Olaf Hajeks fantastische Früchte von Annette Roeder, Olaf Hajek

Annette Roeder, Olaf Hajek Olaf Hajeks fantastische Früchte

Ein Buch wie ein Gemälde: Olaf Hajeks einzigartige Bilder lassen Obst zu Kunst werden

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt in Olaf Hajeks Illustrationen zu unterschiedlichen Obstsorten. Wie in seinen vorangegangenen Bildern für "Olaf Hajeks Buch der Blumen" und "Olaf Hajeks Buch vom Gemüse" hat der Künstler auch hier Früchte - inspiriert von unterschiedlichen künstlerischen Vorbildern - in fantastischen Szenerien inszeniert.

Die schönen Texte von Annette Roeder liefern dazu interessante und oft überraschende Informationen, die von der Historie bis ins heutige Leben reichen. Wer ahnte zum Beispiel, dass der prächtige Granatapfel eigentlich eine Beere ist - ebenso wie die Banane, von der es 70 verschiedene Sorten gibt? Und dass in den Stämmen von Kirschbäumen besonders viele Baumgeister wohnen, die bei Vollmond hervorkriechen? Manche Obstsorten wie die Mango gedeihen nur in warmen Ländern, Weintrauben hingegen werden weltweit angebaut und gehören zu den allerältesten Kulturpflanzen. Der weiße Saft der Feigenschale soll gegen Insektensticke und Warzen helfen, den Reifegrad von Melonen kannst du an ihrem Klang erkennen und pürierte Erdbeeren sollen angeblich Zähne weißer machen. (Ob das stimmt? Aber sicher schmeckt es gut!)

Von zahlreichen heimischen und exotischen Obstsorten erzählt dieses rundum großartige Buch, das Kinder ebenso wie Erwachsene begeistern wird - ein kunstvoller Obstsalat mit Apfel, Birne und Quitte, Johannisbeere und Stachelbeere, Banane, Zitrone, Orange und Grapefruit, Granatapfel, Kiwi, Mango, Erdbeere, Kirsche, Traube, Heidelbeere, Mirabelle, Zwetschge und Pflaume, Pfirsich und Aprikose, Melone, Brombeere und Himbeere, Ananas, Feige, Papaya, Sternfrucht, Physalis, Avocado, Mispel, Kaki, Passionsfrucht.

Dieses Buch wird klimaneutral produziert.

Jetzt bestellen

€ 22.00 [D] inkl. MwSt. | € 22.70 [A] | CHF 30.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Sommerlese

    "Olaf Hajeks fantastische Früchte" von Annette Roeder erscheint im Prestel Verlag und eignet sich für Kinder ab acht Jahren. Olaf Hajek lässt mit unterschiedlichen Obstsorten farbenfrohe und kunstvolle Bilder entstehen, die man sich gerne ansieht und dabei so manches entdecken kann. In den dazugehörigen Texten liefert Annette Roeder interessante und überraschende Fakten, die von der Herkunft, über die Vitamine und den Geschmack bis hin zu den biologischen Hintergründen reichen. Ein außergewöhnliches Buch über Früchte: Von Ananas bis Zitrone. Es ist ein Buch, dass vor wissenswerten Fakten nur so strotzt und trotzdem gut unterhält. Wir erfahren, dass ein Granatapfel eigentlich eine Beere ist. Oder dass die Ananas überall Ananas heißt. Aber habt ihr schon mal was von Zitrullengurke gehört oder von Muttergottesbeeren? Nein? Die Lösung könnt ihr im Buch finden und noch viele andere Namen, die rund um den Erdball für Früchte verwendet werden. Dazu erfährt man Zungenbrecher, Volksweisheiten und die jeweiligen Herkunftsländer der gesunden Obstsorten. Was gehört in euren Obstsalat? Äpfel, Erdbeeren und Bananen kennt jedes Kind, aber es gibt noch soviel mehr, wie Physalis, Avocado, Passionsfrucht und Kaki. Was möchtet ihr unbedingt mal probieren? Blättert mal rein, es gibt viel zu entdecken. Mich faszinieren Olaf Hajeks fantastische Bilder, sie sind eine Augenweide, fantasievoll und kunterbunt und treffen dennoch naturgetreu die Abbildung der jeweiligen Frucht. Annette Roeder hat die Texte sehr verständlich formuliert und sorgt durch die Fülle an Fakten für viel Wissen und unterhaltsame Lesemomente. Am Ende des Buches gibt es noch einen märchenhaften Exkurs in Sachen Obstsalat und Infos über Nachhaltigkeit und biologischen Anbau. Toll finde ich auch, dass dieses Buch klimaneutral produziert wird. Ich bin mal wieder begeistert! Was für ein lehrreiches und wunderschön illustriertes Buch über heimische und exotische Obstsorten! Es eignet sich zum Stöbern, Entdecken und Kennenlernen der unterschiedlichen Früchte und macht damit richtig Appetit auf einen gesunden Obstsalat.
  • Von: Janina.books

    Der Künstler Olaf Hajek hat wieder einmal seiner Kreativität freien Lauf gelassen und in diesem Buch die verschiedensten Obstsorten in Szene gesetzt. Entstanden sind farbenfrohe, märchenhafte, künstlerische Meisterwerke, die durch Annette Roeder’s Erzählungen wunderbar ergänzt werden. Man lernt viel Wissenswertes über Schein- und echte Früchte. Woher sie stammen und welche weiteren Namen es für sie gibt. Wusstet ihr, dass Heidelbeeren und Blaubeeren nicht das gleiche sind? (Upsala) Und dass die Banane eigentlich eine Beere ist? Besonders gefallen mir neben den schönen Illustrationen und der Hochwertigkeit des Buches, die Texte, die Wissenswertes mit Sagen und Märchen verbinden. Ich kann dieses Bilderbuch für Kinder ab 6 Jahren nur wärmsten weiterempfehlen.
  • Von: _maxcologne_

    Olaf Hajek fantastische Früchte ist nach Das Buch vom Gemüse und Das Buch der Blumen nun unser drittes Buch der Reihe. Das Früchte-Buch bietet, im Gegensatz zum Buch vom Gemüse, Nahrungsmittel, die meine Kinder doch tatsächlich auch ab und zu mal essen. Und es ist das erste Buch, welches meine Tochter nun teilweise auch selbständig lesen kann, was sie auch voller Inbrunst in Angriff nimmt. Olaf Hajeks Vintage-Stil bestimmt, wie gewohnt, die Illustrationen, welche kindgerecht farbenfroh und fantasievoll gestaltet sind. Zu jeder Frucht gibt es wieder eine Seite voller Informationen und Geschichten über und um die jeweilige Frucht. Wir versuchen beim Lesen und Vorlesen jeder eine Information pro Frucht zu behalten und es ist erstaunlich, was da manchmal an Wissen zusammenkommt. Dieses Buch ist die perfekte Fortführung der vorangegangene Bücher und wir sind schon gespannt, was als nächste kommen wird.
Mehr laden