Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält von Lucy Hawking, Stephen Hawking

Lucy Hawking, Stephen Hawking Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält

Der Schlüssel zum Universum

Wie ist unser Universum entstanden? Und wie unser Planet Erde? Gibt es da draußen in fernen Galaxien Lebewesen? Sind Zeitreisen möglich? Und wie wird das Leben auf unserem Planeten in der Zukunft aussehen? Nie waren diese Fragen von größerer Brisanz als heute. Dieser Band versammelt spannende Essays von führenden Wissenschaftlern, darunter Stephen Hawking selbst, die genau diese großen Fragen präzise und leicht verständlich beantworten. Mit zahlreichen faszinierenden Farbfotos, Schaubildern und Info-Kästen ist dies ein großartiges Kompendium, das junge Naturwissenschaftler*innen, und solche die es werden wollen, von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Herausgegeben von Lucy Hawking, der Tochter des berühmten Astrophysikers.

Alle Bänder der »Das Universum«-Reihe:
Der geheime Schlüssel zum Universum (Band 1)
Die unglaubliche Reise ins Universum (Band 2)
Zurück zum Urknall. Die große Verschwörung (Band 3, nur als Hörbuch zum Download verfügbar)
Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält (Band 4)
Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

Jetzt bestellen

€ 20.00 [D] inkl. MwSt. | € 20.60 [A] | CHF 28.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: lanasbookworld

    Das Universum – Was unsere Welt zusammenhält von Lucy & Stephen Hawking Das Buch ist in 7 Teile aufgeteilt, in jedem dieser Abschnitte wird ein anderes Thema behandelt und vertieft. Wie man dem Titel schon entnehmen kann, geht es in diesem Buch um das Universum, was ein wirklich weit gefasster Begriff ist. Es beinhaltet Texte von verschiedenen Forschern und jeweils kurze Beschreibung zu ihnen, viele von denen kannte man bereits und so war es interessant, mehr über die Personen zu erfahren. Der Fokus liegt bei dem Buch eher auf den Naturwissenschaften, also wenn Mathematik, Chemie, Physik und co. nicht so eure Themen sind, wäre es vermutlich nicht so spannend für euch. Am Anfang wird die Entstehung des Universum und der Planeten, der Urknall und somit der Beginn von allem thematisiert. Daraufhin folgte der zweite Teil 'Unsere Erde', man erfuhr dort mehr über die Geschichte unseres Heimatplaneten. Im dritten Teil (mein liebster) ging es um die Erforschung des Universums, also unter anderem um (Exo-)Planeten, Sonnensysteme, Galaxien etc., was ich richtig spannend und faszinierend fand, besonders gut haben mir auch die Bilder dazu gefallen. Dann kam der 4.Teil, welcher die Dunkelheit bzw. Dunkle Energie und Materie, schwarze Löcher und vieles mehr behandelt. Danach erfuhr man einiges über das Leben im Weltraum (Astronauten, Außerirdische, Raketen, Leben auf dem Mars...). Zeitreisen und Wurmlöcher war eins der etwas komplexeren Themen, welches ich trotzdem äußerst interessant fand. In dem siebten und somit letzten Teil geht es um unsere Zukunft. Da dort zu Beginn Roboter sowie künstliche Intelligenzen erklärt wurden musste ich direkt an SciFi Bücher denken. Einem wurde bewusst wie fortgeschritten die Technik heutzutage ist und was für außergewöhnlich Dinge in der Zukunft möglich sein werden. Die Funktionsweise eines Computers,3D Drucker sowie Fahrerlose Autos wurden erläutert. Zum Schluss ging es um alltägliche Themen, wie das Internet, unsere Ernährung, die Politik und am allerwichtigsten um den Klimawandel. Insgesamt wurden die teilweise komplexen Themen gut verständlich und sehr anschaulich erklärt, sodass es einem wie ein Lehrbuch vorkam, man aber trotzdem Spaß beim Lesen hatte. Komplizierte Theorien und Formeln wurden erläutert, manche anspruchsvoller als andere. Es ist ein wirklich lehrreiches Buch von dem ich vieles lernen und mitnehmen konnte. Man bekam durch die vielen informativen Texte ein besseres Verständnis für die Welt, das Universum und den Menschen selbst. Auch regt das Buch zum nachdenken an, da dort aktuelle Problematiken wie der Klimawandel und die Umweltverschmutzung angesprochen werden. Es ist wie eine Reise durch die Zeit und durch das All. Man reist dort nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft. Toll fand ich es, dass es in dem Buch viele Denkansätze gab, dadurch setzte man sich noch mehr mit den Themen auseinander. Die Autoren motivieren und fordern den Leser indirekt dazu auf die Welt zu verändern und ihr einen Beitrag zu leisten, denn wir – die Jugend sind die Zukunft! 4.5/5⭐️ [Werbung|Rezensionsexemplar] Klappentext: Der Schlüssel zum Universum Wie ist unser Universum entstanden? Und wie unser Planet Erde? Gibt es da draußen in fernen Galaxien Lebewesen? Sind Zeitreisen möglich? Und wie wird das Leben auf unserem Planeten in der Zukunft aussehen? Nie waren diese Fragen von größerer Brisanz als heute. Dieser Band versammelt spannende Essays von führenden Wissenschaftlern, darunter Stephen Hawking selbst, die genau diese großen Fragen präzise und leicht verständlich beantworten. Mit zahlreichen faszinierenden Farbfotos, Schaubildern und Info-Kästen ist dies ein großartiges Kompendium, das junge Naturwissenschaftler*innen, und solche die es werden wollen, von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Herausgegeben von Lucy Hawking, der Tochter des berühmten Astrophysikers.
  • Von: Fernweh_nach_Zamonien

    Die Gliederung ist gut strukturiert und der Schreibstil ist einfach gehalten und somit auch für Laien gut verständlich. Beginnend mit der Entstehung des Universums und unserer Erde geht es weiter über Forschungen, Mondlandung und Weltraumfahrt bis hin zu Fragen, die sich mit Zeitreisen und der möglichen Zukunft beschäftigen. Man kann die chronologische Reihenfolge einhalten oder aber von einem beliebigen Thema zum anderen springen. Grundlegendes Basiswissen zu Sonnensystem, Planeten und Mondphasen sowie Gedankenspiele betreffend die Zukunft, künstliche Intelligenz, Ernährung, fahrerlose Autos uvm. finden hier ihren Platz. Eine umfangreiche Sammlung spannender und anschaulich geschriebener Texte begleitet von zahlreichen Schaukästen, Illustrationen und Farbfotografien. Eine geniale Art der Wissensvermittlung ohne staubtrocken und langweilig zu wirken. So ein Wissensschatz sollte in keinem Bücherregal fehlen. Eine Leseempfehlung für Mädchen wie Jungen, für Jung und Alt!
  • Von: Lovelybookblog

    Ich wollte schon seit längerer Zeit ein Buch von Stephen Hawking lesen, war mir dann aber doch immer unsicher, ob ich das nicht zu kompliziert finde. Als ich dann gesehen habe, dass seine Tochter ein Jugendbuch zum Universum geschrieben hat, musste ich dieses dann natürlich lesen! Das Buch ist in unterschiedliche Teile aufgeteilt. Zu Beginn findet man ein Inhaltsverzeichnis, sodass man die unterschiedlichen Themen immer sehr schnell finden kann. Mir hat die Gestaltung des Buches sehr gefallen. Es ist sehr freundlich gestaltet, sodass auch jüngere Menschen damit klarkommen. Auch die Erklärungen finde ich sehr schön, da diese immer sehr verständlich, aber trotzdem interessant sind. Ich finde auch, dass die angesprochenen Themen sehr interessant sind - man findet die Grundlagen zum Universum, Zeitreisen, Zukunft,... Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist alles sehr verständlich erklärt, sodass wahrscheinlich jeder damit klarkommt. Die angesprochenen Themen finde ich ebenfalls sehr interessant. Durch dieses Buch konnte ich viele Dinge über das Universum lernen! Bewertung: 5/5 ⭐️
Mehr laden