Nur ein Wort von Dir von Julia Whelan

Julia Whelan Nur ein Wort von Dir

Kann man sich in einen Menschen verlieben, wenn man nur seine Stimme kennt?

Ihr Leben lang hat Sewanee von der großen Schauspielkarriere in Hollywood geträumt. Doch ein tragischer Schicksalsschlag machte alles zunichte. Als Hörbuchsprecherin arbeitet sie nun abseits des Scheinwerferlichts, im Dunkeln. Ihr Leben verläuft endlich wieder in geraden Bahnen – bis sie eines Tages eine unvergessliche Nacht mit einem charmanten Fremden verbringt und gleichzeitig das Jobangebot ihres Lebens erhält: Zusammen mit Brock McNight, dem geheimnisumwobenen Star-Erzähler, soll sie eine romantische Liebesgeschichte einsprechen. Obwohl sie ihren Glauben an die Liebe selbst längst verloren hat, sagt sie nach einigem Zögern zu. Und unter dem Schutz der Anonymität – denn sie kennt von Brock nichts als seine Stimme – spürt sie, wie zwischen ihnen eine zarte Verbindung wächst. Doch kann man sich in jemanden verlieben, den man noch nie gesehen hat?

Der neue große Roman von Bestsellerautorin Julia Whelan – ein berührendes Lesevergnügen über die heilende Kraft der Liebe.

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: aslı

    Nur ein Wort von Dir | Julia Whelan Nur ein Wort von dir habe ich als Rezensionsexemplar bekommen. Danke an das Penguin Team.🫶🏽 Ich war sehr gespannt auf dieses Buch. Ich habe eine schöne Liebesgeschichte erwartet und meine Erwartungen haben mich nicht getäuscht. Ich hatte sehr großen Spaß beim Lesen. Das Buch hat sich wie ein Wohlfühlort gefühlt. Obwohl das Buch doch mehrere Seiten hat und ich abgeschreckt war, habe ich das Buch in nur 2 Tagen beendet. Man konnte es regelrecht verschlingen. Sewanee und Nick waren beide tolle Charaktere und sie zusammen lesen zu können war richtig schön. Ich fand es so interessant, dass Sewanee Hörbuchsprecherin war. Es hat so viel Spaß gemacht zu sehen, wie der Alltag als Hörbuchsprecherin abläuft. Ich habe auch erfahren, dass die Autorin Julia Whelan selbst Hörbuchsprecherin ist, was mich noch mehr erfreut hat. Der Schreibstil war sehr schön und flüssig und mir ist tatsächlich nicht langweilig geworden. Sewanee und Nick lernen sich in einer Bar kennen und denken, diese Nacht wär die erste und letzte Nacht, in der sie sich sehen. Aber das Leben birgt andere Pläne für sie. Sewanee spricht nach sehr langer Zeit wieder ein Romance-Buch und sie entgegnet interessanten und für sie schockierenden Ereignissen auf ihrem Weg. Ein sehr schönes Buch für zwischendurch, zum Abschalten!🫶🏽
  • Von: Sam

    Ihr Leben lang hat Sewanee von der großen Schauspielkarriere in Hollywood geträumt. Doch ein tragischer Schicksalsschlag machte alles zunichte. Als Hörbuchsprecherin arbeitet sie nun abseits des Scheinwerferlichts, im Dunkeln. Ihr Leben verläuft endlich wieder in geraden Bahnen – bis sie eines Tages eine unvergessliche Nacht mit einem charmanten Fremden verbringt und gleichzeitig das Jobangebot ihres Lebens erhält: Zusammen mit Brock McNight, dem geheimnisumwobenen Star-Erzähler, soll sie eine romantische Liebesgeschichte einsprechen. Obwohl sie ihren Glauben an die Liebe selbst längst verloren hat, sagt sie nach einigem Zögern zu. Und unter dem Schutz der Anonymität – denn sie kennt von Brock nichts als seine Stimme – spürt sie, wie zwischen ihnen eine zarte Verbindung wächst. Doch kann man sich in jemanden verlieben, den man noch nie gesehen hat? Zunächst muss ich sagen - das Buch fand ich alleine vom Klappentext her super interessant. Ich meine in der heutigen Zeit in der man Partner oder auch einfache Freunde online trifft und kennenlernt, irgendwo fängt man schließlich immer an, oder nicht? Tatsächlich habe ich selbst viele Onlinebekanntschaften - und meine Meinung steht dazu ganz klar fest. Auch wenn man online keine “Chemie” beurteilen kann. Ich fange mal so an - was hat mir nicht so gut an dem Buch gefallen? Für mich sind insgesamt in dem Buch ein paar Fragen offen geblieben und auch das Ende fand ich etwas “kurz” geschaffen. An sich bevorzuge ich die “Ich Perspektive” aber auch wenn das Buch in der Erzählperspektive geschrieben ist, lassen sich die Emotionen ziemlich gut nachvollziehen. Ehrlich gesagt haben mir die Protagonisten auch viel besser gefallen als die “Storyline”. Den Schreibstil insgesamt fand ich aber super klasse, das Buch ließ sich flüssig lesen und blieb auch super interessant. Nick und Sewanee fand ich als Protagonisten insgesamt ziemlich gut getroffen. Die Charaktere und Geschichten waren wirklich gut ausgearbeitet. An Sewanee mochte ich vorallem ihre Verletzlichkeit. Ich meine, das ist an sich etwas, was wir alle nachempfinden können, auch wenn wir es nicht gerne zu geben. Klar habe ich mich auch ein wenig über die Autorin informiert, und im Nachhinein ergibt einiges sehr viel Sinn - sie ist nämlich vom Fach, sie ist selbst Hörbuchsprecherin. Das merkt man definitiv. Der Mailverkehr in dem Buch war ziemlich gut gestaltet. Ich mag es, wenn in der Erzählperspektive etwas Abwechslung herrscht deswegen fand ich das schön erfrischend, wenn auch etwas langatmig.
  • Von: Buchstabensalat

    Nur ein Wort von dir ist eine wirklich schöne Geschichte. Ich habe etwas gebraucht um mich an den Schreibstil gepaart mit der Erzählerperspektive zu gewöhnen, aber dann bin ich ziemlich durch die Seiten geflogen. Ich mag die Kommunikation per Messenger bzw Email sehr gerne, weil ich finde, man lernt einen unbekannten, sofern beide Parteien ehrlich sind, nochmal ganz anders kennen. Die Hintergründe der Hörbuchproduktion sind wirklich interessant und passend mit der Geschichte verwoben. Man merkt das die Autorin weiß wovon sie spricht bzw schreibt. Ich mochte die Protagonisten sehr gerne. Sewanee ist sehr sympathisch und ich mag ihren Humor. Sie hat aufgrund eines tragischen Unfalls ihren Traum vom Schauspielern aufgegeben und sich den Hörbüchern gewidmet. Sie hat viel erreicht, ist ein Star in der Branche sieht aber zum Großteil nur was sie verloren hat. Ich kann das durchaus nachvollziehen, auch wenn das Selbstmittleid manchmal etwas zu viel war und ihrer Reaktionen extrem hat wirken lassen, ist es doch menschlich dem nachzutrauern, was man verloren hat. Brock und Nick haben es mir schon irgendwie angetan. Sympathisch, liebevoll, direkt und humorvoll. Beide haben Swan den Kopf verdreht, absolut verständlich schließlich sind sie ziemlich Charmbolzen mit viel Herz. Aber auch die Nebencharaktere wie z.B. Swans Großmutter sind einfach wundervoll. Ich liebe die alte Dame einfach. Fazit Eine schönes Geschichte für zwischendurch, bei der man gut mal abschalten kann. Nur ein Wort von dir ist nicht nur eine Liebesgeschichte sondern auch eine Geschichte über Selbstzweifel, Akzeptanz, Veränderung, Rückschläge und Verlust. Allerdings kommt meiner Meinung nach der Romance-Part der Story neben allem anderen etwas kurz, was gar nicht so schlimm ist, denn das große Ganze passt trotzdem zusammen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.
Mehr laden