Checker Tobi  - Der große Haustier-Check: Katze, Hund, Kaninchen – Das check ich für euch! von Gregor Eisenbeiß

Gregor Eisenbeiß Checker Tobi - Der große Haustier-Check: Katze, Hund, Kaninchen – Das check ich für euch!

Coole Wissensvermittlung auf Augenhöhe

Welches Haustier hat den besten Geruchssinn? Kann man die Sprache der Tiere erlernen? Warum sind Fische alles andere als langweilig? Kinder lieben Tiere und haben zahlreiche Fragen. Auch Tobi und das freche Robotermädchen Roberta fragen sich: Was ist das richtige Haustier für mich?

Ein humorvolles Sachhörspiel für die ganze Familie, vollgepackt mit wissenswerten und spannenden Infos! Mit Tobias Krell, dem Checker aus der beliebten KiKA-Sendung „Checker Tobi“, und Paulina Rümmelein als Robotermädchen Roberta.

Jetzt bestellen

€ 9.99 [D]* inkl. MwSt. | € 9.99 [A]* | CHF 15.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Bookbrothers_Ol

    Ich rezensiere heute das Hörbuch „Checker Tobi und der große Haustiercheck“. Der Moderator Tobi Krell versucht in diesem Hörbuch, herauszufinden, welches Haustier zu ihm passt. Der Hauptautor ist Gregor Eisenbeiß. Dafür besucht er viele verschiedene Menschen, zum Beispiel sein Nachbarskind Anne. Dort merkt er ziemlich schnell, dass ein Nagetier jedenfalls nicht zu ihm passt. Sein Roboter Roberta hat ihm erzählt, dass jedes Jahr in Deutschland 100.000 Tiere einfach so ausgesetzt werden. Meine Patentante war mal mit mir im Tierheim, wo ein supersüßer Babyhund war, der in einer Box ausgesetzt war. Checker Tobi merkt zum Beispiel dass er Paco nicht so richtig halten kann. Paco ist ein Hund. Später lernt Tobi noch die Filmtiertrainerin Johanna kennen, die ihm erklärt, wie man Hunden mit Sprachbefehlen und der Hundepfeife dazu bringt, Dinge zu erledigen. Tobi lernt als nächstes noch den Ornothologen Felix kennen, der ihm erzählt, warum manche Vögel sprechen können. Wir Menschen sprechen mit dem Kehlkopf und Vögel mit dem sogenannten Stimmkopf. Tobi und der Hund Paco treffen dann noch Fernanda, wobei es da richtig dramatisch wird, weil Paco einfach abhaut. Mein Tipp ist da, dass man einfach da bleibt, wo der Hund als letztes noch da war, weil Hunde immer da wieder hingehen. Zum Schluss erklärt die Tierärztin Aylin Tobi noch, warum Katzen die beliebtesten Haustiere in Deutschland sind. Das Hörbuch ist richtig cool. Ich fand ziemlich heftig das Roberta mehr oder weniger eiskalt gesagt hat, dass Tobi sich einfach so einen neuen Hund kaufen soll, als Paco abgehauen ist. Ich empfehle die CD wirklich jedem. Wusstet ihr, dass fast jede 2. Familie in Deutschland ein Haustier hat? Dabei ist mir aufgefallen, dass alle meine Freunde Kaninchen haben. Aber fast alle in viel zu kleinen Gehegen. Die sollten nämlich viel größer sein.
  • Von: Yanthara

    Vor kurzem ist das fünfte Checker-Tobi Hörbuch erschienen, diesmal widmet er sich dem Thema Haustiere. In knapp einer Stunde vermittelt Checker Tobi zusammen mit Roberta viel Wissen über die beliebtesten Haustiere. Wie auch bei den anderen Hörbüchern sind wird das Wissen kindgerecht vermittelt und es macht Spaß zuzuhören. Auch die Wahl der Themen die aufgearbeitet werden sind gut gewählt, da es immer Themen sind, die für Kinder auch relevant sind. Gerade das Thema Haustiere ist für viele Kinder ein spannendes Thema, da sie sich oft selbst ein Tier wünschen. Darum fand ich es auch klasse, dass Checker Tobi und Roberta für sich überlegt haben, welches das richtige Haustier für sie ist. Der neue Teil wurde wie immer mit Spannung erwartet und gleich angehört, als er an kam! Bei uns sind immer alle hellauf begeistert von der Reihe,
  • Von: Fernweh_nach_Zamonien

    Altersempfehlung: etwa ab 8 Jahre Illustrationen/Fotos: Der Vorsatz des Buches schmückt das aus der Kinder-Wissenssendung bekannte bekannte Wohnzimmer des Checkers, so dass man sich gleich wie Zuhause fühlt. Die Sachtexte werden begleitet und veranschaulicht durch eine Vielzahl an Fotografien und Illustrationen. Farbenfroh und detailliert ergänzen sie das Gelesene. Die Tierfotografien sind natürlich das Highlight. Mein Eindruck: Die gleichnamige Wissenssendung für Kinder wird schon seit längerem interessiert verfolgt. Klar dass auch die Buchreihe genauer unter die Lupe genommen wird. Dies ist bereits der fünfte Band. Die Gliederung ist übersichtlich, gut strukturiert und die Unterteilung in kurze Kapitel ermöglicht bereits geübten Erstlesern, Stück für Stück die Wissenstexte selbst zu erkunden. Nach einer kurzen Einleitung und Begrüßung durch Checker Tobi und Roboter-Assistentin Roberta finden sich zunächst ein paar Grundlagen (artgerechte Haltung, Tierschutz). Anschließend wird jeder Tierart ein eigener Abschnitt eingeräumt. Neben Hund, Katze, Vogel und Nager (inkl. Kaninchen) finder sich auch ein Kapitel zu Fischen und exotischen Tieren. Die Checker-Fragen wechseln sich ab mit den Mitmach-Checks, z. B. Vogelfutter-Station basteln. Eine spielerische Verschnaufpause zwischen den vielen Informationen. Checker Tobi begegnet seiner jungen Zielgruppe auf Augenhöhe, spricht sie direkt an und führt so durch eine Vielzahl von Informationen ohne sich in detailreichen Tiefen zu verlieren. Lesende erhaltenen einen ersten Überblick und werden angeregt weiterzudenken und zu hinterfragen. Somit darf auch eine Checkliste nicht fehlen nebst Fragebogen, um einschätzen zu können, welches Tier für einen selbst geeignet sein könnte. Möchte man seine Ruhe haben, dann ist ein nachtaktiver Hamster keine gute Wahl ;-) Immer wieder wird betont, dass man sich VORHER gründlich mit den Themen Tierhaltung, Tierwohl, Kosten, Zeit usw. auseinandersetzen soll. Ein Haustier ist nämlich kein Spielzeug und kein Kuscheltier, sondern ein Familienmitglied. Man kann mit ihnen jede Menge Spaß haben, gleichzeitig bedeutet es aber auch Verantwortung und Arbeit. Fazit: Das Sachbuch ist gut strukturiert, informativ und gleichzeitig spannend gestaltet. Zudem bietet es dank Mitmach-Aktionen und Checklisten ein abwechslungsreiches Lesevergnügen. Vervollständigt wird das Sachwissen durch zahlreiche farbenfrohe Illustrationen/Fotografien.