Alles, was schwimmt. Im und auf und unter dem Wasser von Štěpánka Sekaninová

Štěpánka Sekaninová Alles, was schwimmt. Im und auf und unter dem Wasser

Schwimmen? Das können nicht nur Fische! Nein, alles Mögliche kann schwimmen. Reptilien zum Beispiel. Schildkröten, Schlangen oder Krokodile. Und Vögel natürlich. Pinguine, Enten oder Schwäne. Aber auch Pflanzen wie die Seerose. Fabelwesen wie Meerjungfrauen, Seeungeheuer oder der Froschkönig. Dinosaurier, klar. Hunde und Pferde sowieso. Oder Menschen, die schnorcheln oder auf Luftmatratzen über die Wellen gleiten. Und natürlich Schiffe, vom Piratensegler bis zum U-Boot. All das schwimmt und taucht und es gibt manches zu erklären und vieles zu erzählen! Und das steht alles in diesem Buch.

Jetzt bestellen

€ 9.95 [D] inkl. MwSt. | € 9.95 [A] | CHF 14.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Sommerlese

    Das großformatige Bilderbuch "Alles, was schwimmt. Im und auf und unter dem Wasser" von Štěpánka Sekaninová richtet sich an Kinder ab 6 Jahren und erscheint im Anaconda Verlag. Wer oder was kann denn schwimmen? Da sind natürlich erst einmal die Fische, aber im Tierreich können das viele Tiere, von denen man es nicht erwartet. Fallen euch welche ein, wenn nicht, dann ist dieses Buch genau richtig für euch. Jedes Kind weiß, Enten, Pinguine und Fische können natürlich schwimmen und manche Menschen auch, die haben ja auch technische Dinge entwickelt, wie Schiffe mit Motoren oder Segeln, um über das Meer zu fahren. Aber wie sieht es mit Vögeln, Pflanzen und manchen Reptilien aus? Dieses Buch gibt einen tollen Überblick über alle Schwimmer, ob über oder unter dem Wasser. Die Kapitel sind nach Tiergruppen geordnet: Vögel, Säugetiere, Insekten, Fische und Meeressäuger, ja sogar Märchenwesen und Wasserfahrzeuge werden hier vorstellt. Zu jedem Objekt gibt es ein kleines Infokästchen, das Fakten kindgerecht erzählt und damit allgemeines Wissen vermittelt. Richtig interessant finde ich die Kapitel Schwimmende Pflanzen und Gefährliche Schwimmer, dort erfährt man etwas über Lotusblumen, Wassermohn und Piranhas, Rotfeuerfisch und Blaupunktrochen. Selbst Erwachsene können hier noch etwas dazu lernen, den Begriff Zorbing hatte ich bisher noch nicht gehört. Ein umfangreiches Register führt noch einmal alphabetisch alle Tiere und Begriffe des Buches auf und so kann man auch einzelne Dinge gut wiederfinden. Die naturnahen und farbenfrohen Illustrationen verführen zum Anschauen und die kurzen Textstellen sind informativ und ansprechend formuliert. Man wird als Leser direkt angesprochen. Ein wunderschönes und informatives Kindersachbuch für die ganze Familie. Wer Wasser liebt, wird begeistert sein.
  • Von: Kinderbuchschatz

    Für alle, denen das Schwimmen auch so sehr fehlt, habe ich heute zumindest ein Buch über alles, was schwimmt. Titel: Alles, was schwimmt ( im und auf und unter dem Wasser ) Autor: Stepánka Sekaninová Illustrationen: Tomas Pernicky Verlag: @anacondaverlag Seitenanzahl: 48 Empfohlenes Lesealter: 6 Jahre und älter Preis: 9,95€ ISBN: 978-3730609552 Inhalt: Vögel und Fische können schwimmen. Das ist klar. Aber habt ihr dabei auch Pflanzen gedacht? Oder an Märchenwesen? Ach ja, und wir Menschen haben es gelernt uns über Wasser zu halten, sei es mit Schwimmtechniken oder Fahrzeugen. Schlagt das Buch auf, und taucht ein ins Element Wasser. Meine Meinung: Schon das Cover mit den vielfältigen „Schwimmern“ gibt einen Vorgeschmack auf den Inhalt. Es folgt ein Inhaltsverzeichnis mit 10 Kategorien, bei denen man sich seinen Favorit direkt aussuchen kann oder man fängt, wie wir, von vorne mit der Gruppe Vögel an. Hier wird eine bunte Mischung von kleinen, großen, bunten, grauen, schnellen usw. aufgezählt. Jeweils zwei, drei Sätze zu jedem Tier geben wichtige oder auch interessante Fakten wieder. Hier kommt dem Text und den naturgetreuen Illustrationen das Großformat des Buches zugute. Eine Besonderheit bei der Reihe ist, dass sowohl beim Vorgänger ( „das grosse bunte Buch vom Fliegen“ ) als auch hier, an Märchenwesen, wie z.B. Froschkönig oder Wassermänner und -frauen, gedacht wird. Bei Nessie muss wohl eher der Erwachsene schmunzeln, aber dennoch ist es interessant. Daher finde ich es auch schöner, wenn man das Buch zusammen anschaut und ggf. etwas ausführlich erklärt. Auch die fortschreitende Technik vom Floß bis hin zum Wassermotorrad ist zu erkennen. Abschließend werden sogar die verschiedenen Schwimmhilfen und -stile kurz erfasst. Ich hätte mir noch einen kurzen Hinweis gewünscht, dass Kinder auch mit Schwimmhilfe nicht sicher sind, aber vielleicht ist das ja auch selbstverständlich. Fazit: Ein kunterbuntes Sammelsurium über Wassergänger, das Spaß am Entdecken macht.