Winter in Bloomsbury von Annie Darling

Annie Darling Winter in Bloomsbury

Mattie backt die köstlichsten Weihnachtsplätzchen, doch das Rezept für ihren Traummann hat sie noch nicht gefunden ...

Die himmlischen selbstgebackenen Köstlichkeiten, die Mattie im Tearoom der kleinen Buchhandlung in Bloomsbury serviert, sind weit über die Grenzen des Londoner Stadtteils bekannt. Eigentlich müsste der Dezember mit seinen leuchtend geschmückten Straßen und duftenden Weihnachtsplätzchen für Mattie die schönste Zeit des Jahres sein – wenn ihr vor Jahren nicht ausgerechnet an Heiligabend das Herz gebrochen worden wäre. Es gibt nur eins, was Mattie noch schlimmer findet als die Feiertage: ihren unverschämten, aber gleichzeitig ziemlich attraktiven Kollegen Tom. Doch als mitten im Weihnachtstrubel die gesamte Belegschaft ausfällt, müssen Mattie und Tom den Laden plötzlich ganz allein führen ...

In zauberhafter Winter-Romance-Ausstattung.

Jetzt bestellen

€ 11.00 [D] inkl. MwSt. | € 11.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: zwischen_den_vielen_Welten

    Dieses Buch ist einfach wundervoll! Zum Ende hin konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Wir haben zwar erst Mai aber ich bin jetzt schon bereit für Weihnachten! Mattie arbeitet in einer kleinen Teestube, die direkt mit einer Buchhandlung für Liebesromane verbunden ist. Sie gehört praktisch zu dem Team der Buchhandlung, des Happy-Ends. Sie backt die himmlisch-süßen Köstlichkeiten für die Teestube und versorgt das Happy-Ends ebenfalls zwischendurch mit leckerem Gebäck. Viele von uns lieben Weihnachten und vorallem die Weihnachtszeit, nur Mattie nicht. Sie hasst Weihnachten und alles was damit zutun hat. Auch mit ihrem Kollegen Tom versteht sich sie nicht besonder gut, da er immer seinen Senf dazu geben muss. Dann ziehen, zu allem überfluss, Mattie und Tom in die Wohnung über der Buchhandlung, da ist der Ärger vorprogrammiert. Mitten im Weihnachsgeschehen fällt fast die komplette Belegschaft der Buchhandlung aus und Mattie und Tom müssen den Laden ganz alleine führen.
  • Von: dannysworldofbooks

    Erster Eindruck: Es handelt sich hierbei um den vierten Teil einer Reihe rund um eine kleine Buchhandlung, die sich auf Liebesromane spezialisiert hat sowie um die kleine Teestube, die dazu gehört. Allerdings kann man diesen Teil auch unabhängig von den anderen lesen, was ich auch getan habe. Das Cover ist winterlich und schön gestaltet und der Klappentext hat mir sehr gut gefallen! Figuren: Die Hauptpersonen Mattie und Tom haben es mir wirklich angetan! Beide hatten ihren eigenen Charme, ihre Wortgefechte waren daher einfach nur genial und es hat sehr viel Spaß gemacht, die Entwicklung der beiden zu verfolgen! Beide haben ihre Geheimnisse und Vorgeschichten, was das Ganze noch spannender macht. Setting: Ich habe es einfach nur geliebt! Mattie arbeitet in der Teestube und man hat beim Lesen fast den Duft ihrer gebackenen Köstlichkeiten in der Nase. Tom hingegen arbeitet in der Buchhandlung und ist ein sehr spannender Charakter, der versucht eine strikte Trennung von Privatleben und Beruf aufrecht zu erhalten. Na ob das gut geht? Fazit: Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen! Es ist eine wahnsinnig schöne Geschichte, die es schafft aktuelle und wichtige Themen wie Gaslighting und Feminismus anzusprechen, ohne etwas von ihrem Charme einzubüßen. Die Geschichte ist spannend, humorvoll und einfach schön.
  • Von: _Books.are.home_

    Winter in Bloomsbury von Annie Darling ist ein wunderschöner winterlich-weihnachtlicher Roman. Mattie führt eine Teestube in London, sie hat einen Bücherladen als Nachbarn, die beiden Geschäfte sind auch durch einen Durchgang miteinander verbunden. Sie ist eine leidenschaftliche Bäckerin, die tagsüber den Laden schmeißt und abends bereits für den nächten Tag backt. Wenn ihr an einem Heiligabend nicht das Herz gebrochen wäre, würde sie auch, wie ihre Kollegen im Bücherladen, für Weihnachten mitfiebern. Doch nicht nur sie ist ein Weihnachtsmuffel, sondern auch Tom, der als einziger Mann in diesem Bücherladen arbeitet. Tom ist ein Rätsel für sich, obwohl er solange schon in dem Laden ist, weiß niemand etwas über sein Privatleben und Mattie kann ihn besonders nicht leiden. Als die Wohnung über dem Laden frei wird und Mattie und Tom eine WG gründen, bekommt man immer mehr über das Privatleben mit und auch Mattie und Tom kommen sich näher. Mit der Zeit werden die Geheimnisse der beiden Protagonisten gelüftet. Das Cover des Buches ist sehr passend für den Inhalt. Das ist auch der 4. Teil der Bloomsbury Reihe, jedoch habe ich die anderen Teile nicht gelesen und muss sagen, ich hatte nicht das Gefühl, dass mir Informationen fehlen. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen und man kommt schnell in die Geschichte rein. Die Charaktere und auch die Locations werden sehr ausführlich dargestellt, sodass man sich alles perfekt vorstellen kann. Obwohl man sich das Ende vorstellen kann, ist das Buch sehr unterhaltsam und wunderschön. Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter. Viel Spaß beim Lesen 🧡
Mehr laden