100 Jahre - 100 Kunstwerke von Agnes Berecz

Agnes Berecz 100 Jahre - 100 Kunstwerke

Von Malerei bis Videokunst: Umfassender Überblick über 100 Jahre Kunstgeschichte

Kommen Sie mit auf eine Zeitreise durch 100 Jahre bildende Kunst – Malerei, Skulptur, Fotografie, Performance, Medienkunst! Beginnend im Jahr 1919, zeigt der Band 100 ikonische Kunstwerke, jedes stellvertretend für das Jahr seiner Entstehungszeit. Vertreten sind alle großen Künstlernamen des 20. und 21. Jahrhunderts – von Pablo Picasso, Max Ernst und Frida Kahlo bis zu Gerhard Richter, Ólafur Elíasson und Ai Weiwei. Daneben gibt es viel Neues zu entdecken, wie die Werke von Otobong Nkanga, nigerianische Performance-Künstlerin und documenta-Teilnehmerin, oder von Cao Fei, international renommierte chinesische Medienkünstlerin. Jedes Werk wird in hervorragender Bildqualität gezeigt und kenntnisreich kommentiert. Egal, ob Kunstkenner oder Neueinsteiger – hier findet jeder sein ganz persönliches Lieblingswerk.

Jetzt bestellen

€ 32.00 [D] inkl. MwSt. | € 32.90 [A] | CHF 43.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Myriade

    Ein Bildband mit einem ungewöhnlichen Konzept. Vorgestellt werden Gemälde, Skulpturen und Objekte, Installationen, Performances, Fotografien, Filme und Videos aus vier Kontinenten, die mit Formen, Medien, Materialien, moderner Technik und Traditionen experimentieren. Sichtbar wird, wie Idee und Stile in den letzten 100 Jahren verdrängt, zurückerobert und in Gang gesetzt wurden. Einleitung p. 7 Nach welchen Kriterien die Autorin das jeweilige Werk, das für ein bestimmtes Jahr steht, ausgewählt hat, weiß ich natürlich nicht. Sie schreibt dazu: Alle in diesem Buch vorgestellten Werke waren aus unterschiedlichen Gründen für die Entwicklung in der Kunst entscheidend – und bei etlichen von ihnen wurde dies erst lange nach ihrer Entstehung deutlich p.8. Dies ist kein Bildband, den man systematisch durchliest. Er bietet vielmehr Stoff für lange Zeit. Zur Abbildung jedes Werks gibt es einen Kommentar zu diesem Werk, der auch Weiterführendes über Künstler*innen, Strömung, Verbindungen bietet. Es gibt keine Unterteilungen in verschiedene Stilrichtungen, Schulen, Gruppierungen, es gibt ein Werk pro Jahr zu sehen, von 1919 bis 2018 . Eigenes kannte ich, anderes gar nicht, von manchen Künstler*innen und Richtungen habe ich noch nie gehört. In manchen Fällen bedaure ich das in anderen weniger. Vieles hat mir gefallen oder hat mich interessiert, mit anderem konnte ich gar nichts anfangen. Ich habe für mich die Vorgangsweise gewählt, dieses Buch immer wieder an einer beliebigen Stelle aufzuschlagen und mich dann mit dem abgebildeten und kommentierten Werk auseinanderzusetzen, manchmal länger, manchmal kürzer, je nachdem.
  • Von: Gerd M. Hofmann

    Der wunderbare Bildband 100 Jahre – 100 Kunstwerke bietet einen tadellosen und umfassenden Überblick über verschiedene Kunstrichtungen und Genres. Vorgestellt werden diverse prominente, aber auch weniger bekannte Künstler/innen der Jahre 1919 bis 2018. Mehr unter https://meinkunstbuch.wordpress.com/2019/08/30/100-jahre-100-kunstwerke/