Words I Keep von Josi Wismar

Josi Wismar Words I Keep

Es gibt Worte, an die man sich für immer erinnern möchte

Die schüchterne Studentin und Buchbloggerin Emely lebt zusammen mit ihrer älteren Schwester Cassidy im wunderschönen Amber Falls in den Rocky Mountains. Cas, ihre Bookstagram-Community und ihre besten Freunde Lexie und Will sind für Em das Wichtigste im Leben. Als sie dem attraktiven, aber undurchschaubaren David begegnet, fühlt sie es sofort: die Aufregung des Neuen, das Knistern des ersten Verliebtseins. Jedes Mal, wenn sie sich begegnen, sprühen die Funken. Doch die Beziehung mit ihm verändert Em und treibt einen Keil zwischen sie und Cas. Kann er der Richtige sein, wenn er ihr Leben so durcheinanderbringt? Em muss sich entscheiden, oder sie verliert alles. Gibt es Happy Ends doch nur in Büchern und nicht im echten Leben?

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: sandraanabel

    Das erste Buch von Josi Wismar ist da und ihr dürft es auf keinen Fall verpassen, denn es ist mehr, als ich mir jemals gewünscht habe. »Words I keep« ist ein wunderschöner Buchschatz, der jedes Herz der Bookstagram Community höherschlagen lässt. Emelys Geschichte ist unfassbar gefühlvoll und einfach wahnsinnig schön. Ich möchte gar nicht viel verraten, denn mich hat das Buch so sehr überrascht und mit jeder Seite mehr und mehr in seinen Bann gezogen. Amber Falls ist ein wunderbarer Ort, um so eine tolle Geschichte zu erzählen. Die Charaktere sind allesamt zum verlieben und die Atmosphäre des Buchs ist absolut zum Wohlfühlen. Darüber hinaus gibt es jedoch einen Punkt, der mich besonders positiv überrascht hat: der Handlungsaufbau. Liebe Josi, das hast du perfekt gemacht. Die Erzählweise der Geschichte ist besonders genial und schafft meiner Meinung nach etwas, was bisher wenigen Geschichten gelungen ist. Josi Wismar zeigt mit ihrem Debut, dass New Adult überraschend und aufregend sein kann und das lediglich durch das Drama, dass sich das Leben nennt. Große Empfehlung für diese Lovebirds und den wundervollen Ort Amber Falls.
  • Von: SummseBee

    Emely (Em) lebt zusammen mit ihrer großen Schwester Cassidy (Cas) in Amber Falls. Nach dem Tod ihres Vaters hat sich Cas um ihre kleine Schwester gekümmert und daher ist es ihr wichtig, dass Em ihr Studium abschließt. Doch Em bringt mehr Leidenschaft für ihren Bookstagram-Account und ihre beiden Freunde Lexie und Will auf. Als sie den undurchschaubaren David kennen lernt spürt sie das aufregende Knistern des ersten Verliebtseins. Doch die Beziehung zu David treibt einen Keil zwischen sie und Cas… Die Beziehung zwischen den beiden Schwetsern ist stellenweise sehr schwierig, da Cas Em sehr oft bevormundet und ihr vorschreiben möchte was sie zu tun hat. Und auch wenn das manchmal ganz schön genervt hat, konnte ich die Beweggründe von Cas nachvollziehen. Es war für sie auch nicht einfach nach dem Tod ihres Vaters für die kleine Schwester verantwortlich zu sein. Aber trotz aller Streitigkeiten hat man auch das schwesterliche Band das die beiden verbindet gespürt. Von diesen Momenten habe ich am liebsten gelesen. Emelys beste Freunde Will und Lexie habe ich besonders in mein Herz geschlossen. Gerade Lexies Art fand ich erfrischend und unterhaltsam und daher freue ich mich schon auf Band 2, wo es um ihre Geschichte geht. Die Liebesgesichte zwischen Em und David beginnt so rasant, dass kaum Platz für großes Knistern und Herzkribbeln bleibt. Auch wenn das für mich in dieses Genre gehört, fand ich dies alles authentisch erzählt. Es war mal ein etwas anderer Aufbau einer New Adult Geschichte, die ich durchaus interessant fand. Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte hält sich nicht mit unnötigen Beschreibungen auf. Leider fehlte es mir auch etwas an Tiefe der Figuren. Ich hätte gern noch mehr über sie und ihre Entwicklung erfahren. Daher hoffe ich sehr, dass man dahingehend mehr im zweiten Band geboten bekommt. Was allerdings gut beleuchtet wurde, ist Ems Leidenschaft für Bookstagram. Ich finde es echt schön, dass dieses Thema hier so viel Raum einnimmt und man kann auch noch so den ein oder anderen Tipp mitnehmen. Wer eine Geschichte über die Leidenschaft zu Büchern, Freundschaft und Zusammenhalt lesen möchte, sollte sich „Words I keep“ genauer anschauen.
  • Von: Kerstin

    Bisher hatte ich die Autorin noch nicht auf meinem persönlichen Lese-Radar, konnte mich aber im Rahmen dieser Aktion eines besseren belehren lassen und muss sagen: gerne mehr davon.
Mehr laden