Wunder der Natur zum Entdecken und Verstehen von Carl Wilkinson

Carl Wilkinson Wunder der Natur zum Entdecken und Verstehen

Der Nachfolgeband zum Bestseller "Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen"

Wieso, weshalb, warum? Eine Lawine löst sich am Berg, Katzenaugen leuchten im Dunkeln, ein Vulkan bricht aus und eine Sonnenfinsternis macht den Tag zur Nacht.

Die Natur um uns herum ist voller wundersamer Dinge und fasziniert immer wieder aufs Neue. Aber wie kommt das und warum ist das so? In diesem wunderschön illustrierten Band werden 40 "Wunder der Natur" anschaulich vorgestellt und kindgerecht erklärt. So macht Lernen Spaß!

Dieses Buch wird klimaneutral produziert.



Ebenfalls in der Reihe lieferbar:

Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen (ISBN 978-3-7913-7447-5)

Wunder der Natur - 30 Achtsamkeitsübungen (ISBN 978-3-7913-7503-8)

Wunder der Natur im Park (ISBN 978-3-7913-7502-1)

Wunder der Natur. Das Gute-Nacht-Buch (ISBN 978-3-7913-7525-0)

Jetzt bestellen

€ 22.00 [D] inkl. MwSt. | € 22.70 [A] | CHF 30.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: @lesenmitausblick

    „Wunder der Natur zum Entdecken und Verstehen“ ist ein wunderschönes Sachbuch für Kinder und Erwachsene. Es bezaubert nicht nur durch das wunderschöne Cover, die hochwertige Verarbeitung und die Goldfolie, die den Titel zum Glänzen bringt. Für mich stimmt das Gesamtpaket. Grundtenor des Buches von Carl Wilkinson aus dem Prestel Junior Verlag ist die Liebe zur Natur, deren Schönheit, deren Wunder. Der Autor fordert die jungen Leser*innen dazu auf, sich Zeit zu nehmen und genau hinzuschauen. In den Himmel, vor die Haustür, unter die Erdoberfläche. Viele kleine Wunder passieren täglich vor unserer Nase, doch unsere Sinne sind gar nicht mehr geschärft, viele kleine Entdeckungen entgehen uns. Was mich an diesem Sachbuch besonders überzeugt sind die Illustrationen von Grace Helmer, die schön, klar und gleichzeitig auf das Wesentliche reduziert sind. Die einzelnen Doppelseiten, widmen sich jeweils einem Wunder der Natur. Die Seiten sind super übersichtlich und strukturiert. Sie sind nicht überladen, sondern lenken die Wahrnehmung auf das Wunder selbst. Gerade für meine Schüler*innen mit Förderbedarf empfinde ich dieses Buch als großen Gewinn. Wo es nötig ist, unterstützen die Illustrationen, um das Naturphänomen zu verstehen. Auch die Texte sind nicht überfrachtet, sondern kurz. Übersetzt hat Ute Löwenberg. Die jungen Leser*innen erfahren viel über die großen Geheimnisse der Welt. Das Buch schärft die Sinne für die kleinen und großen Wunder. Beobachten, erforschen, entdecken und verstehen – dazu will das Buch anregen. Dabei findet der Autor eine sehr schöne Mischung zwischen faszinierenden Naturwundern in der Ferne, wie die Polarlichter, ausbrechende Vulkane, abbrechende Eisberge oder Tornados. Und vermeintlich kleineren Wundern, wie das Hüpfen eines Steines über den See oder das Kriechen des Regenwurms an die Erdoberfläche. Altersgerecht werden die großartigsten Naturphänomene nicht nur gezeigt, sondern auch erklärt, was da eigentlich passiert, welche Kräfte dahinter stecken. Man kann das Sachbuch hintereinander weg lesen oder immer mal wieder darin blättern, dort hängen bleiben, wo die Aufmerksamkeit gerade hin will. Doch Vorsicht! Dieses Buch macht Lust darauf, die Welt zu entdecken. Möglich, dass ihr nach der Lektüre dieses Sachbuch-Highlights schwer unter Fernweh leidet… Denn wer träumt nicht davon, ein Mal im Leben die Polarlichter zu sehen? „Wunder der Natur“ ist ein neues Highlight in meiner Klassenbibliothek und wird mit Sicherheit häufig und gern zur Hand genommen. Ich bedanke mich herzlich für dieses wunderschöne Sachbuch!
  • Von: miss_lia48

    Schon vom ersten Buch der „Wunder der Natur“- Reihe war ich schwer begeistert, sowohl von Inhalt, Aufbau, Text, als auch Illustrationen und Haptik - und bin es nun erneut! Denn es gibt noch so viel mehr in der Natur zu entdecken! Toll, wie viel Sachwissen das Kinderbuch beinhaltet! Tiere sind zwar einige in diesem Buch zu sehen, sind aber weniger im Fokus - die Themen konzentrieren sich mehr auf die anderen Natur-Phänomene. Und bei denen staunt man auch noch als Erwachsener: Wusstet ihr, dass nur aus einer von 10.000 Eicheln ein Baum wird? Dass Stalaktiten und Stalagmiten oft Zehntausende Jahre benötigen, um sich zu entwickeln? Dass Buckelwale unter Wasser bis zu 15-minütige Lieder singen? Was hat es eigentlich mit den Polarlichtern auf sich? Wie werden Sterne geboren? Wie sind Dinosaurier-Fossilien entstanden? Warum gibt es Tag und Nacht? Was passiert bei einem Vulkanausbruch? Bestimmt werden hin und wieder noch weitere ergänzende Fragen zu den Naturwundern auftauchen (war zumindest bei mir der Fall). Da ist es gut, wenn man das Internet oder einen sich gut auskennenden Erwachsenen zur Hand hat. Am Ende des Buches gibt es noch weiterführende Links. Während das erste Buch für Kinder ab ca. 4 Jahren empfohlen wird, ist dieser neue Band an Kinder ab ca. 6 Jahren gerichtet. Es beinhaltet etwas komplexere (physikalische, biologische, chemische) Vorgänge und Kreisläufe, weshalb ich das Buch bei Kindern von ca. 6-9 Jahren einsetzen würde. Auch dieser Band hält dazu an, im Alltag mehr innezuhalten, achtsam zu sein, um selbst auf die kleinen und großen Wunder der Natur aufmerksam zu werden. Dies kann Wertschätzung und ein Bewusstsein für unsere Umwelt schaffen, damit Kinder auch später als Erwachsene verantwortungsbewusst mit der Natur und unserem Planeten umgehen. Damit kann man nicht früh genug anfangen! Und bestimmt geht man danach noch viel lieber nach draußen, um sich selbst auf Entdeckungs-Tour zu begeben! Die farbenfrohen, aber nicht zu knalligen Illustrationen schaut man sich gerne an. Man sieht nicht allzu viele Menschen darin, doch die, die abgebildet sind, spiegeln Vielfalt wider (Menschen of Color, Kind im Rollstuhl,…). Wie auch die Themen im Buch. Sie laden dazu ein, immer wieder aufs Neue durch die Seiten zu blättern und an den ein oder anderen Stellen zu verweilen. Man muss keine bestimmte Reihenfolge einhalten. Die Kapitel sind kurz. Jedes Wunder erstreckt sich über eine Doppelseite. Dadurch eignet sich das Buch auch wunderbar für Kindertageseinrichtungen oder zum Selbstlesen, weil man gut zwischendurch unterbrechen oder dort hinblättern kann, zu dem, was einen spontan interessiert. Passenderweise wurde das Buch klimaneutral produziert. FAZIT: Ein tolles Buch mit spannenden Natur-Phänomenen, für Kinder von ca. 6-9 Jahren. Es macht Lust, selbst auf Entdeckungs-Tour zu gehen und kann Achtsamkeit, Forscherdrang, Wertschätzung und Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Natur fördern. 5/5 Sterne und eine klare Empfehlung!
  • Von: bilder_im_buch

    Überall um uns herum vollbringt die Natur unglaubliche Wunder. Dieses Buch entführt den Leser an die entlegendsten Orte der Welt und des Universums, um diese zu entdecken und zu erforschen. Dabei erklären eindrucksvolle Illustrationen und spannende Sachinformationen zahlreiche Wunder der Natur. Weißt du wie Polarlichter entstehen? Weißt du wie win Vulkan ausbricht? Weißt du wie ein Tornado entsteht? Weißt du wie eine Sonnenfinsternis den Tag verdunkelt? Ich finde die kindgerechte Aufmachung und interessante Erklärung von großen Naturphänomenen sehr anschaulich und verständlich aufbereitet. So ist man bestens für Fragen der Kinder ab dem Vorschulalter gewappnet. Auch für den Sachunterricht in der Schule eignet sich dieses #sachbilderbuch perfekt.
Mehr laden