Anleitung zum Weinsaufen von Willi Schlögl, Sebastian "Curly" Moser

Willi Schlögl, Sebastian "Curly" Moser Anleitung zum Weinsaufen

Darauf trink ich!

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Kochbuchpreis Silber 2023

Willi Schlögl ist einer der besten Sommeliers im deutschsprachigen Raum und vielfach ausgezeichnet (Sommelier des Jahres) und betreibt in Berlin Mitte die Weinbar "Freundschaft". Zusammen mit dem Rapper Curly veröffentlicht er den erfolgreichsten Wein-Podcast in deutscher Sprache. In "Terroir & Adiletten" sprechen die beiden jede Woche 90 Minuten lang über alle Themen rund um den Wein mit Gästen wie renommierten Winzer*innen oder Prominenten wie Spitzenkoch Tim Raue oder Bestseller-Autorin Sophie Passmann. Der Podcast ist stets in den Top-5 der Food-Podcasts (100.000 monatliche Abrufe). Das Markenzeichen von Terroir & Adiletten: frech, spontan, aber stets mit handfesten Tipps rund ums Thema Wein. Das aufwändig gestaltete Hardcover ist mit einem Lesebändchen versehen.

Jetzt bestellen

€ 25.00 [D] inkl. MwSt. | € 25.70 [A] | CHF 34.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Lotta

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass mir Willi, Curly sowie "Terroir und Adiletten - der Weinpodcast" vor der Lektüre von "Anleitung zum Weinsaufen. Fast alles, was du über Wein wissen willst" (Südwest Verlag) nicht kannte. Das hat sich nun zum Glück geändert und auch den Podcast mit seinen mittlerweile 136 Folgen werde ich mir nun nach und nach zu Gemüte führen, denn die beiden sind einfach mega unterhaltsam. Wer sich bisher mit dem Thema Wein nicht wirklich auseinandergesetzt hat und einen extrem unkomplizierten, lockeren und unkonventionellen Zugang sucht, der ist mit dem Buch gut beraten. Und auch ich habe es mit Genuss und Freude verschlungen, denn es liest sich wirklich flüssig. (Wie treffend für ein Weinbuch). Neben Tipps, wie man sich auf seine erste Weinprobe vorbereitet, was man beim Probieren beachten muss, wie man den richtigen Wein findet und sich Wissen aneignet und wie man Wein treffend beschreibt, gibt es von beiden Autoren (Gastronom und Weinbarinhaber Willi Schlögel und Rapper Curly) äußerst unterhaltsame Einblicke in die Entwicklung des Podcasts und die eigenen Werdegänge. Aber es kommen auch weitere Weinfreunde, welche bereits im Podcast zu Wort kamen, vor - als da wären Tim Raue, Roland Trettl, Better ask Lou oder das Weingut Diehl. Letztere sind mir persönlich ein bisschen zu oft im Fokus (ja, sie waren die Gäste der allerersten Sendung, aber man hätte durchaus noch das ein oder andere Weingut hinzuziehen können).  Im Wechsel geben beide Autoren ihren Senf zu allem rund um das Thema Wein ab und das macht richtig Spaß und unterhält bestens. Für alle, die wirklich etwas über Wein lernen möchten, mag das etwas zu unkonventionell sein - das reißen auch das Glossar (sehr dankbar, da einige Österreichische Begriffe fallen), die patentierten Willi-Schlögl-Aromenräder und die TundA-Weinkarte (die mich mehr als verwirrt) nicht raus.  Gelernt habe ich am Schluss trotzdem ein paar Dinge: Wie man Käse richtig schneidet (je nach Sorte haben die Franzosen da strikte Vorgaben), dass ich dringend mal wieder an die Mosel muss und definitiv mal näher mit Kabinett auseinander setzen muss.