Island Dreams – Die Imkerei am Meer von Charlotte McGregor

Charlotte McGregor Island Dreams – Die Imkerei am Meer

Bienen sind fleißig, haben klare Aufgaben und brauchen keine Männer. Ähnlich wie Imkerin Hazel. Oder?

Hazel Armstrong liebt ihre Arbeit als Imkerin auf den Scilly-Inseln. Seit gut drei Jahren kümmert sie sich um die Bienen, schleudert Honig und führt Touristen durch die Ruinen von Tresco. Hazel ist mit ihrer fröhlichen Art und ihrem aufgedrehten Terrier Toby bei den Einheimischen allseits beliebt. Von der dunkelsten Zeit in ihrem Leben ahnt niemand etwas. Ihre beste Freundin Pippa bohrt immer wieder nach und stößt auf die unnachgiebige Mauer, die Hazel errichtet hat, um sich zu schützen. Als jedoch mit dem Bodyguard Benedict und dem Fotografen Chris gleich zwei Männer auftauchen, die ihrem Geheimnis gefährlich nahe kommen, muss sie sich der Vergangenheit stellen. Dass sie starke Gefühle für beide Männer entwickelt, hilft dabei nicht unbedingt …

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 17.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: LacunaFairy

    Das Cover finde ich wunderschön, es ruft gerade so nach Entspannung, Kopf freischalten und entfliehen vom Alltag. Den Klappentext fand ich sehr vielversprechend. Ich war neugierig mal etwas über's Imkern zu lesen. Außerdem liebe ich Geschichten, wo sich nach und nach Geheimnisse auftun und Dinge aus der Vergangenheit zum Vorschein kommen. Den Schreibstil fand ich locker und flüssig zu lesen. Anfangs ist alles harmonisch, die Protagonistin Hazel wirkt glücklich, fröhlich und aufgeschlossen. Die Menschen lieben sie auf den Scilly Inseln. Vor 3 Jahren kam sie auf die Insel, sie ist Imkerin, arbeitet im Supermarkt und führt Touristen durch die Ruinen von Tresco. Man könnte meinen, dass sie ein erfülltes Leben hat. Ihr treuer Begleiter ist Toby ein Hund, der ein ganz schöner Frechdachs ist 🙂 Mir hat das Setting unglaublich gut gefallen, ich konnte mich gut auf die Insel träumen. Auch die Überfahrten zu den anderen Inseln selbst fand ich sehr interessant. Die Scilly Inseln in der Nähe von England (Cornwall) kannte ich vorher nicht. Ich finde sie so faszinierend beschrieben. Am Anfang des Buches findet man eine Inselkarte. Das gefällt mir. Im Internet habe ich mir schon einige Fotos angeschaut. Die Natur dort ist wirklich wunderschön! Man erfährt auch einiges über Bienen. Das finde ich sehr toll, ich habe einiges dazu gelernt. Mit dem Wissen sieht man einiges etwas anders. Es könnte also ein "Wohlfühlbuch" sein, doch nach und nach kamen immer ein paar kleine "Häppchen" aus Hazels Vergangenheit zum Vorschein. Es war spannend geschrieben, es taten sich einige Fragen auf. So wollte ich unbedingt Antworten wissen. Was ist nur in Hazel's Vergangenheit Schlimmes passiert? Sodass Hazel ihr komplettes Leben und Freunde in London aufgegeben hat?! Ich bin teilweise durch die 400 Seiten geflogen. Das Buch kann ich sehr empfehlen und möchte noch Band 1 lesen.
  • Von: Catherine Oertel

    Auf den zweiten Band der Island Dreams Reihe habe ich mich sehr gefreut. Endlich wieder nach Tresco zurückkehren und alt bekannte Figuren die einem ans Herz gewachsen sind treffen. «Die Imkerei am Meer» erzählt Hazels Geschichte, welche seit 3 Jahren zusammen mit ihrem Hund Toby auf der Insel lebt und eine Bienenzucht betreibt. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer herzlich und lebendig. Die Landschaftsbeschreibungen so detailliert, dass man als Leser sofort mitgerissen wird. Vor allem das Extrem-Ebbe-Festival hätte ich gerne einmal selbst erlebt. Das ist Urlaubsfeeling pur. Romantisch, melancholische Liebesgeschichte mit einigen Ausflügen in die menschliche Psyche samt Seelenstriptease. Einer humorigen Note – die ich wirklich sehr liebe in den Romanen der Autorin- angesiedelt auf einer wunderschönen Insel südwestlich von Cornwall. Vielleicht einen Hauch zu viel Klischee, für einen Liebesroman aber durchaus vertretbar. Sehr schön finde ich die Ausführungen zur Bienenzucht. Gern hätte ich an einer von Hazels Führungen teilgenommen und anschließend die Honigsorten verkostet. Tipp für Liebhaber der Highland Hope Reihe: Eingefleischte Fans der Autorin dürfen sich auf einen kleinen gedankliche Ausflug nach Kirkby freuen. Fazit: Wer eine romantisch, melancholische Sommerlektüre sucht ist hier genau richtig. Empfehlens- und lesenswert nicht nur für Liebesromanleserinnen und Fans der Reihe.
  • Von: Nicole Aufderheide

    "Island Dreams - Die Imkerei am Meer" ist der zweite Teil der "Die Island Dreams" Reihe. Jeder Teil kann vollkommen unabhängig voneinander gelesen werden, jede Geschichte ist abgeschlossen. Ich habe von der Autorin jetzt schon einiges gelesen und so sehr geliebt und in diese Reihe habe ich mich bei dem ersten Teil schon regelrecht verliebt. Als ich jetzt gesehen habe, das es eine Rückkehr gibt, habe ich mich so sehr gefreut. Das ich das Setting liebe, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Die Scilly Inseln habe ich tatsächlich erst mit dieser Reihe kennengelernt und ich stelle es mir dort einfach herrlich vor. So könnte ich mir meinem Urlaub auch sehr gut vorstellen. Die Bienenflüsterin Hazel durfte ich ja im ersten Teil schon kennenlernen. Sie stand in dieser Geschichte ja zwischen zwei Männern, obwohl für mich gab es überhaupt keine Überlegung für wen der Beiden ich mich entscheiden würde. Trotzdem war es gut auch den anderen Mann kennengelernt zu haben, denn durch ihn konnte sie ihre Vergangenheit endlich aufarbeiten und auch verarbeiten, und das war wirklich wichtig. Ich hoffe sehr, das es noch einmal eine Rückkehr geben wird. Der Schreibstil ist einfach wieder wundervoll. Er ist fesselnd, emotional und so mitreißend. Ich hoffe ja das vielleicht die neuste Einwohnerin der Insel, Sarah, die nächste Geschichte bekommt. Dankeschön das ich es lesen durfte. Hazel ist seit drei Jahren als Imkerin auf den Scilly Inseln. Sie ist vor ihrer Vergangenheit davon gelaufen und möchte nur in Ruhe leben. Als der Bodyguard Ben in ihr Leben tritt, bekommen ihre inneren Mauern zum ersten Mal Risse. Auch als er wieder abgereist ist, sind ihre Gedanken ein einziges Karussell. Doch dann tritt Chris in ihr Leben und auch er scheint einige Geheimnisse zu haben...
Mehr laden