Wunderkammer von Thijs Demeulemeester

Thijs Demeulemeester Wunderkammer

Wunderkammer – Wunderbuch: Zauberhaftes Geschenk, Blickfang im Bücherregal und Ausflug ins Museum

In den Wunderkammern und Kuriositätenkabinetten der Renaissance liegen die Wurzeln unserer heutigen Museen. Zumeist an Fürstenhöfen angesiedelt, versammelten sie das Wissen ihrer Zeit, das Seefahrer, Abenteurer und Händler aus den damals bekannten Teilen der Welt nach Europa brachten: Muscheln und Korallen aus der Südsee, Straußeneier aus Afrika, die legendäre "Coco de Mer" aus dem Indischen Ozean. Die Wunderkammern übten nicht nur auf die Menschen ihrer Zeit eine ungeheure Faszination aus; viele Museen rekonstruieren heute die Ursprünge ihrer Sammlungen und bieten den Besuchern im bunten Nebeneinander von historischen Artefakten und exotischen Kuriositäten ungewohnte Perspektiven und neue Einsichten. Dieser Band begibt sich auf eine Reise durch acht Jahrhunderte und über fünf Kontinente entlang der Route vielfältigster Wunder-Objekte. Die Fülle des überwältigenden Bildmaterials entführt in unbekannte Welten und lang vergangene Zeiten, von Afrika bis zur mythischen Terra incognita.

Jetzt bestellen

€ 30.00 [D] inkl. MwSt. | € 30.90 [A] | CHF 41.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: herzzwischenseiten

    Die Anfänge der heutigen Museen sind in der Renaissance (Mittelalter zur Neuzeit im 15. und 16. Jahrhundert) entstanden, nämlich als die Menschen den Wert kultureller Güter zu schätzen anfingen. Sammlungen Historischer Güter, exotischer Muscheln und anderen Mitbringseln der Seeleute, Raritäten und Kuriositäten die meist in Adelswohnsitzen angesammelt wurden und zum bewundern bereit standen, bildeten damals den Grundstrock der heutigen so beliebten und lehrreichen Museen. Der Prestel Verlag ist einer meiner liebsten Verlage, denn die Bücher sind kurzum grandios. (Wunderkammer/Das Museum der Dinosaurier/Wildnis/Das Planetarium/Unter meinen Füßen/ Der weite Himmel über mir.....Sind nur einige wahnsinnig großartige Bücher die unbedingt erwähnt werden müssen.👍) Informativ und so lehrreich, originell und stets absolut wunderschön illustriert kann man Stunden damit zubringen in den Büchern zu blättern und zu lesen. Für mich als Mama ist der Prestel Verlag absolut wertvoll. Meine Kinder lieben die Bücher auch und wir lernen, staunen und lesen zusammen in wirklich hochwertigen, gut strukturierten Büchern, die in keinem Bücherregal fehlen sollten. Absolute Empfehlung. Nicht nur dieses eine Buch sondern eine Verlags Empfehlung. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Alle Sterne .
  • Von: My book world

    Ich wundere mich ja immer wieder über die Wunder der Natur. Und, wie dieses Buch zeigt, gibt es wirklich unglaubliche, kuriose und faszinierende Funde. Diese werden hier in einer Reise durch die historischen Sammlung auf der ganzen Welt gezeigt. . 🌸Ich bin einfach total begeistert. Man erfährt so viel Neues und Interessantes, doch dabei wird es nie trocken oder langweilig. Mit Witz und Charme führt einen der Autor durch dieses sehr spannende Thema. 🌸Das einzige, was mich an manchen Stellen etwas gestört hat ist, dass die Schrift mir an manchen Stellen etwas zu klein war. Aber was gut ist, ist, dass die Seiten nie mit Text überladen sind. 🌸Die Gestaltung ist einfach faszinierend und hat mich total begeistert. Schon an dem Cover konnte ich mich gar nicht satt sehen. Und auch im Buch wird nicht mit tollen und beeindruckenden Bildern gespart. Ich könnte das Buch einfach nur so ewig durchblättern und die Bilder ansehen. Und auch die Zitate, die sich immer wieder finden, gefallen mir sehr. . 🌸Buch und Thema haben mich total begeistert, fasziniert und überzeugt. Ich kann es wirklich von Herzen empfehlen.
  • Von: mariesbookishworld

    Die Wunderkammer - wunderschön und ein bisschen kurios! Hier zum Inhalt: In fünf Kapiteln wird der Leser auf eine Reise durch die Kontinente und Jahrhunderte genommen um die ein oder andere exotische Kuriosität und Rarität auf unserer Erde zu entdecken. Dabei geizt das Buch nicht mit spannenden Fotografien oder interessanten Zeichnungen. Jedes Kapitel birgt dabei auf insgesamt 170 Seiten ganz neue Entdeckungen. Dabei hat der Leser einiges zum Lernen und dennoch auch einiges zum Schmunzeln vor sich. Das Fremde und das Neue wird dem Leser ausführlich und in einem spannenden Kontext beschrieben. Ein toller Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt, in verschiedene Kontinente und in die Jahrhunderte, über Wissenschaftler und Entdecker, sowie ein überwältigendes Bildmaterial zu Veranschaulichung. Das Buch hat wirklich Spaß gemacht!