Blush von Amelia Cadan

Amelia Cadan Blush

Die überwältigende Schönheit der Hollywood-Hills – und zwei verletzte Herzen auf der Suche nach der Liebe

Ryder, 22, College-Absolvent und notorischer Womanizer, will den Sommer vor der stressigen Law School in vollen Zügen genießen. Da kommt ihm das Angebot seines besten Freundes Leith, für drei Wochen in dessen Apartment in L.A. zu wohnen, gerade recht.
Lizzy, 18 und Leiths kleine Schwester, leidet nach einem traumatischen Ereignis, bei dem sie großen Mut bewiesen hat, unter dessen Folgen. Um den überbesorgten Eltern zu entkommen, flüchtet sie nach L.A. zu ihrem großen Bruder. Doch in Leiths Wohnung findet sie nur dessen besten Freund Ryder vor. Und nun muss sich erweisen, wen dieses Zusammentreffen mehr verändern wird – den verschlossenen Draufgänger oder die verletzte Seele mit dem ehrlichen Herzen.

Eine unvergessliche Geschichte über eine Entscheidung, die zwei Leben für immer verändert und mitten ins Herz trifft. Die fesselnde Fortsetzung der romantischen New-Adult-Dilogie von Amelia Cadan

Die »Blossom«-Reihe:
Blossom (Band 1)
Blush (Band 2)

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: stefanies_kleine_buecherwelt

    „Blush“ ist der zweite Band der „Blossom“ Reihe von Amelia Cadan. Erschienen ist die Reihe beim Cbj Verlag. 🍄 Genau wie „Blossom“ hat mir auch „Blush“ sehr gefallen. Im ganzen noch etwas mehr 🌿 🍄 Lizzy und Ryder, zwei so unterschiedliche Charaktere. Und doch verstehen sie sich ohne Worte. Beide haben schreckliches erlebt. Mit Vertrauen und Respekt finden Sie zueinander und stärken sich gegenseitig. Wenn Lizzy keine Worte findet, findet Ryder den Weg 🌿 🍄 Die Verbindung der beiden war sofort zu spüren. Sie war da, in dem Moment als Ryder die Tür geöffnet hat. Ryder, der Lizzy nicht mit Samthandschuhen angefasst hat, obwohl man einfach das Bedürfnis hatte sie in dem Arm zu nehmen. Sie wollte es nicht, sie wollte ihr Leben zurück … ohne Angst und Sorge, wieder stark sein. Dabei war sie stark, so wundervoll stark. 🍄 Auch Ryders Geschichte geht unter die Haut, er hat sich durch sein Erlebtes eine Mauer gezogen, damit es keine Angriffsfläche gibt. Auch wenn er sich Lizzy anvertraut merkt man wie er seine Mauern Seite für Seite wieder hochzieht. 🌿 Die ganze Zeit waren meine Gedanken bei den beiden. Kann es für zwei Menschen denen so schreckliches wieder fahren, ein gemeinsames Happy End geben. Lest es selbst, lernt Ryder und Lizzy kennen. 🍄 Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll, trotz der schweren Thematik leicht und flüssig zu lesen. 🌿 „Blush“ hat mich emotional sehr berührt, an einigen Stellen hat es mich wütend gemacht, für jemanden der nur an das Gute im Menschen glaubt ist es wie ein Faustschlag ins Gesicht. 🍄 Auch wenn die Autorin nicht explizit die Geschehnisse beschreibt empfehle ich die Triggerwarnung zu lesen. 🌿 Ganz große Empfehlung von mir für diese wundervolle Geschichte. Emotional und sehr bewegend 🍄ich freu mich sehr auf weitere Bücher der Autorin
  • Von: ivy.booksbaum

    Lizzy hat ein ziemlich schlimmes Ereignis hinter sich, von welchem sie innerlich und äußerlich Narben davonträgt. Um vor ihren Eltern zu fliehen, welche sie erdrücken, reist sie nach L.A. um bei Leith, ihrem Bruder, unterzukommen. Nur ist dieser gar nicht da. Stattdessen ist Ryder, der beste Freund von Leith, zur Zeit in dessen Wohnung um etwas Entspannung vom Alltag zu bekommen. Sie verbringen ein paar Tage zusammen, wodurch sich einfach alles ändert. In den ersten Kapiteln waren die einzelnen Szenen recht abgehackt und kurz. Dadurch viel es mir schwer das Geschehen zeitlich richtig einzuordnen. Es vergingen nur ein paar Tage, aber das hat sich beim Lesen anders angefühlt. Im Laufe der Geschichte hat sich das aber gelegt, sodass ich dann noch sehr gut in die Story eintauchen konnte. Und zwar sogar so sehr, dass ich das Buch am Ende kaum noch aus den Händen legen wollte. Die Geschichte von Lizzy und Ryder hat mich emotional mitgerissen. Sie ist interessant und spannungsgeladen. Die beiden sind unglaublich starke Charaktere und heben sich sehr von der Masse ab. Sie haben ihre ganz persönlichen Eigenheiten und Macken, dadurch kamen sie mir so real vor, sodass ich sie am liebsten im echten Leben Kennenlernen würde. Jetzt bin ich tatsächlich etwas traurig, dass Buch beendet zu haben. Ich könnte durchaus noch ein weiteres von den beiden vertragen. Ein wundervolles Buch, welches mit viel Schmerz daher kommt und einen in seinen Bann zieht. Ganz große Empfehlung!
  • Von: Addicted2Books

    Ich hatte keine großen Erwartungen an das Buch, weil mich eine Rezension zu Band 1 mich etwas abgeschreckt hat. Aus diesem Grund,hat mich die Geschichte von Anfang an total von den Socken gehauen. Denn nicht nur der Einstieg in die Geschichte von Liz und Ryder war unheimlich leicht, sondern die atmosphärische Stimmung hat mich mit der ganzen Intensität überrollt und ehe ich mich versah, war ich am Ende angelangt. Der Schreibstil von Amelia Cadan ist eindrucksvoll und sehr intensiv, so dass es mir unmöglich war nicht süchtig danach zu werden. Blush war für mich ein richtiger Pageturner und es war nicht allein die Handlung die mich dazu verleitet hat, so schnell wie möglich weiterzulesen, sondern auch die Charaktere, die mein Herz quasi im Sturm erobert haben. Liz ist, abgesehen von ihrem Trauma, eine ganz normale 18 Jährige, die auch mal in Selbstmitleid zerfließt und angesichts ihres Alters verhält sie sich absolut normal. Dass sie wegen des Traumas diesen Kampf mit sich selber führt, hat die Autorin eindrucksvoll und auch emphatisch beschrieben. Ich konnte es auf jeden Fall nachvollziehen und nachempfinden. Ryder ist mir sofort ans Herz gewachsen, weil ich sofort spürte, dass er ein ganz besonderer Mensch ist und es mir den Atem raubte, in welche Abgründe ich geschaut habe. Ich denke, dass er dadurch einen Zugang zu Liz bekam. Man merkte aber auch, dass seine „Heilung“ gleichzeitig mit der von Liz begann und sie sich gegenseitig retten und ihre Dämonen verschwinden. Ich mochte die ganze Atmosphäre der Geschichte. Es war unglaublich, wie schnell das Buch dann doch zu Ende war. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings, denn im Gegensatz zu der emotionalen Achterbahnfahrt und der wirklichen dramatischen Handlung. Ist das Ende sehr flach und etwas zu emotionslos, auch wenn dieses ruhige Ende ein wirklich schöner Abschluss ist für die Geschichte. Das Cover ist einfach phänomenal. Ich liebe dieses Farbenspiel. Fazit Blush ist ein aufwühlendes und sehr emotionales Buch, das mich sehr berührt hat durch die wundervollen Charaktere. Amelia Cadan hat mich mit dem zweiten Band ihrer Debütdilogie wirklich begeistert und überrascht. Ich werde bei Gelegenheit auch den ersten Band der Diologie lesen, weil ich noch mehr von dieser Autorin lesen möchte, die mich mit diesem Buch wirklich berührt hat. Also gibt es eine klare Leseempfehlung von mir.
Mehr laden