Die Weltreligionen – Kindern erklärt von Monika Tworuschka, Udo Tworuschka

Monika Tworuschka, Udo Tworuschka Die Weltreligionen – Kindern erklärt

Der preisgekrönte Klassiker – vollständig überarbeitet und erweitert, erstmals mit einem Religionslexikon zum Downloaden
Erstmals mit einem Religionslexikon zum Downloaden

Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus – Monika und Udo Tworuschka erklären Kindern und interessierten Erwachsenen die faszinierende Welt der Religionen. Diese Neuausgabe bietet all das, was das Buch bisher schon zu einem Klassiker machte: detaillierte und kindgerecht präsentierte Informationen zu Glaubensinhalten, Religionsstiftern, heiligen Büchern und heiligen Stätten sowie wichtigen Feste und Bräuchen der Weltreligionen in wunderbar vierfarbiger Gestaltung mit den Wimmelbildern von Guido Wandrey.

Dazu kommen in dieser Neuausgabe fünf Doppelseiten zu den Spuren der einzelnen Religionen, die Kinder in ihrem Lebensumfeld finden können. Warum Religionen auch zu Konflikten führen können und wie man mit diesen umgehen kann, nimmt diese Neuausgabe noch sehr viel deutlicher in den Blick: Sie nimmt die Themen Antisemitismus sowie religiöse alltagsrassistische Diskriminierung auf und zeigt auch, dass die Liebe zwischen Menschen religiös manchmal nicht unumstritten ist. Vorgestellt werden erstmalig auch Personen, die ihrer religiösen Tradition gleichgültig, kritisch bis ablehnend gegenüberstehen. Hinzu kommen eine vollständige sprachliche Durchsicht sowie zahlreiche kleinere Ergänzungen z.B. zu besonderen Glaubensrichtungen in den Religionen wie den Aleviten im Islam oder zum Umgang mit besonderen Lebensereignissen wie der Hochzeit oder dem Tod.

Ein unverzichtbares Buch für alle, die Kindern die Vielfalt der menschlichen Kultur und Spiritualität nahebringen wollen!

Die Neuauflage bereichert ein Religionslexikon zum Downloaden.

Jetzt bestellen

€ 22.00 [D] inkl. MwSt. | € 22.70 [A] | CHF 30.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: ellens_buchtisch

    Dieses Buch bietet eigentlich genau das, was ich mir davon erhofft habe: Viel Fachwissen einfach erklärt, für Kinder, Jugendliche sowieso auch Erwachsene. Für mich selbst als erwachsene Person bietet dieses Buch auch noch die Möglichkeit, mein Wissen zu erweitern und zu festigen. Es gibt soviel detailreiches Wissen, einfach aber kompakt erklärt. Man kann es als Wissensbuch zur Hand nehmen und sich davon berauschen lassen oder es zur Hand nehmen, wenn man eine bestimmte Fragestellung hat. Wirklich klasse! In meiner Familie sind unterschiedliche Religionen (Buddhiismus, Judentum, Christentum, Islam) vertreten und daher ist mir auch wichtig, unseren Kindern dies gut verdeutlichen und erklären zu können. Und gerade Kinder können ja sehr komplexe Fragen stellen. Was gibt es da Besseres, als zu so einem passenden Buch greifen zu können?
  • Von: BuecherfuerdieKleinen

    Weltreligionen - ein Thema aktueller denn je! Dieser Werk bietet Kindern einen umfänglichen Überblick und zeigt auf vielfältige Weise Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Der Aufbau das Buches ist sehr einheitlich und übersichtlich. Jede der fünf Weltreligionen wird einzeln vorgestellt. Dabei werden immer die gleiche Kategorien näher betrachtet (z.B. heilige Schriften/Bücher, Gedenkstätte, Religionsvielfalt). Alleine dieser Aufbau zeigt schon auf, wie viele Gemeinsamkeiten es doch zwischen den verschiedenen Religionen gibt, die leider oft untergehen. Es sind natürlich unheimlich viele Definitionen und ausführliche Erklärungen auf den 247 Seiten enthalten. Diese werden aber auch kindgerecht mit kleinen Illustrationen, zahlreichen Farbfotos Unding einen großen Wimmelbild zu jeder Religion ein großes Wimmelbild untermalt. Dadurch werden natürlich viele Dinge anschaulicher und greifbarer für die Kinder. Ebenfalls schön ist, dass zu Beginn einer jeden Religion verschiedenen Personen vorgestellt werden, welche in den Kapiteln auch selbst zu Wort kommen. Das nimmt dem Buch auf positive Art den reinen Sachbuch-Charakter und sorgt für eine angenehme Abwechslung beim Vorlesen/Lesen. Es ist schade und sollte beim gemeinsamen Lesen definitiv erwähnt werden, dass die Wimmelbilder die jeweilige Religion immer in einem europäisch wirkenden Kontext abbildet. Obwohl auf der Titelseite so schön dargestellt wird, dass die verschiedenen Religionen auf unterschiedlichen Kontinenten „ihre Wurzeln haben“ (, was nicht heißen soll, dass sie nicht weltweit vertreten und überall heimlich sind!), fehlt auf den Wimmelbildern die Vielfalt diesbezüglich. Zudem finde ich das empfohlene Alter von 8 Jahren fragwürdig. Das kommt an dieser Stelle natürlich immer auf die Interesse und die Reife des jeweiligen Kindes an. Das man ein solches Buch nicht am Stück durchliest, ist auch logisch. Es ist absolut richtig das Thema „Weltreligionen“ mit Kindern frühzeitig zu besprechen und zu thematisieren, aber dieses Buch enthält schon sehr viel Text, Definitionen und Erklärungen, die sicher nicht für jedes 8 jährige Kind verständlich sind. Dann ist natürlich noch ein sehr großes Thema und eigenes Kapitel mit Unterkapiteln in diesem Buch die gemeinsamen Probleme, welche 2021 um den Komplex „Flüchtlinge“ erweitert wurden. Es ist sehr schön gemacht, dass hier wieder verschiedene Personen zu Wort kommen und erklären. Das ein solches Kapitel in diesem Umfang jegliche Probleme natürlich nur anreißen kann, da sonst der Rahmen des Buches gesprengt wird, ist klar. Zu diesen Problemen werden die Meinungen natürlich auch sehr weit auseinander gehen. Es ist jedenfalls schön, dass sie den Kindern kurz und knapp geschildert werden und zum Nachdenken und Nachfragen anregen. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass dieses Buch 2021 nicht umsonst in der 5. Auflage erschienen ist - das Thema verliert nicht an Aktualität! Es ist bemerkenswert, dass sich jemand dieses so komplexe Thema für ein Kinderbuch vorgenommen hat und dazu beiträgt, dass Kinder Allgemeinwissen, dazu zählen die Weltreligionen definitiv, erlangen. Bei einem solchen Thema kann man es nie allen recht machen, dennoch ist das Buch sehr gelungen und für die Kinder, trotz der so vielen Informationen, abwechslungsreich gestaltet.
  • Von: Jennifer Rouget

    Judentum, Christentum. Islam, Buddhismus und Hinduismus sind unsere Weltreligionen. Sicher haben wir alle sowohl im Religions-, Ethik- oder sogar Deutschunterricht viel darüber gelernt. Aber was war noch mal Pessach? Was waren die heiligen Stätten des Buddhismus? Gibt es Gemeinsamkeiten innerhalb der Religionen? Wenn uns Kindern nach Jahren diese Frage stellen, sind die meisten sicher erstmal ein wenig ratlos. Genau dafür ist dieses Buch. Doch es zählt nicht nur stupide Fakten auf oder hat eine Vielzahl von Blocktexten, sondern hat alles übersichtlich strukturiert. Wir erfahren auf den Seiten alles Wichtige über die Religion, ihre Unterschiede und auch Gemeinsamkeiten. In "Gesprächen" verschiedener Mitglieder der Glaubensrichtung wird alles einfach erklärt. Auch, dass es zu Beginn jeder Religion ein Wimmelbild gab, hat mir sehr gefallen. Man setzt sich aktiv mit den Religionen auseinander und frischt sein Wissen ebenfalls mit auf. Religionen einfach, anschaulich und einprägsam erklärt. Von mir gibt es eine klare Empfehlung.
Mehr laden