Das Planetarium von Raman K. Prinja, Chris Wormell

Raman K. Prinja, Chris Wormell Das Planetarium

Staune über die Wunder des Weltalls!

Gewinner des Jugend Sachbuch Preises 2018 in der Kategorie MINT

Die Wunder des Universums: sensationell gezeichnete Einblicke in unser Sonnensystem vom preisgekrönten Illustrator Chris Wormell mit ausführlichen Sachinformationen. Der neue Band unserer erfolgreichen „Museums-Reihe“ führt in ein Planetarium und die unbekannte Weite, die unsere Erde umgibt. Wie kann man Sterne erforschen? Was geschieht auf der Oberfläche der Sonne? Warum ist der Saturn ein besonderer Planet? Was sind Zwerg- oder Exoplaneten? In den präzisen, fast fotografischen Illustrationen, die viele Kinder und Erwachsene bereits beim „Museum der Dinosaurier“ begeistert haben, bringt uns Chris Wormell faszinierende ferne Galaxien nahe.

Jetzt bestellen

€ 25.00 [D] inkl. MwSt. | € 25.70 [A] | CHF 35.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Fernweh_nach_Zamonien

    Optisch ist das Buch bereits ein Hingucker und einmal angefangen, möchte man es kaum noch aus der Hand legen. Selbst wenn es aufgrund des riesengroßen Formates (ca. 28 x 38 cm) irgendwann unhandlich wird ;-)  Die vielen Illustrationen (kunstvoll und mit Kupferstichen vergleichbar) sorgen für Abwechslung und erleichtern das Verständnis.  Das Buch ist in sieben "Säle" unterteilt und ermöglichen so einen interessanten "Rundgang": - Blick in den Weltraum - das Sonnensystem - die Sonne - der Nachthimmel - die Sterne - Galaxien - das Universum Die perfekte Kombination aus Wissensvermittlung, Unterhaltung und kunstvollen Illustrationen, in denen man sich gerne verliert. Zudem ist das Buch für Kinder (mit etwas Vorwissen bzw. Unterstützung), für Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen perfekt geeignet, da nicht nur Grundlegendes (gut verständlich) erklärt wird, sondern auch Weiterführendes und zwar ohne staubtrocken und eintönig zu wirken.  Den Gewinn des Jugend Sachbuch Preises 2018 in der Kategorie MINT hat dieses erstaunliche und atemberaubende Buch mehr als verdient! Fazit: Hochwertige Aufmachung des Buches, kunstvolle und atemberaubende Illustrationen treffen auf sehr gut erläutertes und anschaulich erklärtes Sachwissen. Ein großartiger (und großformatiger) Besuch im Planetarium für Mädchen und Jungen und für Groß und Klein!
  • Von: Leinanisbookcorner

    Dieses Buch ist DER TRAUM für jeden Sternforscher und Galaxieliebhaber, ganz egal ob kleiner oder großer Astronaut. Ganz toll und auf eine einfache und doch anspruchsvolle Weise, erklärt er Sterne, Planeten, Schwarze Löcher, die Geburt aber auch das Sterben von Sternen und so viel mehr, dass man sich als erwachsene Person nicht unterfordert fühlt, aber auch Kinder verstehen, was ihnen in diesem Werk erklärt wird. Die Texte sind grade so lang, dass ich als Leserin den Faden nicht verloren habe und gut verstehen konnte, was auf den Seiten geschrieben steht. Besonders hilfreich, sind auch die Hinweise durch Zahlen, die auf die beschriebenen Dinge hinweisen und sehr zum Verständnis beitragen. Durch die unglaublichen Zeichnungen von Chris Wormell wirkt das Sachbuch unglaublich lebendig und es fiel mir gar nicht schwer in die fernen Weiten, die in diesem Buch beschrieben werden, einzutauchen und auf die Reise zu gehen, auf die der Autor Raman K. Prinja mich mitnahm. Ich muss wirklich diese einzigartigen und so künstlerisch perfekten Zeichnungen loben! Ich war hin und weg. Bei einigen konnte ich den Blick sogar nicht vom Blatt lösen. Besonders toll ist auch, dass der Autor jeden Planeten in unseren Sonnensystem anders beschreibt und darstellt. Das sorgt für eine unglaubliche Abwechslung. Auch, dass "Das Planetarium" so groß ist, verleiht dem Ganzen eine faszinierende Magie und macht die Illustrationen noch bemerkenswerter und großartiger. Nicht nur die Illustrationen im Buch sind toll, sondern auch das Cover ist einfach der Knüller und total toll gewählt. Ja, ich bin ganz vernarrt in dieses Buch und kann es jedem ans Herz legen, der sich von dem geheimnisvollen Weltall genauso magisch angezogen fühlt wie ich. "Das Planetarium - Eintritt frei" bekommt von mir 80 von 5 Sternen :D eine absolute Lesemepfehlung und ein Ohnegleichen, da es das schönste Sachbuch für Kinder über das Weltall ist, das ich je gelesen habe. Und definitiv nicht nur für Kinder geeignet ist! Sowohl Texte als auch Illustrationen ist genial, gut recherchiert, präzise, echt und vermitteln ein tolles Wissen. XOXO eure Leini
  • Von: Buecher.Planet

    Eine Reise in ferne Galaxien. Vor kurzem ist dieses wunderschöne Buch in mein Haus geflattert, und ich war völlig aus dem Häuschen. Wer mich kennt oder mal einen Blick auf meinen Instagram Account geworfen hat, der weiß, dass ich alles rund um Universen, Planeten, Sterne und Co. liebe! Das Buch ist relativ groß, also von den Maßen her! Es wurde 2018 vom Prestel Verlag veröffentlicht und hat ungefähr 110 Seiten voller planetarischer Schönheiten. Es ist wie folgt aufgebaut, zuerst findet man ein Inhaltsverzeichnis, anschließend folgt eine Einladung, die einen durch das Planetarium führen will. Der Sprecher, so nenne ich ihn nun, führt den Leser durch das Planetarium und erzählt spannend die wissenschaftlichen und historischen Fakten zu den einzelnen Etappen der Reise. Die wissenschaftlichen Fakten sind sehr verständlich und wirklich interessant dargestellt. Ich bin dem Sprecher gerne durch das Planetarium gefolgt und ich habe mich wirklich wie im Planetarium gefühlt. Es gibt sehr viele spannende Fakten, die ich noch gar nicht so wusste, wie zum Beispiel das Kapitel über die Verbindung zwischen Sonne und Erde. (Ich vertiefe dies nicht weiter, da ich euch nicht spoilern will) Die Illustrationen in dem Buch sind so beeindruckend und wunderschön, ich bin komplett beeindruckt. Es gibt in dem Buch eine Illustration von einem sterbendem Stern, diese Illustration hat mich komplett berührt und ich habe das Bild immer noch vor Augen. Am Ende des Buches gibt es eine Bibliothek mit einem Stichwortverzeichnis und weiteren Informationen zu den Kuratoren, Raman Prinja und Chris Wormell. Ich bin hin und weg von diesem Buch und ich bin so froh, dass es nun mir gehört. In Zukunft werde ich hundertprozentig öfter in diesem Buch schmökern und ich kann es euch nur empfehlen! Somit gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen. Mein Dank geht an den Prestel Verlag.
Mehr laden