Klang der Hoffnung von Jeffrey Archer

Jeffrey Archer Klang der Hoffnung

Teil 2 der großen Bestseller-Saga

London, 1985. William Warwick, der aus bestem Hause kommt, ist von einem Wunsch erfüllt: In seinem Streben nach Gerechtigkeit möchte er die Karriereleiter des britischen Polizeiapparats durchlaufen – vom einfachen Streifenbeamten bis zum Commissioner. Mittlerweile ist William zum Drogendezernat versetzt worden und muss erleben, dass die Drogenkriminalität auf Londons Straßen von höchsten Kreisen aus Macht und Politik regiert wird. Gleichzeitig genießt William seine junge Liebe zu Beth, während seine Schwester Grace als Anwältin Karriere macht. Doch bald schon ziehen düstere Schatten auf. Die Intrigen eines alten Feindes zwingen William dazu, um seine Karriere und Berufung zu kämpfen - und dann erhält er eine Nachricht, die sein und Beths Leben von Grund auf ändern wird ...

Jetzt bestellen

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 16.90 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Winniehex

    Kampf um Gerechtigkeit, Intrigen eines alten Feindes und Schläge des Schicksals. London 1985: William Warwick, der aus bestem Hause kommt, ist erfüllt von einem Ziel: In seinem Streben nach Gerechtigkeit möchte er die Karriereleiter des britischen Polizeiapparats bis zum Präsidenten durchlaufen. Mittlerweile ist William zum Drogendezernat versetzt worden und muss erleben, dass die Drogenkriminalität auf Londons Straßen von höchsten Kreisen aus Macht und Politik regiert wird. Gleichzeitig genießt William seine junge Liebe zu Beth, während seine Schwester Grace Karriere als Anwältin macht. Doch bald schon ziehen düstere Schatten auf. Die Intrigen eines alten Feindes zwingen William, um seine Karriere und Berufung zu kämpfen – und dann erhält er eine Nachricht, die sein und Beths Leben von Grund auf ändern wird ... (Klappentext Buch/Verlag) Das war mein erster ernsthafter Versuch mich mit einem Hörbuch anzufreunden, da ich einfach zum Teil nicht die Zeit zum Lesen habe, dachte ich versuche es mal. Eigentlich mag ich Jeffery Archer gerne, da er sehr spannenden Bücher schreibt. Was mir aber zunehmend auffällt ist, dass Archer doch stark Grisham ähnelt mit seinem Ablauf. Das Ende spitzt sich immer wieder in einem Gerichtssaal zu, deswegen weiß ich nicht, ob ich den nächsten Teil auch noch hören oder lesen möchte. Das Hörbuch an sich fand ich nicht schlecht, auch der Sprecher hat sich wirklich bemüht die Höhe in dem Buch einzubauen, so dass schon eine gewisse Spannung aufkam. Im Großen und Ganzen ein nettes Hörbuch, aber mir hat der Kniff gefehlt und ich mochte die Anwandlung auf Bezug des Rechtsprozesses halt nicht. Deswegen kann ich hierfür leider nur 3,5 Punkte vergeben von 5. Vielen Dank an Randomhouse für das Rezensionsexemplars.
  • Von: momos_bookplanet

    "Klang der Hoffnung" von @jeffrey_archer_author aus dem @heyne.verlag vielen Dank für das Rezensionsexemplar! 🤗 Es geht weiter mit dem zweiten Band der Warwick Saga! 🥳 William Warwick ist nun Detective geworden und wechselt zur Drogenfahndung. 👮‍♂️ In London gibt es eine große Drogengang die sich „die Viper“ nennen. Das ist Williams neues Ziel. 😏 Ein weiterer sehr spannender Band. Ich bin jedes Mal wieder erstaunt, wie schlau dieser Autor ist. 😵 Sich sowas einfallen zu lassen ist einfach nur genial! Diese Reihe ist spannender als jede Netflix Serie. 😍 Oder sagen wir so spannend wie „der Denver-Clan“. 😄 Ich freue mich wahnsinnig auf den dritten Band der Reihe welcher am 11.07.22 erscheint. An meinem Hochzeitstag! 🤣 5/5 🌟 Sterne!
  • Von: myfavouritepages_

    Inhalt: Als hätte Commissioner Warwick in Band 1 nicht schon genügend Ärger mit einem Kunstdieb zu tun, so muss er in Band 2 einen Drogenbaron finden und ausschalten. Im Kampf gegen die Zeit wird er oft auf die Probe gestellt. Den der Kunstdiebstahl des Kunstsammlers Faulkner ist noch lange nicht vorbei und gerade mal der Anfang. Hier erlebt Warwick hautnah, dass der Drogenkonsum in London weitverbreitet ist und tut alles mögliche, um Rashidi, auch genannt als "Viper", zu Fall zu bringen. Jetzt liegt es an Warwick, ob er dem Stand halten kann und ob der Karriereweg des Polizistens weiterhin seine Berufung bleibt. Meine Meinung: Band 1 wurde mit einem Cliffhanger beendet, zu dem ich so viele Fragen hatte. Gott sei Dank konnten meine Fragen während des lesen beendet werden. Aber dank des tollen Schreibstils des Autors war auch hier wieder ein Cliffhanger vorprogrammiert, der nicht besser hätte passen können 😍 Jeffrey Archer hat es mit Band 2 mal wieder geschafft mich zu überzeugen und in seinen Bann gezogen. Ich war durchgehend am mit fiebern. Was passiert mit Warwick, was geschieht mit Faulkner und wer ist der neue Drogenboss. Das alles wurde perfekt in der Geschichte verpackt, ohne das es Langweilig wurde. Immer wenn man gedacht hat, ja jetzt schnappt er Ihn, gab es eine Wendung und man war einfach nur verblüfft wie kreativ der Autor ist und das es an keiner Stelle voraussehbar war 😍 und genau das Liebe ich an seinem Schreibstil. Für mich war Band 2 noch besser als Band 1. Warwick als Detective in der Drogenszene war sehr interessant und man konnte einfach sehen, wie toll sich der Protagonist weiterentwickelt hat! Es hat super Spaß gemacht im Kampf gegen die Drogen mit zu ermitteln! Ich kann es definitiv empfehlen, wenn man auf historische Krimis steht und mal etwas Abwechslung haben möchte!
Mehr laden