Oishii! Japanese Food Style von Manami Okazaki

Manami Okazaki Oishii! Japanese Food Style

As fascinating and colorful as its subject, this visually striking celebration of Japanese food shows the importance of aesthetics in everything, from haute cuisine to vending machines.

In Japan, where a meal is typically described as a feast for the eyes, food is a matter of national identity and heritage. Oishii! (which means ‘delicious’ in English) explores the aesthetics of the country’s cuisine from a variety of perspectives, including interviews with world-famous chefs, scholars, designers, popular home cooks, patisserie chefs, artists, and more. It looks at Japanese food through the seasons; traces contemporary trends such as bento boxes and kawaii character cafés; takes readers to destinations like the Shin-Yokohama Ramen Museum and the fish roe-themed Mentai Park; and dives into culturally-specific phenomena including plastic display food, manga, and vending machines. Japanese culture expert Manami Okazaki offers a kaleidoscopic investigation of every aspect of the nation’s cuisine, resulting in a book that is both comprehensive and contemporary. Filled with hundreds of photographs, it’s packed tighter than a bento box with fun and useful information.

Jetzt bestellen

€ 22.00 [D] inkl. MwSt. | € 22.70 [A] | CHF 30.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: The Davina Diaries

    Ich bin schon seit meiner Kindheit von der japanischen Kultur fasziniert. Vorallem von der Essenskultur des Landes. Der Mix zwischen Tradition und ständig wechselnden, neuen Trends ist unaufhaltsam.  Auch in "Oishii!" (auf deutsch : lecker!) spiegelt sich genau dies wieder. Die Aufmachung gleicht dem schrillen, bunten und vorallem schnellen Japan mit Vending Machines an jeder Ecke und neuen süßen Foodtrends, angepasst auf die #kawaii Stimmung des ganzen Landes. Man sieht überall niedliche Gesichter - fast schon zu schade um die Mahlzeit überhaupt zu essen. Doch das Auge isst bekanntlich mit und die Japaner lieben alles was niedlich ist. Da macht es nicht nur den Kindern Spaß kleine Kätzchen oder ähnliches in ihren Bentos zu finden.  Japan hat aber auch, wie wir alle sicherlich wissen, eine sehr alte und wunderschöne traditionelle Seite. Tees, Reis und auch Reisbällchen die seit Jahrhunderten ernähren. Fernab von den bunten und lauten Großstädten findet man noch immer diese traditionell lebenden Menschen und auch in den Städten gibt es immer wieder kleine unscheinbare Restaurants, die auf neue Trends verzichten und bei altbewährten Speisen bleiben. Oishii bietet euch all das auf 176 Seiten mit 288 Bildern und nützlichen Informationen (vielleicht für den nächsten Japan Trip?) Aufgeteilt ist der Guide in folgende 5 Kapitel  - Japanese Food Traditions - Contemporary Cuisine - Pop Culture and Design  - Working with Food - Art in denen es dann immer noch um einzelne Unterthemen gibt. Beispielsweise in "Pop Culture" gibt es ein Paar Seiten rund um das Thema Manga oder in "Japanese Food Traditions" wird genauer auf die einzelnen Jahreszeiten und ihre Signature Meals eingegangen. Für Liebhaber der japanischen Küche und Kultur ist "Oishii!" eine wunderschöne Ergänzung zur Sammlung und sicherlich auch als Geschenk eine tolle Idee! Bitte beachtet aber, dass das komplette Buch auf (einfachem) Englisch ist.