Pretty Scandalous - Heißer als Rache von Tami Fischer

Tami Fischer Pretty Scandalous - Heißer als Rache

Nichts ist heißer als Rache – außer vielleicht der reichste Bad Boy Manhattans …

***Der gestaltete Buchschnitt ist auf eine limitierte Auflage begrenzt.***

Sarahs Welt bricht zusammen, als ihre Zwillingsschwester nach einem Jahr Funkstille verängstigt und mit blauen Flecken übersät wieder auftaucht. Payton wollte sich an der Columbia University in New York ihren Traum vom Architekturstudium erfüllen, doch ausgerechnet ihre elitären neuen Freunde haben sie zugrunde gerichtet. Wutentbrannt beschließt Sarah, sich als Payton auszugeben, um den verwöhnten High-Society-Zöglingen das Handwerk zu legen. Doch in New York angekommen, häufen sich die Skandale und Geheimnisse. Und dann stolpert Sarah auch noch dem attraktiven Monroe in die Arme – und dessen Lächeln könnte weitaus mehr gefährden als nur ihre Rachepläne …

Mit Playlist im Buch!

Nie war der Enemies-to-Lovers-Trope skandalöser – Die Manhattan-Elite-Reihe bei Blanvalet:
Band 1: Pretty Scandalous – Heißer als Rache
Band 2: Pretty Savage – Süßer als Verrat
Band 3: Pretty Shameless – Gefährlicher als Liebe

***Mit Farbschnitt nur in limitierter Auflage.***

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Lotte

    Endlich wieder neuer Lesestoff von Tami Fischer! Und nach dem super spannenden Klappentext wurde ich nicht enttäuscht. Allein die Idee mit dem Zwillingstausch ist sehr einzigartig und war auch spannend umgesetzt. Auch Sarah war mit ihrer toughen und willensstarken Art sehr inspirierend. Monroe war mit seiner mysteriösen und charmanten Art von Anfang an sehr spannend und ich wollte herausfinden, was hinter der Fassade steckt. Die Geschichte war wirklich spannend aufgebaut und obwohl die Seitenanzahl mich erst abgeschreckt hat, habe ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und die Geschichte förmlich verschlungen habe. Nur der Cliffhanger war ziemlich fies, jetzt freue ich mich aber umso mehr auf die Fortsetzung von Sarahs und Paytons Geschichte. Ein Buch voller Knistern, Spannung und Rätseln. Ich habe jede Sekunde mitgefiebert und ich kann es nur weiterempfehlen. 5⭐
  • Von: Lisas.zeilenliebe

    Welcome to New York. Der Klappentext des Buches klang super ansprechend, ich liebe Geschichten die in NY spielen. Deswegen war ich umso gespannter auf das Buch. Durch die durchweg positiven Rezensionen, die ich zuvor schon gelesen habe, ging ich natürlich mit hohen Erwartungen an das Buch. Ich muss sagen es hatte schon eine extreme Sogwirkung auf mich, da die Geschichte rund um Sarah und ihre Zwillingsschwester, die Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kamen und dir Liebesgeschichte, die sich zwischen Sarah und Monroe entwickelt hat mich in ihren Bann ziehen konnte. Zwischenzeitlich war ich richtig genervt von Payton, weil ihre Schwester sich den Hintern für sie aufreißt und sie einfach schweigt (ich meine, sie hat sicherlich ihre Gründe) aber in dem Moment war ich echt frustriert, was ja auch für das Buch spricht, da man sich alles so zu Herzen nimmt 😅 Insgesamt war es für mich kein Highlight und dennoch ein richtig gutes und unterhaltsames Buch. Für alle New York Liebhaber:innen, die auf Intrigen, Geheimnisse und Suspense stehen eine klare Leseempfehlung!
  • Von: Fybrolitera

    Ich verstehe warum dieses Buch von so vielen als Jahreshighlight betitelt wird, weil es einfach eins ist. Ich lese ungern Geschichten im New Adult Bereich die nicht in sich abgeschlossen sind aber hier wird der Platz einfach gebraucht. Es ist so viel mehr als eine Lovestory hübsch verpackt in ein New Yorker High Society Setting. Inventing Anna trifft auf Gossip Girl trifft auf Pretty Little Liars , dieser Mix , diese Emotionen sind einfach der Wahnsinn, sie packen einen schütteln einen durch und ich wollte das Buch einfach nur an mich drücken und zeitgleich gegen die Wand schleudern weil einen so mitreißt, wütend macht, fühlen lässt. Tami Fischer hat einen so einnehmenden Schreibstil der die Gefühle der Charaktere einfach perfekt transportiert und manchmal weiß man nicht ob man jemanden hassen oder lieben soll, ist Mitleid angebracht oder nicht? Sarahs Gefühlswelt, ihre Zerrissenheit und ihre Identitätskrise weil sie zwei Personen zeitgleich sein muss und sich dabei nicht selbst verliert, es war einfach alles so greifbar. Es ist einfach so facettenreich und ich bin mir sicher, dass in den Folgebänden der Emotionsmix noch stärker wird.
Mehr laden