Unser grüner Planet - Die Pflanzen von Leisa Stewart-Sharpe

Leisa Stewart-Sharpe Unser grüner Planet - Die Pflanzen

Unser grüner Planet: Eine verborgene Welt, in der Pflanzen füreinander sorgen, riechen, schmecken, hören und sogar sprechen

Die Erde ist überwiegend von Pflanzen bedeckt. Sie nehmen mehr Raum ein als jede andere Lebensform – von winzigen Wasserlinsen im Teich bis zu gigantischen Mammutbäumen, die uns viele Meter hoch überragen. Wir sehen ihre Existenz oft als selbstverständlich an, und doch hängt jeder Atemzug und jeder Happen von diesen besonderen Lebewesen ab, die Licht fressen, Sauerstoff produzieren und Regen machen. In atmosphärischen Bildern und spannend-unterhaltsamen Geschichten nimmt dieses Buch mit in die verborgene Welt der Pflanzen, die nicht nur die Basis für jegliches Leben auf unserem Planeten sind, sondern auch riechen, schmecken, fühlen, hören und sogar sprechen können.

Sachwissen zu Pflanzen auf dem Stand der Wissenschaft – mit atemberaubenden Bildern, kindgerecht und spannend erzählt

Jetzt bestellen

€ 17.00 [D] inkl. MwSt. | € 17.50 [A] | CHF 24.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: tea.between.pages

    Wie bereits "Unser Blauer Planet : Der Ozean" konnte uns auch Band 2 hellauf begeistern. Die wunderschönen Illustrationen, die fesselnden Texte und die wissenschaftlichen Aspekte waren Super schön , kindgerecht und auch sehr informativ für uns als Erwachsene. Dokumentationen und Wissenshörbücher spielen bei unserer Tochter bereits eine große Rolle. Somit war schnell klar, dass auch das neue Buch aus der BBC Reihe einziehen musste. Das Format ist zwar riesig und die Texte scheinen im ersten Moment viel, allerdings täuscht der Eindruck sehr und die Texte sind leicht verständlich. Auf jeder Seite herrscht ein neues Abenteuer und ganz viel neues Wissen. Es macht Spaß durch die Seiten zu blättern und neue Informationen rund um das Thema Pflanzen zu erlesen. Große Empfehlung für kleine und Große Entdecker.
  • Von: Kinderbuchschatz

    „Wir alle können unsere Welt mit Pflanzen grüner und ein bisschen wilder machen“ ( aus dem Nachwort von Sir David Attenborough ) Titel: Unser grüner Planet - Die Pflanzen ( Die BBC-Unser-Planet-Reihe, Bd 2 ) Text: @leisastewartsharpe Illustrationen: @kimillustration Übersetzung: Gabriele Würdinger Verlag: @cbjverlag Seitenanzahl: 64 Empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahre Preis: 17€
ISBN: 978-3570178638 Inhalt: Pflanzen sind langweilig? Dann hast du noch nie etwas über die Vampirpflanze Borneo’s gehört, keinen Blick in die Venusfliegenfalle riskiert und noch nicht über die kackefressende Kannenpflanze gestaunt. Entdecke eine geheimnisvolle, grüne Welt, in der Pflanzen riechen, schmecken, fühlen, hören und sogar sprechen können. Meine Meinung: Nachdem mich der erste Band „Unser blauer Planet“ der BBC-Reihe bereits begeistern konnte, stand schnell fest, dass auch dieses Buch bei uns einziehen darf. Beide Sachbücher fallen durch ihre hochwertige Aufmachung und Liebe zum Detail direkt ins Auge. In diesem Band steht die grüne Welt im Fokus, und zeichnet sich neben Wissenswertem wie Fotosynthese, vorallem durch erstaunliche Fakten aus, wodurch ich auch noch etwas lernen konnte. Vor allem die Kommunikation der Pflanzen zur Tierwelt fand ich höchstinteressant. Pflanzen haben zwar kein Gehirn, sind aber durchaus intelligent, wie z.B. der Wilde Tabak in der Wüste zeigt: um sich vor Fressfeinden wie den Raupen des Tabakschwärmers zu schützen, produzieren diese durch ihre Mahlzeit einen unwiderstehlichen Geruch und schwups sind die Raubwanzen zur Stelle, oder wenn es sein muß auch Eidechsen. Erstaunliches aus allen Regionen wie heimischer Wald, Pantanal oder Wüste sind übersichtlich und wundervoll illustriert dargestellt. Natürlich darf am Ende der Aspekt Umweltschutz nicht fehlen, welcher in einem berührenden Vor- und Nachwort aufgegriffen wird. Fazit: Ein hochwertiges Sachbuch über unsere grüne Welt, und unsere Verbindung zu ihr.
  • Von: Fernweh nach Zamonien

    Inhalt: Was weiß man über die Welt der Pflanzen? Sie sind überall, lebenswichtig und doch für viele ein großes Geheimnis. Pflanzen leisten Erstaunliches und können mehr als "nur" Sauerstoff produzieren: riechen, fühlen, tasten, hören und sogar kommunizieren! Und so führt die Reise in die tropischen Regenwälder, faszinierende Unterwasserwelten, aber auch in die Wüste und heimischen Wälder. Altersempfehlung: ab 9 Jahre Illustrationen: Der Buchvorsatz empfängt Leser:innen mit einem Blick in dichtes Blätterwerk: leuchtend und saftig grün. Im Innern ergänzen naturgetreue Illustrationen das Gelesene. Egal ob tropischer Regenwald oder Wüstenlandschaft, die Bilder sind mit viel Liebe zum Detail gezeichnet und erwecken eine beeindruckende Atmosphäre. Im krassen Gegensatz zeigt das Vorsatzpapier abschließend eine Fläche aus grauen Steinplatten, durch die sich tapfer eine kleine grüne Pflanze kämpft. Hierzu passt das Schlusswort von Sir David Attenborough perfekt: "Wir alle können unsere Welt mit Pflanzen grüner und ein bisschen wilder machen." (Zitat) Mein Eindruck: Das Sachbuch ist altersgerecht und ansprechend gestaltet, übersichtlich strukturiert (es gibt jedoch kein Inhaltsverzeichnis, keine Seitenzahlen) und die lebendige Erzählweise zieht große und kleine Leser:innen gleichermaßen in ihren Bann. Hier werden Sachwissen und interessante Fakten so vermittelt, dass sie sofort im Kopf bleiben. Photosynthese und andere Abläufe werden in einfachen Worten und gut verständlich erklärt. Übrigens lernen hier lernen auch Erwachsene noch etwas dazu. Am Ende finden sich wertvollen Tipps, wie wir dem grünen Planeten helfen können, denn "Es ist noch nicht zu spät, ein neues Kapitel aufzuschlagen." (Zitat) Und daher gibt es sowohl ein Vorwort von Chris Packham wie auch ein Nachwort von Sir David Attenborough, in dem sie Leser:innen die Augen für die Faszination des wundervollen Pflanzenreiches öffnen und dazu aufrufen, Verantwortung zu übernehmen. Denn auch im Kleinen kann zum Schutz des Planeten jeder einzelne von uns etwas beitragen. Fazit: Diese unglaubliche Reise zeigt Klein und Groß, wie wichtig der achtsame Umgang mit der Natur ist. Spannend, interessant und gut verständlich erzählt sowie ergänzt durch zahlreiche, naturgetreue Illustrationen.
Mehr laden