Charlie und die Schokoladenfabrik von Roald Dahl

Roald Dahl Charlie und die Schokoladenfabrik

Willy Wonkas wunderbare Welt

Charlie kann es nicht fassen: Er hat eine der heißbegehrten goldenen Eintrittskarten für die Schokoladenfabrik von Willy Wonka gewonnen! Willy Wonka - das ist der geniale Erfinder von zauberköstlichen Süßigkeiten, die er in seiner sagenumwobenen Fabrik produziert. Was sich hinter deren Mauern abspielt, ist ein ganz großes Geheimnis ... So beginnt für Charlie eine atemberaubende, haarsträubende, zähneklappernd-aufregende Achterbahnfahrt in das wunderbarste Abenteuer seines Lebens!

Die weltberühmten Kinderbücher von Roald Dahl jetzt in einer hochwertigen, farbig ausgestatteten Neu-Edition, neu übersetzt von Andreas Steinhöfel sowie von Sabine und Emma Ludwig. Weitere Titel: Matilda, Hexen hexen, James und der Riesenpfirsich, Der fantastische Mister Fox, Die Trottels, Das riesengroße Krokodil

Jetzt bestellen

€ 18.00 [D] inkl. MwSt. | € 18.50 [A] | CHF 25.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: J. Löwe

    Bisher war mir die Geschichte “Charlie und die Schokoladenfabrik” nur durch den gleichnamigen Film bekannt, doch es ist schon lange her, dass ich diesen gesehen habe. Deshalb war ich sehr gespannt auf das Buch. Geschrieben wurde es von Roald Dahl. Sowohl dieses Kinderbuch als auch einige seiner anderen Kinderbücher wurden nun neu aufgelegt sowie neu übersetzt. Veröffentlicht wurde es im September 2022 beim Penguin Junior Verlag. Es umfasst 184 Seiten und wird ab 8 Jahren empfohlen. Inhalt: Charlie lebt mit seinen Eltern und seinen vier Großeltern in einem alten Holzhaus ganz in der Nähe der großen Schokoladenfabrik von Willy Wonka. Die Familie ist sehr arm und kann sich kaum etwas zu essen leisten. Eines Tages verkündet Willy Wonka, dass genau fünf Kinder die Möglichkeit bekommen, sich die geheimnisvolle Fabrik mit ihm gemeinsam anzuschauen. Fünf goldene Tickets werden quasi auf der ganzen Welt in je einer Tafel Schokolade versteckt und die Kinder, die die Tickets entdecken, bekommen exklusiven Einlass in die Fabrik. Charlie gehört zu einem dieser Kinder. Ein aufregendes Abenteuer beginnt! Meine Meinung: Das Buch zu lesen hat mir von Anfang bis Ende viel Spaß gemacht. Die Texte sind stellenweise so wahnsinnig schräg und lustig - genau mein Humor. In meinen Augen ist die Geschichte definitiv auch etwas für Erwachsene. So viel Humor und Skurrilität habe ich bisher nur in den Kinderbüchern von Roald Dahl gefunden. Es ist ein Fest! Besonders witzig sind die Lieder der Umpa-Lumpas, in denen gleichzeitig viel Wahres erwähnt wird. Die Illustrationen sind relativ einfach gehalten. Sie sind schön bunt und passen von der Art sehr gut zur Geschichte. Zudem lockern sie den Text auf. Die Schriftgröße ist nicht zu klein und die Länge der Kapitel eher kurz. Für Kinder finde ich das sehr gut gemacht! Alle Charaktere werden gut beschrieben. Charlie, seine Familie und Willy Wonka kommen unglaublich sympathisch rüber und wachsen einem schnell ans Herz. Da ich mich leider nicht mehr so gut an den Film erinnern kann, kann ich nicht sagen, was sich zwischen Buch und Film unterscheidet. Ein Buch ist aber einfach nochmal was anderes und ich kann es nur wärmstens empfehlen. Lesen ist sowieso besser/schöner als Fernsehen ;) Fazit: Um es kurz zusammenzufassen: Von mir gibt's eine klare Weiterempfehlung und 5 von 5 Sternchen!
  • Von: Buchperlenblog

    Den wenigsten dürfte der quietschbunte und namentlich gleiche Film von Tim Burton kein Begriff sein und Johnny Depp als dezent überdrehter Willy Wonka ist ja auch einfach zu herrlich. Viel eher muss ich gestehen, dass ich bis vor kurzem nicht wusste, dass es ein Buch vor dem Film gab. Und was für ein herrliches noch dazu! Denn Roald Dahls Charlie und die Schokoladenfabrik liest sich federleicht, auch wenn es manchmal gar nicht so ungefährlich zugeht in Wonkas zauberhafter Süßigkeitenmanufaktur. Auch wenn fünf Kinder samt ihrer Begleitpersonen hineingehen, so kommen doch nicht alle bis zum Ende der Tour mit. Zu groß sind die Versuchungen unterwegs, die so manch ungehorsames Gör vom rechten Weg abbringt. Mal sind es flauschige Eichhörnchen, mal die Chance auf ein Bad im Schokoladenfluss. Nur Charlie bleibt bis zum Ende an Willy Wonkas Seite und kommt nie vom Wege ab. Was sein Leben hinterher beträchtlich ändern wird! Zwischendurch gibt es auch noch einige Lieder von den Umpa-Lumpas zu bewundern, was zusätzlich für einige heitere – und lehrreiche! – Momente sorgt. Außerdem bereichern die Illustrationen von Quentin Blake die Geschichte zusätzlich mit jeder Menge kindlichem Charme. Fazit Wer den Film mochte, der wird das Buch lieben! Und wer den Film nicht kennt, der sollte definitiv erst zum Buch greifen, um diesen ganz besonderen Zauber dieser Geschichte zu spüren.
  • Von: Yanthara

    Die bekanntesten Kinderbücher von Roald Dahl wurden vor kurzem neu aufgelegt und neu übersetzt. Sie sind auch als farbig Illustrierte Ausgaben veröffentlicht wurden. Ich kannte bisher nur die zwei Verfilmungen der Geschichte, wollte aber, nachdem ich gesehen hatte, dass die Neuauflage erscheint, auch gern mal in das Buch reinlesen. Die Geschichte ist sehr gut übersetzt und es macht Spaß sie zu lesen. Auch die Lieder der Umpalumpas sind sehr gut übersetzt und sehr witzig. Die Illustrationen lockern das Buch noch zusätzlich auf. Das Buch ist für Kinder sehr gut geeignet, die Kapitel sind kurz, die Buchstaben angenehm groß und es werden auch wenig komplizierte Worte genutzt, sodass es auch gut in der Grundschule schon gelesen werden kann. Empfohlen wird das Buch ab 8 Jahre, was ich vollkommen ok finde. Mit auch knapp über 180 Seiten ist das Buch auch nicht zu lang für junge Leser. Die Filme orientieren sich stark an dem Buch, sodass es wenig neues zu entdecken gibt, aber es gibt dennoch die ein oder andere Szene die nicht im Film ist. Ich finde die Charakter im Buch liebevoller gestaltet als im Film, und sie sind mir im Buch auch etwas sympathischer. Es lohnt sich auf jeden Fall in das Buch reinzuschauen - die Geschichte ist schön illustriert und geschrieben. Spannend fand ich, dass es noch ein zweites Buch mit Charlie gibt, welches aber leider nicht neu übersetzt und aufgelegt wurde.
Mehr laden