Money Queen von Meike Schreiber, Angelika Slavik

Meike Schreiber, Angelika Slavik Money Queen

Wie machen selbstbewusste Frauen in jeder Lebenslage das Beste aus ihrem Budget? Wie verhandelt man ein Gehalt? Wie kauft man billig ein und sieht teuer aus? Wie schmeißt man eine fabelhafte Party, ohne danach bis zum Monatsende Dosenravioli essen zu müssen? Und wie funktioniert das mit den Aktien und mit den Immobilien? Meike Schreiber und Angelika Slavik zeigen, wie jede Frau in kleinen Schritten mehr aus ihrem Geld machen kann.

Werden Sie souveräne Herrscherin über Ihr Vermögen!

Jetzt bestellen

€ 10.00 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Sally N.

    Habt ihr eure Finanzen im Griff? Ich muss zugeben, dass ich als Betriebswirtin eine richtige Chaotin bin, was Finanzen oder Einordnen von Dokumenten angeht. Bei Geld Sparen bin ich auch eher traditionell und vorsichtig. Mehr als Online-Sparen und das gute alte Sparschwein übersteigt meine Komfortzone. Jedoch bei Steuertipps und Ähnliches ist auf mich verlass. Money Queen ist ein kleiner und übersichtlicher Ratgeber für Finanzangelegenheiten für Frauen. Es handelt sich dabei nicht um hochkomplizierte Fachliteratur. Das Buch schneidet Themen aus unserem Alltag an und beinhaltet Tipps für jede Lebenslage. Es fängt bei dem Einsortieren persönlicher Unterlagen, Versicherungspolizzen oder Verträge an. Man bekommt Ratschläge, wie die Ausgaben besser im Überblick behalten kann. Wofür gibt ihr das meiste Geld aus? Ich dachte mir lang, wäre es Kleidung und Bücher, vielleicht Kosmetik. Aber nein, das meiste Geld gebe ich tatsächlich für Lebensmittel aus. In dem Buch findet man verschiedenen Marketingstrategien, die uns für einen Kauf verleiten und Tipps, wie wir sie umgehen. Damit haben wir schon Geld erspart. Außerdem werden die Gefahren einer Finanzierung oder Ratenkauf erklärt, die Vorgehensweise bei der Steuererklärung und Spar- und Investitionstipps. Da es mein Beruf ist, die Finanzen in einem Unternehmen im Überblick zu behalten, musste ich bei manchen Formulierungen schmunzeln, jedoch hielt ich die leichte, verständliche Sprache und die einfachen Beispiele gut gelungen. Jede kann sich mit der Hilfe dieses Buches einen Überblick erschaffen. Man kann keine Wunder von den Tipps erwarten. Der Kontostand wird dadurch nicht ändern, aber man liest tolle Gedankenstöße, wo man etwas ändern konnte. Bei den Shopping-Gewohnheiten fühlte ich mich auch ertappt. Okay, bei dem Chaos persönliche Dokumente auch, obwohl da mein Motto ist: Nur das Genie beherrscht das Chaos🙈🤷🏻‍♀️ Ich finde, die Tipps im Buch können einer helfen, wo man etwas ändern könnte, aber da muss man die Eigeninitiative ergreifen und Weiteres selbst recherchieren oder sich beraten lassen. Wie gesagt, im Buch bekommt man Gedankenstöße, und wo man sich ertappt fühlt, eine Lösung suchen. Das Einzige, was ich bemängeln konnte, dass da eher auf eine kinderlose Mittelschichtfrau a lá Sex and the City eingegangen wurde, die über ein sicheres Einkommen verfügt. Familien, alleinerziehende Mütter, sogar Niedrigverdiener wurden wenig in Betracht gezogen.