Wenn die Sterne günstig stehen von Ellie Pilcher

Ellie Pilcher Wenn die Sterne günstig stehen

Je größer die Krise, desto schöner das Horoskop

Seit ihrem 29. Geburtstag geht in Krystals Leben plötzlich alles schief: Erst wird sie von ihrem Verlobten verlassen, dann ist der Job weg, und die Traumwohnung hat einen Wasserschaden. Es sei bekannt, dass Saturn in diesem Lebensabschnitt für Chaos sorgt, behauptet ihre beste Freundin. Aber wenn die Sterne sie in diese Lage gebracht haben, dann kann die Astrologie ihr da auch wieder raushelfen. Mit Horoskop-App, Tarotkarten und Kristallen bewaffnet, will Krystal das Universum mit seinen eigenen Waffen schlagen. Und plötzlich scheint das Glück wieder auf ihrer Seite. Doch als sie dem attraktiven Neffen ihrer Astrologielehrerin begegnet, der so gar nicht zu ihrem Horoskop passt, muss sich Krystal fragen, ob sie den Sternen oder doch besser ihrem Herzen folgen sollte.

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: niciandthebooks

    Die Idee hinter diesem Buch fand ich witzig und originell. In keinem meiner Bücher wurde je so detailliert auf die Astrologie eingegangen und obwohl ich mich nicht für Horoskope, Kristalle und ähnliches interessiere fand ich es sehr interessant mehr über diese Themen zu erfahren. Und dieses Buch verrät einem wirklich viel – vielleicht sogar etwas zu viel. Manchmal wurde es dann doch ein bisschen anstrengend mit den Themen rund um Sterne, Planeten und ähnlichem. Ich hatte aber zu keinem Zeitpunkt den Spaß am Lesen verloren. Ellie Pilcher schreibt mit viel Humor und oft erwischte ich mich dabei, wie ich über Krystal´s Aussagen und Gedanken oder die Sprüche ihrer Freunde und Bekannte grinsen wenn nicht sogar lachen musste. Die Protagonistin ist sehr sympathisch und zufällig sind wir beide gleich alt und haben das gleiche Sternzeichen. Man kann sich so oder so sehr gut in die Geschehnisse hineinversetzen, aber durch diese Tatsache konnte ich mich noch mehr mit Krystal identifizieren und ihr Horoskop mit meinem eigenen Leben vergleichen – mal eine ganz neue Erfahrung beim Lesen eines Romans. Ebenso wie Krystal, schließt man auch die meisten anderen Charaktere schnell ins Herz. Die Geschichte ist von vorne bis hinten schön aufgebaut und auch das Ende hat mir gut gefallen. Es war schön ausgearbeitet und weder zu lang noch zu kurz erzählt. Man konnte nachvollziehen worauf in den ganzen Seiten hingearbeitet wurde, was aber leider auch etwas vorhersehbar war. Die im Klappentext schon erwähnte Lovestory steht eher im Hintergrund, was ich etwas schade finde. Vor diesem Buch kannte ich Ellie Pilcher nicht. Sie hat einen sehr schönen Schreibstil und man fliegt förmlich durch die Seiten. Das hier ist bestimmt nicht das letzte Buch, das ich von der Autorin gelesen habe.
  • Von: designatedguys

    Klappentext: eit ihrem 29. Geburtstag geht in Krystals Leben plötzlich alles schief: Erst wird sie von ihrem Verlobten verlassen, dann ist der Job weg, und die Traumwohnung hat einen Wasserschaden. Es sei bekannt, dass Saturn in diesem Lebensabschnitt für Chaos sorgt, behauptet ihre beste Freundin. Aber wenn die Sterne sie in diese Lage gebracht haben, dann kann die Astrologie ihr da auch wieder raushelfen. Mit Horoskop-App, Tarotkarten und Kristallen bewaffnet, will Krystal das Universum mit seinen eigenen Waffen schlagen. Und plötzlich scheint das Glück wieder auf ihrer Seite. Doch als sie dem attraktiven Neffen ihrer Astrologielehrerin begegnet, der so gar nicht zu ihrem Horoskop passt, muss sich Krystal fragen, ob sie den Sternen oder doch besser ihrem Herzen folgen sollte. ✨🫶🏼👀 Bisher habe ich mich kaum mit dem Thema auseinandergesetzt, doch das macht nichts. Mir fiel der Einstieg leicht, ich konnte mich mit dem Schreibstil der Autorin sehr gut anfreunden und auch Krystal war mir sympathisch. Zudem fand ich ihren Humor sehr gut, ich musste wirklich einige Male schmunzeln. Das Buch war definitiv Neuland für mich, aber es hat sich gelohnt, über meinen Schatten zu springen. Wer eine schöne Zeitvertreibung mit einem astrologischen Plot sucht, humorvollen Charakteren und vielen Gefühlen 👀🫢 ist hier genau richtig! ✨🥰
  • Von: Shayariel

    Krystal ist 29 und plötzlich geht alles schief: ihr Freund entpuppt sich nach sechs Jahren als Idiot, ihr gerade angetretener Job wird wegrationalisiert und die Traumwohnung erleidet einen Wasserschaden. Ihre Freundinnen Paige und Tina helfen ihr, in dieser Zeit und Krystal findet den Weg zur Astrologie. Für mich war Krystals Trennungs-Playlist mit den Songs aus dem Jahr 1992 super, erinnert mich an meine Jugend. Sie hingegen hat die Songs gehasst. Meine Leser-Protagonistin-Beziehung war eher ambivalent, zu Anfang mochte ich Krystal und war auf ihrer Seite, doch später mochte ich sie eher weniger. Leider hat mich der Roman nicht so abgeholt, wie erhofft. Er klang im Klappentext besser, als er letztendlich war. Vielleicht hätte ich von vornherein einen Bezug zur Astrologie haben sollen? Lasst euch von meiner Meinung bitte nicht abschrecken, denn es könnte durchaus sein, dass ihr den Roman absolut gut findet. Von mir gibt es Drei von Fünf Sternen 🌟🌟🌟 Vielen Dank an den Heyne Verlag für das kostenlose Bereitstellen des Rezensionsexemplares. Ich bitte um Verzeihung für die verspätete Rezension, bei mir lief einiges kreuz und quer.
Mehr laden