Schmerzfrei und beweglich bis ins hohe Alter von Petra Bracht, Roland Liebscher-Bracht

Petra Bracht, Roland Liebscher-Bracht Schmerzfrei und beweglich bis ins hohe Alter

Ernährung, Bewegung und Entspannung – alles, was für ein aktives langes Leben wichtig ist.

Fit und vital bis ins hohe Alter – das neue, große Standardwerk von Liebscher & Bracht. Die Schmerzspezialisten und Bestsellerautoren Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht zeigen, wie Sie mit ihrer bahnbrechenden Methode Tag für Tag fit und beweglich bleiben. Wissenschaftliche Erkenntnisse zu Schmerztherapie, Bewegung, Ernährung und Entspannung werden um ganz konkrete Tipps und die besten Selbsthilfe-Übungen für zu Hause ergänzt. So drehen Sie die biologische Uhr zurück und stellen sicher, dass Sie im Alter schmerzfrei, aktiv und beweglich bleiben.

Vollständige Lesung, gesprochen von Olaf Pessler.

1 mp3-CD, Laufzeit 12 Stunden, 6 Minuten.

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D]* inkl. MwSt. | € 16.50 [A]* | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: DamarisDy

    Ich habe mich sehr über den Ratgeber "Schmerzfrei und beweglich bis ins hohe Alter" von Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht gefreut, welcher mir vom Mosaik Verlag über das Bloggerportal Randomhouse als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank dafür an dieser Stelle, es versteht sich hierbei von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch in keinerlei Weise beeinflusst wird. Die Autoren sind mir beide durch YouTube-Videos bekannt, in denen sie über Ernährung aufklären und viele verschiedene Übungen aufzeigen. Ich bin nicht die Hauptzielgruppe von ihnen, habe aber in meinem Bekannten- und Familienkreis Menschen, mit chronischen Beschwerden und möchte gern selber mehr gegen Beschwerden tun bzw. diese vorbeugen. Durch einen Bürojob ist ein sportlicher Ausgleich bekanntlich sehr sehr wichtig. "Fit und vital bis ins hohe Alter" - das versprechen die Autoren mit ihrem Prinzip, dargelegt in dieser Lektüre. Viele Inhalte finde ich hier sehr ansprechend und interessant, es gibt auch jeden Fall sehr viele wissenswerte Studien und Erkenntnisse, die hier dargelegt werden. Bevor man handelt, finde ich es nämlich wichtig, sich zu informieren und hier fühle ich mich auf jeden Fall gut informiert. Vieles ist mir aber auch bereits schon geläufig, es ist ja auch nicht mein erster Kontakt mit der Thematik und den Autoren. Die Aufmachung des Buches ist durch den farbigen Druck und die Papierqualität sehr hochwertig und preislich auf jeden Fall auch gerechtfertigt. Anschauliche Bilder machen es zudem leicht, Übungen nachzumachen. Klar ist aber, dass dieses Handbuch keine manuelle Therapie beim Arzt und/oder Physiotherapeuten ersetzt. Es ist nur ein gutes Beiwerk, sodass man selbst aktiver werden kann, gerade auch ältere Menschen oder chronisch kranke Personen, die nicht jede Sportart ausüben können. Hier kommt auf jeden Fall gut herüber, dass jeder, trotz Vorerkrankungen und Vererbungen, sehr viel selbst in der Hand hat, auch im hohen Alter. Das ist sehr mutmachend. "Schmerzfrei und beweglich bis ins hohe Alter" kann ich Betroffenen und Interessierten auf jeden Fall empfehlen, ganz allein auf ein Werk oder eine Methode würde mich aber nicht verlassen, sondern immer offen sein. Ich vergebe demnach gute 4 Sterne und eine Lese- und Kaufempfehlung ****
  • Von: Petra Radtke

    Da ich oft an Gelenk- und Muskelschmerzen leide, haben mir schon oft Übungen nach Liebscher/Bracht aus dem Internet geholfen. Dieses Buch hat mich sehr interessiert,da in ihm Übungsprogramme für den gesamten Körper enthalten sind. So gibt es Hilfe bei Schmerzen an Nacken, Rücken, Schultern, Ellenbogen, Händen, Hüften, Knie oder Füßen. Auch solche, die bereits chronisch geworden sind, lassen sich durch die Übungen gut beherrschen. Innerhalb 35 Jahren wurden diese Übungen entwickelt. Ziel ist es die Übungen in den Alltag zu integrieren und so Schmerzfreiheit zu erzielen. 12 Schmerzbereiche werden hiermit angesprochen: Kopf- Nacken - Hals, Kiefer, Augen , Oberer Rücken- Brustkorb, Zwerchfell, Atmung, Unterer Rücken- Bauch, Schulter, Oberarm- Ellbogen, Unterarm-Handgelenk - Hand, Becken- Gesäß-Hüfte,Oberschenkel- Knie, Unterschenkel- Fußgelenk- Fuß. Am Anfang des Buches gehen die Autoren auf die Entstehung von Schmerzzuständen ein. Ein besoderes Kapitel ist der Arthrose gewidmet. Auch beschreiben sie, wie der Weg zu den Übungen war. Kritisiert wird, dass die herkömmliche Forschung die wahren Schmerzursachen vernachlässigt. Oft wird durch den Alltag, zB. sitzende Tätigkeit die Bewegung eingeschränkt und so entstehen Verspannungen und Fehlhaltungen, die dann wieder Schmerzen hervorbringen. Die 3 Techniken der Therapie von Liebscher & Bracht sind das Dehnen, das Rollen und das Drücken. Darauf wird in den Übungsbeispielen immer eingegangen. Auch Hilfsmittel, die diese Techniken erleichtern werden vorgestellt. Umfangreich werden die Schmerzbereiche vorgestellt und mit Fotos und leicht verständlichen Beschreibungen die jeweiligen Übungen dargestellt. Es gibt genaue Anleitungen und Motivations-Tipps, um Tag für Tag in Bewegung zu kommen und schmerzfrei zu bleiben. Auch auf gesunde Ernährung mit ihrer schmerzreduzierenden Kraft wird anschaulich eingegangen. Im Buch gibt es zu einigen Übungen QR Codes zu kostenfreien Mitmach-Videos und am Ende des Buches Links zu Websiten von Liebscher/ Bracht. Mir gefällt das Buch sehr gut und ich habe viele Übungen gefunden, die mir Erleichterung bei Schmerzen bringen und die ich regelmäßig in den Alltag integriert habe, um so die Muskulatur zu stärken und Schmerzen erst garnicht entstehen zu lassen.
  • Von: Veronika Kay

    Auch wenn mir die Liebscher & Bracht Methode durchaus ein Begriff ist, so hatte ich ich mich noch nie damit beschäftigt. Aber je älter man wird, umso mehr Stellenwert nimmt die Gesundheit ein. Von daher war ich sehr gespannt auf „Schmerzfrei und beweglich bis ins hohe Alter“ von Roland Liebscher-Bracht und Petra Bracht. Das Buch ist im Verlag mosaik erschienen und hat 478 Seiten. Es ist also sehr umfassend. Man kann das Buch von vorne bis hinten komplett lesen oder aber auch erst mal die Kurzzusammenfassungen lesen, um möglichst schnell mit den Übungen beginnen zu können. Dies finde ich bei diesem umfangreichen Buch eine sehr schöne Idee mit diesen Zusammenfassungen nach jedem Kapitel. Im Hauptteil ist der Körper in 12 verschiedene Schmerzzonen eingeteilt, auf die kapitelweise näher eingegangen wird. Danach kommt dann der Übungsteil, wo es dann weitgehend um dehnen, rollen und drücken geht. Für jeden Schmerzbereich gibt es dann Übungen, die bebildert sind. Allerdings sind die Bilder meiner Meinung nach leider recht klein. Teilweise gibt es auch QR-Codes, damit man die Übungen auch als Video ansehen kann. Fazit: Ein wunderbarer und hilfreicher Ratgeber, der mich sicher lange begleiten wird. Ein Buch welches wirklich Hilfe zur Selbsthilfe bietet und auch motivierend ist (wenngleich man natürlich den inneren Schweinehund trotzdem überwinden muss). Sehr gut ist es auch, dass man das Buch nicht von vorne bis hinten lesen muss, sondern sehr bald mit Übungen starten kann. Eine klare Empfehlung spreche ich auf jeden Fall hierfür aus!
Mehr laden