gefahren warten auf die beiden? Werden sie den Garten retten können? Meine Meinung: Eine spannende Geschichte mit vielen Magischen Wesen und Farben die aber etwas ganz Besonderes für Daliah sind. Das es eine Welt der Farben irgendwo geben könnte, ist ein wundervoller Gedanke und gibt der eigenen Fantasie einen Anstoß. Die Gesichte ist spannend und flüssig geschrieben. Ich habe mir das Buch wegen dem Farbenfrohen Cover bestellt und wurde damit belohnt!! 5 von 5 Sternen
  • Von: Christine

    Ich war direkt von dem tollen Cover verzaubert und auch der Inhalt hat mich nicht enttäuscht. Die 10-jährige Dahlia muss ihr Zuhause Schloss Lilienfels und den Schlossgarten, den sie so sehr liebt, verlassen und zieht mit ihren Eltern in eine kleine Stadtwohnung. Schnelle freundet sie sich mit Rahim an, was für ein Zufall, dass er der Sohn des neuen Schlossbesitzers ist. Als plötzlich grüne Lichterscheinungen im Garten auftauchen sind die Zwei nicht mehr zu halten. Sie müssen das Geheimnis lüften und nebenbei noch den Garten vor einem großen Bauvorhaben schützen. Auf ihrer Mission durch das Reich der Tausend Farben müssen sie viele Gefahren meistern. Und vielleicht kommen sie ja auch dahinter, warum Daliah die Gefühle aller Wesen anhand deren farbiger Aura sehen kann. Welche Magie steckt dahinter? Die Geschichte handelt aber nicht nur von fantastischen Abenteuern, auch Themen wie Mobbing, Freundschaft, Familie und Zusammenhalt werden behandelt. Man taucht ein in eine wunderschöne, bunte und fantastische Welt und wird mitgerissen vom Kampf von Gut gegen Böse. Es handelt sich bei "Dahlias Garten - das Geheimnis des grünen Nachtfeuers" um einen magischen Reihenstart, so dass man auf weitere Bände gespannt sein darf.
  • Von: Alex von Lesewelten.net

    In "Daliahs Garten" von Fabiola Turan geht es um ein junges Mädchen, das mit seiner Familie gezwungen ist umzuziehen, als deren Arbeitgeber verstirbt. Vorher haben sie in einem Schloss mit wunderschönem Garten gelebt und nun in einer Wohnung im Inneren der Stadt, wo Daliahs Eltern einen Blumenladen eröffnen. Das alles ist schon schlimm genug für Daliah, doch zusätzlich sieht sie unerklärlicherweise die Auren der Menschen und kann mittels der Farben ihre Stimmung wahrnehmen, so wie auch die Auren der Pflanzen, weswegen sie sich so gern im Schlossgarten aufhielt. Der Sohn der neuen Bewohner freundet sich mit ihr an, hat aber das große Problem, dass sich sein Vater von einem Tag auf den anderen komplett verändert hat und plötzlich den wunderschönen Schlossgarten in einen Golfplatz umbauen lassen will. Was ist da bloß los? Und wer ist die unheimlich Frau im verbotenen Garten? Wohin führt der Brunnen aus dem verbotenen Garten, der im Inneren eine Wendeltreppe hat? Viele Fragen, deren Antworten leider auch Gefahren bergen. Das Buch würde ich dem Übergang vom Kind zum Jugendlichen zuordnen, ein Alter von 10-12 Jahren erscheint mir als passend. Es werden die typischen Probleme mit den Eltern, in der Schule und mit den ersten Gefühlen thematisiert. Die Geschichte rund um Daliahs Gabe und die andere Welt verpackt all das in ein wunderschönes weiches Bett, liebevoll ausformuliert, allerdings wohl eher für Mädchen geeignet, auch wenn durch Rahim eine Jungenhauptfigur das Buch eben auch für Jungs reizvoll macht. Ich muss gestehen, dass die Geschichte so gut ausgebaut und beschrieben ist, dass man beginnt, die echte Welt um das Buch herum auch so bunt sehen zu wollen und man sich riesig freut, wenn ein Sonnenstrahl herausbricht und plötzlich alles ein bisschen strahlender erscheinen lässt. Das Buch lässt einen träumen. Das war auch mal schön und wohltuend. Gleichzeitig ist die Geschichte spannend und das Böse aus der anderen Welt ist gleichzeitig gruselig und sehr überraschend. Ein Glück, dass Daliah nicht alleine kämpfen muss.
Mehr laden