Die wundersame Reise der Bienen von Katja Keweritsch

Katja Keweritsch Die wundersame Reise der Bienen

Anna hat ihren Urlaub an der sonnigen Côte d’Azur gerade beendet und will zurück nach Hamburg reisen. Als sich die Türen des Flugzeugs schließen, hat sie eine Panikattacke und verlässt fluchtartig die Maschine. Wie soll sie jetzt nach Hause kommen? Bus und Bahn scheiden aus, denn auch dort wäre sie eingesperrt und könnte nicht jederzeit aussteigen. Schließlich registriert sie sich bei der Mitfahrzentrale - und lernt Harm kennen. Er ist auf dem Rückweg von Südfrankreich nach Kiel. In seinem Gepäck: Bienenköniginnen. Er nimmt Anna mit und gemeinsam machen sie sich auf zu einem emotionalen Roadtrip, der völlig anders endet als erwartet.

Jetzt bestellen

€ 11.00 [D] inkl. MwSt. | € 11.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Our.fantastic.book.world

    ✨Rezension✨ [Werbung, Rezensionsexemplar] Im Buch „Die wundersame Reise der Bienen“ hat uns die Autorin durch das wunderschöne Südfrankreich geführt. Neben dem tollen Setting wurden auch einigen Themen wie Panikattacken, Angstzustände etc. sehr gut aufgegriffen und behandelt. Die Geschichte hat mir tolle Sommervibes vermittelt und trotz der doch schweren Thematik hat das Buch nichts an der Leichtigkeit verloren. Der Humor im Buch hat das ganze wieder ein bisschen gelockert. An den Schreibstil musste ich mich anfangs ein bisschen gewöhnen hat mir aber trotzdem gefallen. Generell wurde das Buch mit der Zeit immer besser. Die beiden Protagonisten Anna und Harm habe sehe schnell in mein Herz geschlossen. Ich hab die beiden sehe gerne auf Road-Trip begleitet. Es war auch mal schön, wenn nicht immer die Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Fazit: Das Buch ist ein wunderschöner Sommerroman für den Urlaub am Meer mit mehr Tiefe als man erwarten würde. 4/5 ⭐️
  • Von: Bumblebee Library

    ★ ★ ★ ★ ☆ ᴢᴜꜱᴀᴍᴍᴇɴꜰᴀꜱꜱᴜɴɢ Anna und ihr Freund machen Urlaub in der Provence, eine Panikattacke kurz vorm Abflug macht es Anna schwierig, wieder nach Deutschland zurückzufliegen. Sie sucht eine Mitfahrgelegenheit und landet im Auto von Harm. Der Start zwischen den beiden etwas holprig, aber Stunde für Stunde entwickelten sie eine Sympathie für einander. Der Schreibstil von der Autorin fand ich ganz angenehm beim Lesen und kam sehr schnell in die Geschichte rein. Das Buch wird abwechselnd aus beiden Sichten geschrieben. Bei beiden Protagonisten brauchte etwas, bis ich mit ihnen warm geworden bin. Man spürte beim Lesen Annas Unzufriedenheit, ihre Überheblichkeit und ihren Kampf mit den Panikattacken. Harm, der selbst viel zu verarbeiten hat, hilft ihr bei den Panikattacken und verändert ihre Sicht auf das Leben. Am Ende machten beide unbewusst eine Reise, um wieder zu sich selbst zu finden. Nachdem der Road Trip vorbei ist, etwa bei der Hälfte, fängt der zweite Teil der Geschichte an und beide müssen mit der neuen Einstellung in ihren Alltag zurück und ob sie es umsetzen oder zu ihrer alten Lebensweise zurückkehren, das könnt ihr nur herausfinden, wenn ihr euch auf „𝙙𝙞𝙚 𝙬𝙪𝙣𝙙𝙚𝙧𝙨𝙖𝙢𝙚 𝙍𝙚𝙞𝙨𝙚 𝙙𝙚𝙧 𝘽𝙞𝙚𝙣𝙚𝙣“ begibt. ꜰᴀᴢɪᴛ Es war eine schöne Geschichte, mit einem schönen Einblick auf die Reise, als auch der Weg zu sich selbst.
  • Von: ilonas_buecherwelt

    Mir hat die Reise mit den Bienen sehr gefallen und das Cover ist auch sehr schön, passend zur Geschichte. Dieser Roadtrip durch Südfrankreich hat mich begeistert und auch erreicht. Die Autorin hat mit herrlichen Ortsbeschreibungen und auch Eindrücken Südfrankreichs geschrieben, was ich sehr schön fand. Viele Passagen lockern das Buch auf. Nach einigen Seiten viel mir auf, wie bildgewaltig die Autorin ihre Sätze gestaltet hat. Der Schreibstil war für mich sehr angenehm und beschreibt Annas Gefühlslage sehr detailreich. Man fühlt sich dadurch, als ob man mit nach Frankreich gereist wäre. Anna und Harm um die es sich dreht, sind mir beide sehr sympathisch geworden. Harm hat mich im Verlauf der Geschichte sehr neugierig gemacht, da man erst nach und nach über ihn heraus findet. Die Liebesgeschichte der Beiden steht hier an 2.Stelle, was mich in keinsterweise gestört hat. Jeder von beiden braucht seinen eigenen Platz in diesem Buch um einen perfekten Abschluss zu bekommen. Das wurde für mich definitiv auch erreicht. Ich hatte sehr schöne Lesestunden in dieser Reise und empfehle diesen Roman sehr gerne weiter. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ klare Lese / Kaufempfehlung.
Mehr laden