Golden Bay − How it hurts von Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni Golden Bay − How it hurts

***Mit Farbschnitt in limitierter Auflage***

Die schicksalhafte Second-Chance-Romance der Bestsellerautorin geht weiter – Teil 2 aus Holdens Sicht

Verzehrende Gefühle. Dunkle Geheimnisse. Die Fehler von damals dürfen sein Leben nicht länger bestimmen …

Mit seiner Rückkehr nach Golden Bay hat Holden Embers Gefühlswelt erneut zum Einstürzen gebracht. Auch wenn es ihn fast umbringt, sie leiden zu sehen, kann er ihr nicht geben, was sie sich so verzweifelt von ihm wünscht – die Wahrheit über jene Nacht vor fünf Jahren. Die Nacht, die alles zwischen ihnen veränderte. Stattdessen will er ihr der gute Freund sein, den sie gerade so dringend braucht – auch wenn ihn ihre Nähe mit jedem Ausflug und jeder Berührung fast um den Verstand bringt. Doch Holden muss nicht nur gegen seine Gefühle für Ember ankämpfen, sondern auch gegen seine dunkle Vergangenheit: Zwielichtige Gestalten, Lügen und Geheimnisse drohen ihn erneut in den Abgrund zu reißen – und ihm wird klar, dass Ember an seiner Seite immer in Gefahr sein wird …

Romantik & Spice von der Bestsellerautorin – nach ihrem Nr.1-Hit »SORRY« lockt Bianca Iosivoni ihre Leser*innen mit einer umwerfenden Liebesgeschichte und Endless-Summer-Vibes auf eine traumhafte Insel vor der Küste Kanadas:

1. Golden Bay. How it feels
2. Golden Bay. How it hurts
3. Golden Bay. How it ends

Die Geschichte von Ember und Holden ist perfekt für dich, wenn du diese Tropes liebst:

• Second Chance
• Broken Hero
• Found Family
• Dark Past

Lieferbarkeit in zwei Versionen (mit und ohne Farbschnitt). Es wird je nach Verfügbarkeit geliefert.

Entdecke auch den wunderschönen und exklusiven Merch zur Reihe – überall im Handel und online erhältlich!

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: lovelybooklights

    »Golden Bay - How it hurts« ist der zweite Band der Canadian Dreams-Reihe von Bianca Iosivoni. Die Geschichte wird diesmal nur aus der Perspektive des männlichen Protagonisten erzählt, was ich so bisher nur einmal gelesen habe, mir aber sehr gut gefallen hat. An manchen Stellen hätte ich allerdings schon gerne gewusst was Ember in dem Moment gedacht und gefühlt hat. Vor allem die Rückblicke aus seiner Sicht haben der Handlung nochmal so etwas Düsteres gegeben, was ich sehr gemocht habe, denn so blieb es spannend. Auch der Schreibstil war wieder sehr gut, obwohl ich auch nichts anderes erwartet habe. Ich kann mir vorstellen, dass der Plottwist für viele bestimmt recht schockierend war, allerdings habe ich diese Wendung schon am Anfang des Buchs vermutet. Der Cliffhanger am Ende hat mich jedoch komplett sprachlos zurückgelassen und ich bin wirklich mehr als gespannt auf den finalen Band der Reihe - keine Ahnung wie ich es bis Ende August aushalten soll zu warten, aber ok 👀 Ein für mich sehr gelungener zweiter Band, den ich auf jeden Fall empfehlen kann 🤭
  • Von: lisa_buecherliebe

    𝘎𝘰𝘭𝘥𝘦𝘯 𝘉𝘢𝘺 - 𝘏𝘰𝘸 𝘪𝘵 𝘩𝘶𝘳𝘵𝘴 von Bisnca Iosivoni 3,75/5 ⭐️ Band 2 der 𝘊𝘢𝘯𝘢𝘥𝘪𝘢𝘯-𝘋𝘳𝘦𝘢𝘮𝘴 𝘙𝘦𝘪𝘩𝘦 wird komplett aus Holdens POV erzählt und nachdem mir Band 1 schon so gut gefallen hat, habe ich mich umso mehr auf die Fortsetzung gefreut. Aber leider muss ich zugeben, dass es meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte. Was allerdings nicht bedeutet das ich es nicht mochte. Als ich gehört habe, dass der zweite Band nur aus Holdens POV geschrieben ist, habe ich mich total gefreut. Vor allem weil im ersten Band so unheimlich viele Fragen offen geblieben sind. Aber während dem Lesen hatte ich immer mehr das Gefühl, dass sich seine Gedankengänge wiederholen. Was ich unheimlich schade fand. Ich denke wechselnde POV‘s hätten das verhindern können und wären hier doch besser gewesen. Gerade in bestimmten Szenen haben mir die Einblicke in Embers Gedanken doch sehr gefehlt. Die Handlung konnte mich nicht wirklich überraschen. Was aber eher daran lag, dass ich mir die Auflösung schon so gedacht habe - und das sogar schon in Band 1. Was ich aber wieder sehr mochte war das Setting, die Dynamik innerhalb der Freundesgruppe und das Sommerfeeling das während dem lesen aufkam. ☀️ Und auch wenn mich ein paar Dinge gestört haben, bin ich sehr gespannt auf den dritten und letzten Teil und frage mich, wie es mit Ember und Holden weitergehen wird.
  • Von: pia.and.books_

    Verzehrende Gefühle. Dunkle Geheimnisse. Die Fehler von damals dürfen sein Leben nicht länger bestimmen… Inhalt: Mit seiner Rückkehr nach Golden Bay hat Holden Embers Gefühlswelt erneut zum Einstürzen gebracht. Auch wenn es ihn fast umbringt, sie leiden zu sehen, kann er ihr nicht geben, was sie sich so verzweifelt von ihm wünscht - die Wahrheit über jene Nacht vor fünf Jahren. Die Nacht, die alles zwischen ihnen veränderte. Stattdessen will er ihr der gute Freund sein, den sie gerade so dringend braucht - auch wenn ihn ihre Nähe mit jedem Ausflug und jeder Berührung fast um den Verstand bringt. Doch Holden muss nicht nur gegen seine Gefühle für Ember ankämpfen, sondern auch gegen seine dunkle Vergangenheit: Zwielichtige Gestalten, Lügen und Geheimnisse drohen ihn erneut in den Abgrund zu reißen - und ihm wird klar, dass Ember an seiner Seite immer in Gefahr sein wird ... Meinung: Der erste Teil der Golden Bay Reihe hat mir schon total gut gefallen und auch den zweiten Teil How it hurts fand ich sehr gut. Leider bin ich nicht so gut in das Buch reingekommen. Das liegt aber glaube ich nicht am Buch sondern eher daran, dass ich in einer kleinen Leseflaute war. 😕 Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich finde alle Bücher von Bianca die ich bisher gelesen habe sehr sehr gut geschrieben. Der erste Teil der Reihe war aus embers Sicht geschrieben, doch der zweite Teil von komplett aus Holdens Sicht geschrieben. Es war das erste mal, dass ich ein Buch gelesen habe, was komplett aus der Perspektive des männlichen Protagonists geschrieben ist und es hat mir Mega gut gefallen. Zwischendurch gab es Rückblicke in die Vergangenheit, was ich total gut fand, da man so einiges über Holdens Vergangenheit erfahren hat. Ich finde diese waren sehr wichtig um seine Handlungen besser zu verstehen und es hat das Buch auch noch mal etwas spannender gemacht. Generell fand ich das Buch spannender als den ersten Teil, da man viel mehr über die Vergangenheit erfahren hat und was damals vor 5 Jahren passiert ist. Die Entwicklung zwischen Ember und Holden hat mir gut gefallen. Das Setting auf Golden Bay fand ich wieder richtig schön. How it hurts ist wieder mit einem plottwist und einem Cliffhanger geendet, weshalb ich schon Mega gespannt auf den dritten und letzten Teil bin. Ich kann euch die Reihe sehr empfehlen. Bis jetzt hat es mir richtig gut gefallen und ich bin gespannt wie es weiter geht. ✨🤍 *Werbung, Rezensionsexemplar
Mehr laden