Du bist mein Lieblingstraum von Therese Beharrie

Therese Beharrie Du bist mein Lieblingstraum

Ein unerwarteter Kuss, ein fast perfekter Mann und ein Traum, der wahr werden könnte …

Die erfolgreiche Romance-Autorin Gaia Anders hat ein Geheimnis: Alles, was sie nachts träumt, steht auf magische Weise morgens in ihrem neuen Buch. Ihre romantisch-leidenschaftlichen Träume fühlen sich so real an, dass Gaias wirkliches Leben nicht mithalten kann – bis sie einen Kuss mit Jacob Scott, dem Bruder ihres besten Freundes teilt. Prompt wird er zum Helden von Gaias Träumen. Zu gerne würde sie ihm auch in der Realität näher kommen. Aber sie hat mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Und Jacobs Versuch, den Frieden in seiner zerrütteten Familie wiederherzustellen, weckt Gaias tiefste Ängste. Schon bald werden beide mit harten Wahrheiten darüber konfrontiert, wer sie sind und wovor sie davonlaufen. Ist ihre Liebe stark genug für das wahre Leben, oder bleibt sie ein schöner Traum?

Jetzt bestellen

€ 16.00 [D] inkl. MwSt. | € 16.50 [A] | CHF 22.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: keschiasbook_diary

    “Du bist mein Lieblingstraum” ist eine schöne Slow Burn Liebesgeschichte. Gaia ist eine aufstrebende Liebesautorin, die ihre Szenen in ihrem Traum durchlebt und tagsüber zu einem vollständigen Manuskript wiederfindet. Jacob ist der jüngere Bruder von Gaia’s besten Freund und schwärmt schon länger für Gaia. Bei einem Zusammentreffen der Protagonisten können sie sich deren Anziehung nicht entziehen , was allerdings Probleme mit sich zieht. Der flüssige Schreibstil und die authentische Art wie Therese beide Charaktere dargestellt hat, hat mir sehr gut gefallen. Die Story verbindet ernste Themen, die mit viel Emotionen dahergehen sowie Herausforderungen, die sich Gaia und Jacob stellen müssen. Eine schöne Story für zwischendurch.
  • Von: asli

    “Du bist mein Lieblingstraum” - Therese Beharrie * Endlich, nach einer sehr langen Leseflaute habe ich das Buch “Du bist mein Lieblingstraum” von Therese Beharrie beendet. Zunächst möchte ich Penguin Random House danken, da sie mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Ich habe mich super gefreut darüber. Ich hatte vorher weder was von diesem Buch noch etwas von der Autorin mitbekommen, weshalb ich am Anfang nicht einschätzen konnte, ob mir das Buch gefallen wird. Der Klappentext hat mich jedoch sehr angesprochen und ich war äußerst gespannt auf das Buch und die Handlung. Bei diesem Buch geht es um die 30-jährige Autorin Gaia Anderson und ihr Leben. Gaia hat seit ihrer Kindheit schwer mit ihrer Psyche zu kämpfen, da sie ihre Eltern bei einem Unfall verloren hat. Sie entfernt sich von Menschen und versinkt in ihrer fiktiven Welt. Nur ihr bester Freund Seth kann sich ein Platz in ihrem Leben verschaffen. Doch bei einer Party begegnet sie dem kleinen Bruder von Seth, Jacob wieder und zwischen ihnen fängt es an zu funken. Das besondere an dieser Geschichte ist, dass Gaia magische Kräfte besitzt; sie träumt nämlich nachts von der Handlung, die sie am Morgen davor geschrieben hatte. Ich fand die Handlung mit den Träumen sehr interessant und spannend, weshalb das Buch mich überhaupt angezogen hat. Ich muss zugeben, dass ich den Anfang nicht zu sehr mochte, da die Anziehung zwischen Gaia und Jacob mir doch zu schnell ging. Das mit den Träumen hätte ich mehr genossen, wenn es auch wirklich ausgebaut wäre während der ganzen Geschichte. Ich konnte manchmal nicht richtig in die Geschichte reinfinden. Gut fand ich jedoch, dass psychische Krankheiten hier verarbeitet wurden und sehr wichtige Themen angesprochen wurden. Jacob und Gaia waren ein süßes Pärchen, die gemeinsam ihre Probleme bekämpft haben. In dieser Geschichte war die Beziehung ein eher komplexeres Gerüst, das mit Kommunikation aufgebaut und bewältigt wurde, was ich ziemlich interessant und gut fand. Mal ein anderes Romance-Buch würde ich sagen. 🧚🏼‍♂️ * Love, Aslı
  • Von: buecherkrams

    Schon nach Lesen des Klappentextes war ich Feuer und Flamme für „Du bist mein Lieblingstraum“. Die Idee der sich in ihrem Buch verwirklichenden Träume der Romance-Autorin fand ich richtig cool und habe ich so noch nirgendwo gehört bzw. gelesen. Und was soll ich sagen? Das Buch hat nicht enttäuscht 💜 Wie man auf dem Cover bereits sehen kann, handelt es sich bei Gaia und Jacob um zwei schwarze Protagonisten, die aus Südafrika stammen. Gaia ist Autorin und eine absolute Leseratte, während Jacob, der Bruder ihres besten Freundes, eher wider Willen das Unternehmen seiner Familie leitet. Nachdem beide sich auf einer Party näher kommen, taucht nicht nur Jacob in ihren Träumen auf, sondern auch Gaia in seinen, was dazu führt, dass sie stets dieselben sich sehr real anfühlenden Träume „miteinander“ haben. Wohin das alles führt, könnt Ihr in dem Roman nachlesen 🥰 Mir hat „Du bist mein Lieblingstraum“ sehr gut gefallen. Beide Protagonisten sind sehr sympathisch und humorvoll, wobei ich zu Beginn mit Gaias sehr „direkter“ Art nicht so gut klargekommen bin, was sich im Laufe des Romans jedoch erklärt. Dadurch, dass wir die Handlung aus Gaias und auch aus Jacobs Point of View mitverfolgen können, haben wir stets einen wunderbaren Einblick in die Gefühlswelt beider Protas, wodurch auch die individuellen Eindrücke in den gemeinsamen Träumen umso nachvollziehbarer für uns werden 😊 Auch hier - als die erste Traumepisode begann - hatte ich erst meine Probleme, da ich diesen Switch etwas verwirrend fand, vor allem da die Protagonisten in ihren Träumen mit anderen Namen angesprochen wurden, jedoch habe ich mich schnell daran gewöhnt. Insgesamt war es für mich eine sehr schöne und interessante Geschichte, in der für meinen Geschmack jedoch etwas weniger Problemthemen hätten behandelt werden können, da es mir an der ein oder anderen Stelle etwas zu viel war. Nichtsdestotrotz hat mich das Buch sehr gut unterhalten und wird mir in guter Erinnerung bleiben 🥰
Mehr laden