War ja nur so 'ne Idee ... von Christian Kämmerling

Christian Kämmerling War ja nur so 'ne Idee ...

Christian Kämmerling hat die entscheidenden Momente in der Entstehungsgeschichte des modernen Lebens zusammengetragen. All die Sachen, ohne die wir kaum mehr leben können und die wir im Alltag für selbstverständlich halten, werden in diesem »Lexikon der guten Ideen« erklärt. Innovationen, Pionierleistungen, Geistesblitze von klugen Köpfen im richtigen Augenblick: Wer war der erste Jogger? Wann ging es los mit dem Latte-Macchiato-Wahnsinn? Wer erfand die Kreditkarte? Woher kommt eigentlich das @-Zeichen? 300 kurzweilige Einträge von A bis Z, hervorragend erzählt vom Mit-Erfinder des SZ-Magazins Christian Kämmerling und wunderschön illustriert von seinem Sohn Jim.

Jetzt bestellen

€ 10.00 [D] inkl. MwSt. | € 10.30 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: LalaundFluse

    Leichte Kost für zwischendurch. Ideal für Zugfahrten, im Urlaub oder auf der Toilette:) Marlboro, Rolex, wer hat es erfunden und wie ist es dazu gekommen. Ein schönes Nachschlagewerk für Jedermann. Kurz, knapp und lesenswert. Ich würde es persönlich als das ideale Geschenk betrachten, da man Wissen oder auch unnützes Wissen immer gebrauchen kann.
  • Von: Baeusel

    Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, dies beeinträchtigt nicht meine ehrliche Meinung. Im Buch findet man 300 Geschichten, alphabetisch sortiert. Wunderbare kurze Geschichten über Erfindungen oder Zusammenhänge die sie bestimmt noch nicht wussten. Fesselnd erzählt vom Autor und schön illustriert. Ich habe das Buch immer mal wieder zwischendurch in die Hand genommen und einzelne Geschichten gelesen und ich war immer wieder aufs Neue erstaunt. Auch zu empfehlen für Leute die gerne mit ihrem Wissen glänzen. Klare Leseempfehlung und jetzt zu Weihnachten auch eine tolle Geschenkidee.
  • Von: Love & Life

    Diese Buch habe ich vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen. Ich war super gespannt was das für ein Buch ist, als ich dann durch geblättert habe war ich sofort begeistert. Zum Buch und Meine Meinung Von A bis Z, gibt es etwa 300 Stichwörter, die kurz erklärt werden. Die Erklärungen sind kurz gehalten, meistens zwischen einen Absatz und eine Seite. Ob es um Lebensmittel geht, wie die Currywurst oder Döner, um Technisches, wie die Computermaus oder WLAN, erfolgreiche Geschäftsideeen wie Airbnb oder Uber, oder Modetrends, wie Beanies oder XXL-Sonnenbrillen, die Beiträge sind. Das Buch war super unterhaltsam und hat sich dadurch, dass es immer so kurze Texte und Abschnitte sind unglaublich gut lesen lassen. Man konnte immer mal wieder dazu greifen und ein paar der Fakten lesen. Super Buch für zwischen durch. Fazit Ein paar super tolle Fakten die einen echt stutzen lassen. Toll. ★ ★ ★ ★ Sterne von 5 möglichen Sternen Zum Autor Christian Kämmerling, Jahrgang 1953, gilt als einer der führenden Magazinmacher Deutschlands. Er war über 10 Jahre der Kopf hinter dem "SZ-Magazin" und entwickelte das Comeback des legendären "F.A.Z.-Magazins". Seit 2005 ist er außerdem Inhaber einer Kreativagentur. Sein Credo: "Journalismus darf alles, bloß nicht langweilen". ©amazon.com Klappentext Christian Kämmerling hat die entscheidenden Momente in der Entstehungsgeschichte des modernen Lebens zusammengetragen. All die Sachen, ohne die wir kaum mehr leben können und die wir im Alltag für selbstverständlich halten, werden in diesem »Lexikon der guten Ideen« erklärt. Innovationen, Pionierleistungen, Geistesblitze von klugen Köpfen im richtigen Augenblick: Wer war der erste Jogger? Wann ging es los mit dem Latte-Macchiato-Wahnsinn? Wer erfand die Kreditkarte? Woher kommt eigentlich das @-Zeichen? 300 kurzweilige Einträge von A bis Z, hervorragend erzählt vom Mit-Erfinder des SZ-Magazins Christian Kämmerling und wunderschön illustriert von seinem Sohn Jim. Weitere Bücher des Autors ----
Mehr laden