Die Giraffe, der Peli und ich von Roald Dahl

Roald Dahl Die Giraffe, der Peli und ich

Die verrücktesten Fensterputzer der Welt

»Der Pelikan breitete seine riesigen weißen Flügel aus und flog zu mir hinunter. ›Steig ein‹, sagte er und öffnete seinen gewaltigen Schnabel ...«

Was für eine geniale Geschäftsidee: Giraffe, Pelikan und Affe gründen gemeinsam die allererste „Leiterlose Fensterputztruppe“. Dem Herzog von Hampshire kommen die drei wie gerufen, denn sein Schloss hat über 100 schmutzige Fenster! Mit der tatkräftigen Unterstützung ihres Freundes Billy schnappen die drei außerdem noch einen hinterhältigen Dieb, der es auf die Juwelen der Herzogin abgesehen hat. Und dank der reichen Belohnung geht Billys allergrößter Wunsch in Erfüllung!



Unerschrockene Heldinnen und Helden voller Kraft und Fantasie, die Kinder stark machen: Egal, wer und wo du bist, egal, wer dich kleinmachen will – mit Fantasie, Entschlossenheit und Mut kannst du deine eigene verrückte Geschichte selbst in die Hand nehmen und alles sein, was du willst. Die unsterblichen Kinderbücher von Roald Dahl erstmals in einer hochwertigen, farbig ausgestatteten Hardcover-Ausgabe, neu übersetzt von Andreas Steinhöfel, Ebi Naumann sowie Sabine und Emma Ludwig.

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: mit.kind.zuhaus

    Der kleine Billy kann sich nichts Schöneres vorstellen als in dem Laden um die Ecke einen Süßwarenladen zu eröffnen. Doch merkt er eines Tages, dass er mittlerweile vermietet ist und zwar an niemand geringeren als die leiterlose Fensterputzgesellschaft, bestehend aus einer Giraffe mit unendlich langem Hals, einem Pelikan mit patentiertem Schnabel und einem spindeldürren Affen, der sich problemlos von Fensterbank zu Fensterbank hangeln kann. Schnell siegt Billys Neugier über das skurrile Trio und sie freunden sich kurzerhand an. Bald darauf steht schon eine Limousine vor der Tür, die niemand geringerem gehört als dem steinreichen Duke of Hampshire. Wie der Zufall es will, ist er auf der Suche nach geeigneten Fensterputzern für sein mit 677 Fenstern bestücktes Schloss. Als die Freunde dort eintreffen, können sie ja nicht ahnen, was ihnen bevorsteht… Eine Kurzgeschichte von Roald Dahl, bei der ich ehrlich gesagt keine großen Erwartungen hatte, da allein der Klappentext und die Bebilderung schon zu viel verraten haben. Doch wie so oft wurde ich belehrt, dass der Witz und die Liebe dann eben doch wieder im Detail stecken. Ich wurde unterhalten von Seite 1 an bis zum Schluss, selbst dass dieser bekannt war, tat der Geschichte keinen Abriss. Mit nur 53 Seiten an Geschichte definitiv eins der kürzeren Werke, die neu aufgelegt und überarbeitet wurden, dennoch auf jeden Fall wert gelesen zu werden. Geeignet ab 6 Jahren, erschienen am 20.09.2023 bei penguinjunior.
  • Von: Alexandra Antipa

    Roald Dahl ist einer meiner Lieblingsautoren und ich freue mich immer, meiner Tochter eines seiner neuen Werke vorzustellen. Dieses Mal haben wir diese wundervolle Geschichte ausprobiert und waren beide begeistert. Roald Dahl war ein Genie und seine Geschichten haben einen einzigartigen Humor. Die wunderschönen Illustrationen des stets talentierten Quentin Blake erwecken die Geschichte zum Leben und beweisen einmal mehr, dass solche Geschichten eine Generation nach der anderen verzaubern werden. Meine Meinung: Die Prämisse dieser Geschichte ist einfach und doch so bezaubernd. Ein kleiner Junge hat einen für ihn so wichtigen Wunsch: einen Süßwarenladen zu besitzen. Er wird sich mit einem einzigartigen Team zusammentun, bestehend aus einer Giraffe, einem Affen und einem Pelikan. Gemeinsam werden sie für einen wohlhabenden Herzog arbeiten und hoffen, dass ihr Traum wahr wird. Roald Dahl ist ein Meister des Geschichtenerzählens, und diese Geschichte macht da keine Ausnahme. Es ist einfach wunderbar zu lesen. Ich denke, dass dieses Buch perfekt für Leseanfänger geeignet ist, da es sie dazu ermutigt, ihre Lesefähigkeiten zu perfektionieren. Die Handlung ist auf jeden Fall interessant und es gibt viele lustige Reime, die Freude bereiten. Es ist unmöglich, sich nicht in die bezaubernden Charaktere zu verlieben, sie sind einfach albern und es macht Spaß, sie anzusehen. Das Finale ist pure Perfektion, ebenso wie alle Geschichten dieser wunderbaren Autorin. Meine Tochter wollte es immer wieder lesen, sie war total begeistert. Ich bin Autoren wie Roald Dahl dankbar, dass sie Geschichten schreiben, die Kinder immer wieder in ihren Bann ziehen. Die Geschichte hat gerade genug Albernheit, um das Interesse junger Leser zu fesseln, und ich finde es toll, dass das Vokabular nicht zu kompliziert ist. Die Illustrationen sind großartig, ich liebe Quentin Blake, er ist einer meiner Favoriten. Auch meiner Tochter gefielen die Illustrationen sehr gut, sie freut sich nun darauf, weitere Bücher von Roald Dahl zu lesen. Ich habe das Gefühl, dass er einer ihrer Lieblingsautoren sein wird. Zusammenfassung: Wenn Sie Ihren Kindern Roald Dahl vorstellen möchten, ist dies eines der Bücher für den Anfang. Die Geschichte ist lustig und niedlich, und die Illustrationen sind mehr als bezaubernd. Meine Tochter ist sechs und sie hat es so sehr geliebt. Wir erstellen jetzt eine Liste mit den nächsten Lesungen von Roald Dahl, beginnend mit Matilda. Diese Geschichte ist eine der besten, die der Autor geschrieben hat, und ich kann sie nur wärmstens empfehlen.  
  • Von: BuecherfuerdieKleinen

    Eine wundervolle Roland Dahl Geschichte neu übersetzt und illustriert! Das alte Haus in Billys Straße wird plötzlich verkauft. Dort ziehen eine Giraffe, ein Pelikan und ein Affe ein, welche ihre Dienste als Fensterputzunternehmen anbieten. Erster Auftraggeber ist der Duke of Hampshire höchstpersönlich. Beim Putzen seiner enorm hochgelegenen und vielen Fenster, werden die vier Zeugen eines Raubes? Können sie diesen aufklären? Billy ist der Ich-Erzähler der Geschichte. Der Schreibstil bereitet einfach Freude, lässt sich sehr unterhaltsam vorlesen und ist gleichermaßen auch zum selbst Lesen geeignet. Besonders auffallend sind dabei die vielen kurzen Gesangseinlagen der Hauptcharaktere. Mir persönlich hat der Charakter des Duke besonders gut gefallen. Er vereint das englische Klischee eines Duke humorvoll mit einer großen Portion Verrücktheit und Warmherzigkeit. Die neuen Illustrationen sind der Wahnsinn und so passend zu der Geschichte. Nicht umsonst war Dahl selbst großer Fan des Illustratoren Quentin Blake. Auch das Cover erstrahlt in hellen, ansprechenden Farben und wirkt sehr modern. Die Geschichte strotzt nur so von den Botschaften Fantasie, Mut und Entschlossenheit, welche Dahl mit seiner großartigen Kreativität deutlich zum Ausdruck bringt. Eine wirklich schöne humorvolle Geschichte, bei welcher alles stimmt. Hier braucht das Kind auch nicht eine temporäre Vorliebe zu bestimmten Dingen. Die Geschichte ist für jedes Kind (ab 6 Jahren) zu jeder Zeit und alle können daran Freude finden.
Mehr laden