Black Roses von Geneva Lee

Geneva Lee Black Roses

Liebe und Hass liegen manchmal gefährlich nah beieinander ...

Adair MacLaine und Sterling Ford könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie, das hübsche College-It-Girl und verwöhnte Tochter eines reichen Medienmoguls, er, der brillante aber arme Stipendiat. Und dennoch führt das Schicksal die beiden zusammen und lässt eine Liebe so heiß und unberechenbar wie ein Wildfeuer zwischen ihnen entbrennen. Doch für Adairs Vater ist der mittellose Sterling nicht gut genug und so stellt er seiner Tochter ein Ultimatum: Sterling oder das Familienunternehmen – Adair entscheidet sich für das Vermögen.
Fünf Jahre später, ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters, trifft Adair auf den neuen Investor der Firma – die letzte Chance für das kränkelnde Unternehmen und zugleich die letzte Person, die Adair je wiedersehen wollte: Sterling Ford. Sterling will sich rächen an den MacLaines, die immer nur auf ihn herabgeschaut haben. Doch Gefühle lassen sich nicht so leicht abschalten ...

Adair & Sterling: Eine Liebe wie ein Wildfeuer – gefährlich und unberechenbar:
Bd. 1: Black Roses
Bd. 2: Black Diamonds
Bd. 3: Black Hearts

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: readbylou

    Zu erst, ich bin ein Geneva Lee Fan, ich liebe ihre Bücher über alles und konnte es kaum erwarten, als die Reihe rausgekommen war. Und ich kann auch nicht viel darüber sagen, außer es ist wieder ein Meisterwerk, vielleicht hat manchen stellen mir was gefehlt, doch das haben andere Dinge, wie die verscheidenen Sichten und so weiter wieder wett gemacht. Von mir aus ist es eine klar Leseempfehlung!
  • Von: Cels.Bookworld

    Titel: Black Roses Autor*in: Geneva Lee Verlag: Blanvalet Seiten: 448 Preis: 13€ Worum gehts? Liebe und Hass liegen manchmal gefährlich nah beieinander ... Adair MacLaine und Sterling Ford könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie, das hübsche College-It-Girl und verwöhnte Tochter eines reichen Medienmoguls, er, der brillante aber arme Stipendiat. Und dennoch führt das Schicksal die beiden zusammen und lässt eine Liebe so heiß und unberechenbar wie ein Wildfeuer zwischen ihnen entbrennen. Doch für Adairs Vater ist der mittellose Sterling nicht gut genug und so stellt er seiner Tochter ein Ultimatum: Sterling oder das Familienunternehmen – Adair entscheidet sich für das Vermögen. Fünf Jahre später, ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters, trifft Adair auf den neuen Investor der Firma – die letzte Chance für das kränkelnde Unternehmen und zugleich die letzte Person, die Adair je wiedersehen wollte: Sterling Ford. Sterling will sich rächen an den MacLaines, die immer nur auf ihn herabgeschaut haben. Doch Gefühle lassen sich nicht so leicht abschalten ... Meinung: Adair und Sterlings Geschichte hat für mich etwas, das ich nicht ganz benennen kann, aber ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Es war eine Menge Drama, eine Menge hin und her und eine Menge Intrigen und Vertrauensbrüche - und was soll ich sagen? Mich hats total abgeholt. Auch wenn die Charaktere schwierig erscheinen, haben sie eine tolle tiefe und bei so viel Drama wollte ich immer wissen, was als nächstes passiert. Die beiden verbindet wirklich sowohl Hass als auch Liebe und ich find es gut, dass das auch so beibehalten wird und nicht auf einmal alles wieder heile Welt ist. Super toller Auftakt, der mich dazu verleitet hat, direkt zum 2. Band zu greifen! Bewertung: 4,5/5⭐
  • Von: J.J

    Black Roses ist der Auftakt einer Triologie und ich kann sagen, dies ist der Autorin Geneva Lee mehr als gelungen. Da Black Roses mein erster Roman der Autorin ist, bin ich völlig vorbehaltlos in mein Leseabenteuer gestartet. Aber ich kann schon vorab sagen, es hat sich gelohnt und auch nach dem lesen des Klappentextes wurden meine Erwartungen mit dem Roman übertroffen. Es geht hier um Adair und Sterling, die eine gemeinsame Vergangenheit haben und sich nicht ohne gegenseitige vorbehalte wieder treffen. Beide sind mittlerweile erwachsen und haben sich durch einige einschneidende Erlebnisse in ihren jeweiligen Leben verändert. Trotzdem müssen sie sich eingestehen, dass manche Sachen und vor allem unterdrückte Gefühle sich nicht ändern... Der Roman ist ein gelungenes Zusammenspiel aus Romantik- Drama und ein wenig Erotik, ohne in irgendeiner Art billig oder undurchsichtig zu werden. Black Roses endet leider viel zu schnell, macht aber definitiv Lust auf den nächsten Teil...
Mehr laden