Jeder Anfang mit dir von Marc Levy

Marc Levy Jeder Anfang mit dir

Romantikerinnen aufgepasst: Wer »Solange du da bist« – verfilmt mit Reese Witherspoon – geliebt hat, sollte sich »Jeder Anfang mit dir« nicht entgehen lassen!

Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen …

Jetzt bestellen

€ 11.00 [D] inkl. MwSt. | € 11.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Raeubertochter76

    Der Roman spielt sich in zwei Zeitebenen ab. Teil I (Gegenwart) widmet sich ganz der Liebesgeschichte, der wissenschaftlichen Neugier und Hopes tragischem Schicksal. Der zweite Teil spielt 30 Jahre später und führt weitere Charaktere ein. Die Figuren fand ich allesamt sehr gelungen. Bei den Nebencharakteren kam es mir jedoch so vor, als hätte der Autor Luke, Hope’s Vater oder seine neue Frau ebenfalls sehr detailliert ausgearbeitet, sich dann jedoch entschieden, auf ihre Charaktere sowie deren Beziehung zu den Protagonisten nicht näher einzugehen. Die Figuren der in der Zukunft spielenden Handlung sind grds. nur rudimentär gezeichnet. Ich vermute, Marc Levy hat sich bewusst dafür entschieden, deren Konflikte, Emotionen und Beziehungen recht oberflächlich zu belassen, da alles andere zwangsläufig die ethisch-moralische Problematik hätte aufkommen lassen. Und diese, für eine solche Thematik ganz natürliche, Diskussion lässt er vollkommen außen vor. Mit Fragen wie „Was darf Wissenschaft“ oder „Was definiert unser Bewusstsein“ beschäftigt sich der Roman also nicht. Fazit Ein wundervoller tragischer Liebesroman á la Romeo und Julia mit Wissenschaftsbezug und Marc Levy typischem Happy-End Charakter. Wer den Autor kennt, weiß, dass er sich immer ganz besondere Geschichten für seine Figuren ausdenkt.
  • Von: @schokoli_reads

    "Jeder Anfang mit Dir" ist der neueste Roman aus dem Blanvalet von Marc Levy. Mir haben besonders "Solange du da bist" und "Sieben Tage für die Ewigkeit" von ihm gefallen. Seine Bücher haben immer etwas ganz besonderes. Er ist einer der meistgelesenen französischen Autoren. Ich mag seine Bücher sehr und auch dieses hat mir nach anfänglichen Schwierigkeiten in die Handlung reinzukommen, sehr gut gefallen. Eine Geschhichte um eine über den Tod hinausgehende Liebe. Klappentext: Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen … Das Cover finde ich trotz seiner Schlichtheit richtig schön. Der Einstieg fiel mir etwas schwer. Ich denke, dass lag an dem wissenschaftlichen Thema, obwohl ich es schon sehr spannend fand. Die Liebesgeschichte um Hope und Josh hat mich sehr bewegt. Auch der Zusammenhalt zwischen den drei Hauptprotagonisten hat mir gefallen, der besonders Sichtbar wurde als Hope erkrankte. Dadurch wurde das Buch emotionaler und die aussergewöhnliche Geschichte konnte mich fesseln. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Was wird wohl in Zukunft alles möglich sein? Ein spannender und zugleich rührender Liebesroman, den ich sehr gerne gelesen habe. Ein wirklich besonderer Roman, der dramatisch und emotional ist, aber auch voller Hoffnung. Marc Levy hat es geschafft mich wieder erneut zu begeistern. Von mir eine Leseempfehlung !
  • Von: @schokoli_reads

    "Jeder Anfang mit Dir" ist der neueste Roman aus dem Blanvalet von Marc Levy. Mir haben besonders "Solange du da bist" und "Sieben Tage für die Ewigkeit" von ihm gefallen. Seine Bücher haben immer etwas ganz besonderes. Er ist einer der meistgelesenen französischen Autoren. Ich mag seine Bücher sehr und auch dieses hat mir nach anfänglichen Schwierigkeiten in die Handlung reinzukommen, sehr gut gefallen. Eine Geschhichte um eine über den Tod hinausgehende Liebe. Klappentext: Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen … Das Cover finde ich trotz seiner Schlichtheit richtig schön. Der Einstieg fiel mir etwas schwer. Ich denke, dass lag an dem wissenschaftlichen Thema, obwohl ich es schon sehr spannend fand. Die Liebesgeschichte um Hope und Josh hat mich sehr bewegt. Auch der Zusammenhalt zwischen den drei Hauptprotagonisten hat mir gefallen, der besonders Sichtbar wurde als Hope erkrankte. Dadurch wurde das Buch emotionaler und die aussergewöhnliche Geschichte konnte mich fesseln. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Was wird wohl in Zukunft alles möglich sein? Ein spannender und zugleich rührender Liebesroman, den ich sehr gerne gelesen habe. Ein wirklich besonderer Roman, der dramatisch und emotional ist, aber auch voller Hoffnung. Marc Levy hat es geschafft mich wieder erneut zu begeistern. Von mir eine Leseempfehlung !
Mehr laden