This Woven Kingdom von Tahereh Mafi

Tahereh Mafi This Woven Kingdom

Eine verschollene Königin. Ein mächtiger Kronprinz. Eine verbotene Liebe.

In einem Reich, in dem jahrtausendelange, bittere Kämpfe zwischen den Menschen und Dschinn tiefe Gräben und Hass hinterlassen haben, verbirgt Alizeh ihre Identität als Dschinn hinter einer Fassade als Dienstmädchen. Denn nicht nur sind die Dschinn seit der Friedensschließung mit den Menschen eine unterdrückte Minderheit, Alizeh ist zudem die verschollene Königin des gesamten Dschinn-Volks. Als Alizehs Weg sich mit dem des Kronprinzen Kamran kreuzt, ist daher klar: Die beiden werden nie zusammenkommen. Doch Kamran seinerseits ist fasziniert von dem Dienstmädchen mit den seltsamen Augen und drängt sich in Alizehs Leben. Keiner der beiden ahnt, welch dramatische Folgen ihre Begegnung haben wird und dass ein ganzes Reich auf dem Spiel steht …
Band 1 der grandiosen, süchtig machenden Bestsellerreihe: voller Magie, großer Gefühle, dramatischer Verwicklungen und mit einer epischen Liebesgeschichte, von der Autorin des TikTok-Sensationserfolg »Shatter Me«. Mit hochveredeltem Schutzumschlag, gestaltetem Einband und einem wunderschönen Farbschnitt in limitierter Auflage.

Die Bände der This-Woven-Kingdom-Reihe:
This Woven Kingdom (Band 1)
These Infinite Threads (Band 2)
All This Twisted Glory (Band 3)

Jetzt bestellen

€ 22.00 [D] inkl. MwSt. | € 22.70 [A] | CHF 30.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Mandys Bücherecke

    Inhalt Nach einem jahrtausendlangem Krieg zwischen Menschen und Dschinn, besteht ein wackeliger Frieden. Deswegen führt die Dschinn Alizeh ein Leben als Dienstmädchen, stets im Verborgenen. Denn niemand darf ihr Geheimnis erfahren, zumal sie nicht nur irgendeine Dschinn ist. Doch dann kreuzt sich ihr Weg mit dem von Kamran, dem Kronprinzen des Reiches. Er ist von Alizeh fasziniert, allerdings ahnt er nicht, welche Folgen diese Begegnung haben könnte. Meine Meinung Meiner Meinung nach gibt es viel zu wenige Fantasybücher in denen Dschinn eine Rolle spielen, umso größer war meine Vorfreude als ich von dieser Reihe erfuhr. Schon der Einstieg gefiel mir sehr, denn als Leser*in lernt man Alizeh und ihr Leben, das sie führt, kennen. Ihr Leben ist hart und dennoch träumt sie von etwas besserem und gibt nicht auf, auch wenn sie teils verloren wirkt. Ihre Geheimnisse behütet sie gut. Der Schreibstil ist sehr poetisch, was die Sätze teils lang und verschachtelt macht. Das muss man tatsächlich mögen. Ich persönlich mochte den Schreibstil sehr, da er auf mich sehr märchenhaft wirkte und zu der Geschichte passte. Zudem konnte ich mich wunderbar in Alizeh hineinversetzen und fühlte stets mit ihr mit. Die Darstellung der Figuren und das Worldbuilding waren absolut nach meinem Geschmack. Denn die Figuren wurden authentisch und facettenreich dargestellt und das Worldbuilding wirkt gut durchdacht. Mich haben besonders die Dschinn und ihre Fähigkeiten fasziniert, obwohl man von ihnen hier noch gar nicht so viel erfährt. Der Plot ist am Anfang etwas ruhiger und dennoch konnte er mich komplett in seinen Bann ziehen. Im weiteren Verlauf wird das Buch dann zunehmend spannender und es gibt so einige Plot Twists, die es in sich haben. Vor allem das Ende fand ich sehr spannend, sodass ich mich nun sehr auf den nächsten Band freue und das Buch jedem empfehlen kann, der mal nach einer etwas anderen Fantasygeschichte sucht. Denn diese erlebt man hier. Fazit Für mich war dieser Auftakt ein Highlight, denn vor allem das Worldbuilding und die Figuren haben es mir angetan. Doch auch der Rest war absolut nach meinem Geschmack, zumal ich die Darstellung der Dschinn hier sehr mochte.
  • Von: Bibliomanikerin

    Erst eine Reihe beendet, eine nächste begonnen. Ich hab’s gesehen und ich w u s s t e einfach, dass ich es lesen müssen würde. Dann hab ich den KT gelesen und alles war klar. Dass ist mein nächstes Buch. Zuerst, es ist in der Erzählerperspektive geschrieben und weil ich eigentlich die Ich-Form lieber mag musste ich mich da erst mal umgewöhnen. Alizeh ist eigentlich eine Dschin und darüber hinaus eine Prinzessin, sogar eine verschollene Königin. Der vorhergegangene Krieg zwischen Dschin und Menschen hat seine Spuren hinterlassen und nun herrscht ein eher wackliger Frieden, weshalb sie sich als Dienstmädcjen tarnt. Durch einen Zufall trifft sie auf den Kronprinzen, was eine gewaltige Kettenreaktion nach sich zieht und wodurch die Zukunft des Reiches auf dem Spiel steht. Klingt spannend? War es auch. 😏 Ich möchte euch gar nicht zu viel verraten, denn ihr sollt genauso von dem Setting eingesaugt werden, wie ich. Die Protagonisten fand ich großartig und ich muss nicht erwähnen, dass ich auch hier den Schreibstil mochte, oder? Auch, wenn er anders war, als in Shatter me, was auch irgendwo abzusehen war. Das Buch hatte für mich alles, was ich mir wünschen konnte. Immer mal wieder hat mich die Handlung und die Entwicklung überrascht. Ein wirklich gelungenes Fantasybuch und ich kann Band 2 gar nicht mehr erwarten. 🫣 Achtung, Cliffhänger voraus. Der war fies. 😂 Ich bin für meinen Teil richtig gespannt, wie es weiter geht.
  • Von: Zeilengewitter

    Inspiriert von persischer Mythologie schafft Tahereh Mafi hier eine fantasievolle Welt, die an atemberaubende Schauplätzen und orientalische Kulturen entführt. Mafi erschafft eine Welt, die so lebendig ist, dass man sich fühlt, als wäre man selbst dort. Mitten im Königreich Ardunia schlägt sich Alizeh als Dienstmädchen Tag für Tag gerade so durch. Umso wichtiger ist es, dass sie unter dem Radar bleibt. Denn als unterdrückte Dschinn und verschollen geglaubte Königin des benachbarten Königreichs steht sie vor der ständigen Angst entdeckt zu werden. Am Rande eines Kriegs, Unterdrückung und Verrat kreuzen sich ihre Wege mit Kamran. So beginnt eine verbotene Liebe, denn Kamran ist der Kronprinz von Ardunia. Es gibt einfach diese ganz bestimmten Bücher, auf die man sich vor dem Lesen schon unheimlich freut und die man im besten Fall beim Lesen einfach nicht aus der Hand legen kann. Und This Woven Kingdom gehört für mich definitiv dazu! Wenn man sich bei einem sicher sein kann, wenn man ein Mafi-Buch aufschlägt, dann dass der Schreibstil etwas ganz besonderes ist. Mafis Schreibstil ist wie ein Spiegel der Welt, Kultur und der Persönlichkeit der Charaktere. Er greift die Ausdrucksweise der Charaktere auf und fügt sich perfekt in die Atmosphäre ein. Auch wenn die Handlung anfangs sanft beginnt, jagen am Ende eine Wendung und Überraschung die nächste. Und wenn mich hier nicht schon längt die fantastischen Elemente, die Magie und das Worldbuilding überzeugt hätten- hätte das spätestens die Slow-Burn Romance getan. Alizeh ist eine Kämpfernatur. Mit ihrer intelligenten, starken und trotzdem vorsichtigen Art habe ich sie ganz schnell ins Herz geschlossen. Auch wenn die Geschichte aus der Perspektive der beiden Protagonisten geschrieben ist, bleibt bei Kamran noch eine mysteriöse Ungewissheit. Die Chemie und das Versteckspiel der beiden sorgen für ein prickelndes Leseerlebnis. Ich bin schon unheimlich gespannt, was sich hier noch entwickeln wird! Rätselhafte Geschehnisse, mysteriöse Drittspieler und eine packende Lovestory, die nicht sein darf - all das erwartet euch in dieser wunderschön aufgemachten Geschichte
Mehr laden