China. Der illustrierte Guide von Giulia Ziggiotti

Giulia Ziggiotti China. Der illustrierte Guide

China, das Land der Gegensätze und Superlative entdecken

Von Chinesischer Teekultur und Kalligrafie zu digitalem Wandel und neuster Technologie – die Schlagworte zu China kreisen um Tradition und Moderne. Doch was hat es mit den gesellschaftlichen Bedeutungen von Guanxi, Gaokao oder Hukou auf sich? Dieser durchgehend illustrierte Guide taucht ein in ein Land zwischen Antike und Moderne und bietet eine sachkundige und leichte Gebrauchsanweisung für das Reich der Mitte. Seit vielen Jahren in ihrer Wahlheimat China ansässig, führt die Autorin Giulia Ziggiotti in ganzseitigen Illustrationen durch hundert ausgewählte Themen. Neben geographischen Fakten und Informationen zu Geschichte und Tradition des Landes geht die Autorin auch auf aktuelle Trends und Schlüsselbegriffe für das gesellschaftliche Leben ein. Ob für eine kurze Reise auf dem Sofa oder gar einen längeren Auslandsaufenthalt - dieses anschauliche Buch ist ein Lesevergnügen für alle, die China noch besser kennenlernen möchten.

Jetzt bestellen

€ 24.00 [D] inkl. MwSt. | € 24.70 [A] | CHF 33.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Lesereien

    Welches ist das komplizierteste Schriftzeichen in der chinesischen Sprache? Was bedeutet „Bu fang lajiao!“? (Könnte überlebenswichtig sein). Was ist das chinesische Pendant zu „Cheese“? Was essen Chinesen zum Frühstück? Wie viele Schriften hat die Nationalbibliothek in Peking? Wo findet man die schönsten Gärten Chinas? Und warum ist Rot eigentlich so eine beliebte Farbe? Die Antworten zu diesen Fragen und noch viel mehr findet man in dem illustrierten China-Guide von Giulia Ziggiotti und Sabrina Ferrero. In zahlreichen Kapiteln und Unterkapiteln nähern sich die Autorin und die Illustratorin auf eine zugängliche, anschauliche und gleichzeitig informative Art und Weise China an. Die Kultur und Traditionen, Sprache, Geschichte, Politik und die Menschen dieses Landes werden dem Leser in kurzen Texten nahegebracht. Die farbenfrohen und wunderbaren Illustrationen von Sabrina Ferrero, deren Name meiner Meinung nach unbedingt auf dem Cover hätte erwähnt werden müssen, runden das Leseerlebnis ab. Ob man nun eine Reise nach China plant oder einfach nur mehr über dieses faszinierende Land und seine Menschen lernen möchte, der Guide ist so ziemlich für alle Leser, egal welchen Alters, eine Bereicherung. Man kann immer wieder reinschauen, weil er voll mit Wissen und spannenden Tipps ist. Von Flohmärkten bis zum Pekinger Kunstviertel, von regionalen Unterschieden bis zu den Besonderheiten der großen Städte und von traditionellen Gerichten bis zu Bubble Tea: Der Guide widmet sich den unterschiedlichsten Facetten des Reichs der Mitte. “China. Der illustrierte Guide” macht Spaß!
  • Von: welterlesen

    Wie gerne würde ich in das Land reisen, das acht Jahre lang mein Zuhause war. Doch wie bei so vielen anderen Reisen müssen wir uns da im Moment in Geduld üben. Und so bleibt mir nur, Bilder der letzten Jahre zu durchstöbern, mit noch in China lebenden Freunden zu chatten und in Büchern meine alte Heimat zu besuchen. Als ganz besonderes Juwel hat sich für mich „China – Ein illustrierter Guide“ der Italienerin Giulia Ziggiotti erwiesen. Besonders die zauberhaften Illustrationen von Sabrina Ferrero machen dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. Auf etwas mehr als 200 Seiten bringen uns die Autorin und die Illustratorin das Reich der Mitte näher. Die wunderschönen Zeichnungen und kurzen Texten werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen begeistern. Es gibt wahrlich viel zu entdecken in diesem riesigen Land. Chinesische Kultur, China als Reiseziel (hoffentlich bald wieder!), chinesisches Essen (das so vielfältig und so viel mehr ist, als uns dies europäische Chinarestaurants erahnen lassen). Wahrlich ein Buch zum Schwelgen, ein Buch, um ein bisschen mehr von den schönen Seiten Chinas kennenzulernen (und davon gibt es wirklich so viel mehr, als wir im Westen mitbekommen). Sicher hätte ich bei der Auswahl vielleicht das eine oder andere weggelassen und dafür andere Orte, andere Gerichte erwähnt. Tatsächlich hat die Autorin aber mehrheitlich Aspekte Chinas genannt, die ich auch für erwähnenswert halte. Ein wunderbares Buch zum Schmökern, bei dem man in kleinen Häppchen Wissenswertes von diesem für uns doch immer noch geheimnisvollen Land erfährt. Von der gleichen Reihen gibt es übrigens, wie ich entdeckt habe, auch einen Band zu Japan, den ich auf jeden Fall auch erwerben werde.
  • Von: nil_liest

    Mal wieder ein Buch, in das man verzückt versinken kann ist ‚China – Der illustrierte Guide‘. Es erwartet den Betrachter eine Einladung ins Reich der Mitte, dass mit kurzen informativen Texten und äußerst tollen Illustrationen viel Wissen vermittelt. Ich kenne China durch mehrere Reisen, die nun mehr als 10 Jahre zurückliegen. Ich konnte einiges wiedererkennen und mich an Begegnungen erinnern, aber habe trotzdem noch neues gelernt (z.B. das komplizierteste Zeichen besteht aus 57 Strichen!) und Aha-Momente gehabt (z.B. bei der Anlage von chinesischen Gärten nach Ji Cheng). Die italienische Autorin Giulia Ziggiotti, ist eine vielseitig bewanderte Person was das Land angeht, denn sie ist die Gründerin der AGIC – Gesellschaft junger Italiener in China (2013) und ist außerdem hochaktiv im chinesisch-italienischen Austausch, besonders im Bereich Bildung. Daher erscheint dieses Buch als naheliegende Ergänzung aus ihrer Feder für uns westliche Welt. Im Original heißt das Buch auf Italienisch übrigens ‚Chinamania‘. Wunderbar ergibt sich aus dem Buch ein interessantes Gesamtbild Chinas. Es ist gegliedert in 8 Abschnitte: ‚Peking‘, ‚Werte und Kultur‘, ‚Reisen durch China‘, ‚Sich kennenlernen, Begrüßen und verstehen‘, ‚Essen und Trinken’, ‚Sport und Freizeit‘, ‚Mode und Trends‘ sowie ‚Feiertage und Feste‘. Darin werde in Summe 100 Themen erläutert. Ich finde es eine tolle Mischung, weil es Traditionen mit der Modernen verbindet, das Verständnis erhöht und einfach viel Lust darauf macht China zu entdecken und mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten. Das Buch ist ein buntes Potpourri und ist für alle und jeden geeignet, weil man weder Vielleser sein muss noch Vorwissen mitbringen muss. Ich finde es ist ein schönes Geschenk auch für Jugendliche und junge Erwachsene die sich dem Reich der Mitte näher wollen und hier einen schönen ersten
Mehr laden