Pinguine kuscheln gern, Eichhörnchen haben Milchzähne und Kamelkinder keine Höcker von Maja Säfström

Maja Säfström Pinguine kuscheln gern, Eichhörnchen haben Milchzähne und Kamelkinder keine Höcker

Delfinkinder haben Namen und Eulenbabys sind kugelrund

Wussten Sie, dass Delfinmütter ihren Kindern nicht nur Lieder vorsingen, sondern ihnen sogar Namen geben? Dass manche Affen ihre Babys mit Gift einreiben (keine Sorge, nur zu deren Schutz!) und Straußenväter meist alleinerziehend sind? Die schwedische Illustratorin Maja Säfström hat die beeindruckendsten, kuriosesten und süßesten Fakten aus den Kinderstuben des Tierreichs gesammelt und wunderschön gestaltet. Ein Buch für Klein und Groß, zum Schmunzeln, Staunen und Verschenken.

Ein charmantes Geschenkbuch – wunderschön illustriert und hochwertig ausgestattet

Jetzt bestellen

€ 14.00 [D] inkl. MwSt. | € 14.40 [A] | CHF 20.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: EmpireofBookz

    Das Cover ist liebevoll gestaltet und gefällt mir wirklich gut. Mit dem schlichten, aber gleichzeitig verspielten Design, ist es sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene ansprechend und für jede Altersgruppe angemessen. Die Farbwahl gefällt mir auch super. Innen ist das Buch schwarz und weiß gehalten, mit wunderschönen Illustrationen zu allen vorkommenden Tieren. Und ein weiterer Fakt am Rande: Die Seiten fühlen sich traumhaft an! Dieses Buch ist so unheimlich süß. Man erfährt verblüffendes Neues über ganz viele bekannte Tiere, aber auch Fakten über Arten von denen du noch nie gehört hast. Es sind nicht nur niedliche Fun Facts, sondern tatsächlich interessante Informationen, die sowohl Kinder, als auch eine menge Erwachsene – da bin ich mir sicher – begeistern. „Pinguine kuscheln gern“ ist eine tolle Möglichkeit, sich Wissen über die Tierwelt anzueignen und ist außerdem eine tolle Geschenkidee. Ich jedenfalls habe mich sehr gefreut, das Buch bekommen zu haben. (Danke, Randomhouse!) Mein Lieblingsfakt: Seeotter können bei ihrer Geburt nicht schwimmen, deswegen verbringen sie die ersten Lebensmonate im Wasser auf dem Bauch der Mutter. Aber die Mutter kann das besonders dicke Geburtsfell des Jungtiers so flauschig striegeln, dass es ein paar Minuten auf dem Wasser treibt.
  • Von: EmpireofBookz

    "Wussten Sie, dass Delfinmütter ihren Kindern nicht nur Lieder vorsingen, sondern ihnen sogar Namen geben? Dass manche Affen ihre Babys mit Gift einreiben (keine Sorge, nur zu deren Schutz!) und Straußenväter meist alleinerziehend sind? Die schwedische Illustratorin Maja Säfström hat die beeindruckendsten, kuriosesten und süßesten Fakten aus den Kinderstuben des Tierreichs gesammelt und wunderschön gestaltet. Ein Buch für Klein und Groß, zum Schmunzeln, Staunen und Verschenken." Das Cover ist liebevoll gestaltet und gefällt mir wirklich gut. Mit dem schlichten, aber gleichzeitig verspielten Design, ist es sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene ansprechend und für jede Altersgruppe angemessen. Die Farbwahl gefällt mir auch super. Innen ist das Buch schwarz und weiß gehalten, mit wunderschönen Illustrationen zu allen vorkommenden Tieren. Und ein weiterer Fakt am Rande: Die Seiten fühlen sich traumhaft an! Dieses Buch ist so unheimlich süß. Man erfährt verblüffendes Neues über ganz viele bekannte Tiere, aber auch Fakten über Arten von denen du noch nie gehört hast. Es sind nicht nur niedliche Fun Facts, sondern tatsächlich interessante Informationen, die sowohl Kinder, als auch eine menge Erwachsene – da bin ich mir sicher – begeistern. „Pinguine kuscheln gern“ ist eine tolle Möglichkeit, sich Wissen über die Tierwelt anzueignen und ist außerdem eine tolle Geschenkidee. Ich jedenfalls habe mich sehr gefreut, das Buch bekommen zu haben. (Danke, Randomhouse!) Mein Lieblingsfakt: Seeotter können bei ihrer Geburt nicht schwimmen, deswegen verbringen sie die ersten Lebensmonate im Wasser auf dem Bauch der Mutter. Aber die Mutter kann das besonders dicke Geburtsfell des Jungtiers so flauschig striegeln, dass es ein paar Minuten auf dem Wasser treibt.
  • Von: Blog "Dirk liest und testet"

    Bereits das Buch "Pinguine sind kitzlig" konnte uns begeistern. In "Pinguine kuscheln gern" hat sich Maja Säftström diesmal die Tierbabys ausgesucht. Allein ihre Tierzeichnungen in schwarz/weiß sind schon ein Hingucker. Wir erfahren aber auch wieder viel Interessantes aus der Tierwelt. Hier ein Paar Beispiele: Wusstet ihr, dass Sandtigerhaie immer zwei lebende Junge zur Welt bringen? Sind mehr Junge in der Gebärmutter, fressen sie sich gegenseitig auf. Fledermäuse gebären meist kopfüber hängend den Nachwuchs zur Welt. Seeotter können bei ihrer Geburt nicht schwimmen und die Eier von Falkenkäuzen sind richtig rund. Diese und viele weitere Dinge können Kinder und Erwachsene in diesem Buch entdecken. Wir sind auch diesmal begeistert und vergeben volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Mehr laden