Belladaire Academy of Athletes - Liars von Maren Vivien Haase

Maren Vivien Haase Belladaire Academy of Athletes - Liars

Nika & Ambrose: Was, wenn aus Lügen Gefühle werden?

Nika Blum kann es kaum glauben: Sie darf an der elitären Belladaire Academy in Monaco studieren! Hier kann sie ihrem Traum von einer Karriere als Profi-Fechterin einen Schritt näher kommen. Nika will dazugehören, koste es, was es wolle. Was sind da ein paar Flunkereien, um sich interessanter zu machen?
Schwimmer Ambrose Kennedy steht schon immer im Schatten seines Bruders Aaron. Als er Nikas Geheimnis entdeckt, schlägt er ihr deshalb einen Deal vor: Wenn Nika sich an Aaron heranmacht und so seine Leistung verschlechtert, hilft er ihr dabei, beliebter zu werden. Nika geht auf den Handel ein, muss sich aber bald fragen: Wie weit ist sie bereit, für eine Lüge zu gehen? Vor allem, wenn ihr Herz für jemand anderen schlägt …

Mit Playlist im Buch!

Die Belladaire-Academy-Reihe bei Blanvalet:
Band 1: Belladaire Academy of Athletes – Liars
Band 2: Belladaire Academy of Athletes – Rivals
Band 3: Belladaire Academy of Athletes – Misfits

Alle Bände können auch unabhängig voneinander gelesen werden.

Jetzt bestellen

€ 15.00 [D] inkl. MwSt. | € 15.50 [A] | CHF 21.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Sarah

    Die Geschichten von Nika und Ambrose haben mich von Anfang gecatcht! Ich habe sehr mit beiden mitgefühlt und konnte beide Situationen gut nachvollziehen. Dieses Buch ist für mich wie eine geile Netflix-Serie und mein absolutes Lieblingsbuch! Eine perfekte Mischung aus Drama, Love Triangle und spicy Momente - jede Empfehlung wert!
  • Von: JuliesBookhismus

    Es hat eine Weile gedauert, bis ich ins Buch und vor allem zu den Charakteren gefunden habe. Nika und Ambrose ziehen einen mit ihren Selbstzweifeln wirklich sehr runter, da musste ich mehrfach tief durchatmen, um aus der Situation wieder herauszukommen. Ich habe allerdings jede Sekunde und jeden Gedanken absolut verstanden und mitgefühlt. Es ist so nah geschrieben, dass ich gar nicht anders konnte als die Klöße im Hals immer wieder herunterzuschlucken oder freien Lauf zu lassen. Die Momente erwischten mich eiskalt und die beiden taten mir wahnsinnig leid. Eventuell war das Ganze auch etwas viel, ein paar schöne Momente mehr würden die Figuren öfter aus dem Gedankenkarussel herausholen und somit auch den Leser, ohne aus der Geschichte zu fallen. Nichtsdestotrotz hat es mir sehr gut gefallen. Gerade der realitätsnahe Schreibstil bringt einen super in die Geschichte, wenn man sich einmal an die Grundstimmung gewöhnt hat. Unglaublich gefühlvoll mit einigen Taschentuchmomenten hat mich die Geschichte um Nika und Ambrose doch beeindruckt. Ich bin gespannt, was die folgenden Bände noch für mich bereithalten.
  • Von: thewonderlandofbooks

    Mich hat das Buch von der ersten Seite an in den Bann gezogen, was vor allem an dem mitreißenden Schreibstil lag. Das Setting an der Belladaire Academy ist dabei sportlich und atmosphärisch. Nika ist mir sofort ans Herz gewachsen, obwohl ich anfangs Schwierigkeiten hatte, ihr Handeln nachzuvollziehen. Doch je mehr ich von ihr erfahren habe, desto leichter fiel es mir, sie zu verstehen und zu mögen. Amboss war anfangs nicht mein Favorit, besonders aufgrund der Situation mit seinem Bruder, die mich manchmal zur Verzweiflung gebracht hat. Aber insgesamt fand ich seine Entwicklung sehr authentisch und sympathisch und wenn man den richtigen Ambrose kennenlernt, kann man ihn nur mögen. Die Lovestory zwischen Nika und Amboss ist wirklich schön und hat einen Hauch von "Enemies to Lovers". Die Spannung zwischen den beiden war so greifbar, dass ich förmlich an den Seiten klebte und gespannt darauf wartete, wie sich ihre Beziehung entwickeln würde. Allerdings war für mich persönlich das Buch kein absolutes Highlight, da mich das Verheimlichen mehr gestört hat, als ich es erwartet hatte. Besonders, weil ich Aaron und die anderen Nebencharaktere so sehr in mein Herz geschlossen habe, dass es mir leid tat, dass man ihnen etwas vormacht. Fazit Ich mochte das Buch sehr, auch wenn es nicht ganz zum Highlight gereicht hat. Eine Empfehlung an alle, die auf der Suche nach einer mitreißenden Sportromance mit authentischen Charakteren und einer fesselnden Lovestory sind!
Mehr laden