Das Herz der Sonne von Brandon Sanderson

Brandon Sanderson Das Herz der Sonne

Achtung: Der neue große Brandon-Sanderson-Fantasy-Blockbuster!

Ein Mann, der sich seit Langem nur noch »der Nomade« nennt, wacht in einer ihm fremden Welt auf. Noch ehe er herausfinden kann, wo er ist, wird er mit anderen Menschen in der grauen Morgendämmerung draußen angekettet, wo er gleich unter den Strahlen einer alles verbrennenden Sonne sterben soll. Doch noch ist etwas von der Magie seiner Heimatwelt Roschar in ihm. Mit letzter Kraft kann er sich befreien – aber damit hat sein Schicksal als Held dieser Welt gerade erst begonnen …

Brandon Sanderson ist mit internationalen Fantasy-Bestsellern wie seiner epischen »Sturmlicht-Chroniken«-Saga berühmt geworden. 2022 hat er mit vier neuen Büchern einen Crowdfunding-Rekord gebrochen und die größte Kickstarter-Kampagne aller Zeiten erreicht. »Das Herz der Sonne« ist einer dieser sagenhaften Romane – lupenreine Sanderson-Fantasy und perfekter Lesestoff für alle seine Fans! Die anderen drei Bände der Kampagne erscheinen in den anderen beiden Sanderson-Verlagen Piper und Droemer-Knaur.

Jetzt bestellen

€ 24.00 [D] inkl. MwSt. | € 24.70 [A] | CHF 33.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Cozy

    Dies ist nicht mein erstes Werk von Brandon Sanderson und, genau wie die anderen Bücher, die ich bisher von ihm gelesen habe, ist auch dieses hier einfach MEGA gut! Brandon Sanderson hat erneut bewiesen, dass er eine absolute Maschine im Geschichtenerzählen ist. "Das Herz der Sonne" ist ein spannendes, unterhaltsames und actionreiches Buch! Die Handlung zieht einen sofort in ihren Bann und lässt einen nicht mehr los. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Welt, die Sanderson erschaffen hat, ist faszinierend und detailreich. Es ist beeindruckend, wie er es immer wieder schafft, neue und interessante Welten zu kreieren, die den Leser staunen lassen. Die Spannung bleibt durchweg hoch, und die zahlreichen Wendungen sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Jeder, der Fantasy und Abenteuer liebt, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Sanderson enttäuscht einfach nie! Insgesamt ein weiteres Meisterwerk von Brandon Sanderson, das ich nur wärmstens empfehlen kann.
  • Von: Mine

    Inhalt: "Das Herz der Sonne" erzählt die epische Geschichte von Nomad, einem Mann, der sich im Kosmeer auf der Flucht befindet. Als er eines Tages festgekettet erwacht wird im bewusst ,dass sowohl er als auch andere Menschen kurz dabei sind von einer alles verbrennenden Sonne bis auf die Knochen verbrannt zu werden. In letzter Sekunde gelingt es ihm sich zu befreien und so beginnt seine Geschichte als Held des Planeten, da es die Menschen darin und das Geheimnis des Planeten zu retten gilt. Rezension: Zu Beginn musste ich mich an den Schreibstil von Brandon Sanderson gewöhnen, da er sehr detailliert alles beschreibt. Diese Ausführlichkeit verleiht der Welt jedoch eine beeindruckende Tiefe und Lebendigkeit, die im Laufe der Geschichte immer mehr zur Geltung kommt. Die Charaktere sind sehr facettenreich und ihre Gefühle und Motivationen wurden meisterhaft dargestellt. Man konnte sich gut in ihre Lage versetzen und ihre emotionalen Höhen und Tiefen nachvollziehen. Das Buch war durchweg spannend und es wurde nie langweilig. Insgesamt ist "Das Herz der Sonne" ein beeindruckendes Werk, das durch seine detaillierte Welt, die tiefgründigen Charaktere und die durchgehende Spannung überzeugt.
  • Von: cozyandkindle

    Wer Brandon Sanderson kennt und die Sturmlicht Chroniken gelesen hat, wird dieses Buch lieben - soviel vorab. Story Das Buch spielt im Universum der Sturmlichtchroniken, kann aber trotzdem unabhängig voneinander gelesen werden. Wir begleiten Nomad, ein Altbekannter aus den Sturmlichtchroniken auf seiner Flucht vor der Nachtbrigarde auf einem neuen Planeten. Dort ist eine brennend heiße Sonne, die bei jedem Sonnenaufgang alles was sie trifft verbrennt. Er trifft auf ein Volk, das jeden Tag darum kämpft, nicht von der Sonne verbrannt zu werden. Er stellt sich gemeinsam mit seinen neuen Gefährten dem Zunderkönig, der versucht, die Welt zu beherrschen. Das Magiesystem war etwas komplett anderes und war sehr ausführlich und gut! Charaktere Nomad ist anfangs sehr verschlossen und gebrochen, was mit seiner Vergangenheit zu tun hat. Im Laufe der Story beginnt Nomad sich selbst zu akzeptieren und auch die Dinge, die er getan hat. Die Schuld, die er hatte, wurde mit der Zeit erträglicher. Er war ein sehr interessanter Charakter und ein sehr aussergewöhnlicher Charakter. Es gibt viele Nebencharaktere, die auch zur Reise betragen und gut ausgearbeitet sind. Der Antagonist ist sehr intelligent, der seine Macht über das Volk zu nutzen weiß. Schreibstil: Brandon‘s Schreibstil ist wie immer unglaublich gut. Er schafft es auch immer wieder etwas Humor in High Fantasy unterzubringen. Wer seine Bücher noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt tun. Er schreibt so so gut! Fazit: Man kann das Buch zwar unabhängig voneinander lesen, aber mit dem Vorwissen der Sturmlichtchroniken hat man öfter seine Aha-Momente und trifft auf alte Charaktere. Wer High-Fantasy liebt ohne Romance wird hier mehr als fündig, seine Bücher sind einfach übertrieben gut und ich lege euch dieses Buch total ans Herz!
Mehr laden