The Charm Offensive - Wenn die Klappe fällt, beginnt die Liebe von Alison Cochrun

Alison Cochrun The Charm Offensive - Wenn die Klappe fällt, beginnt die Liebe

Wo das Drehbuch aufhört, fängt die Liebe an!

Dev Deshpande hat schon immer an Märchen geglaubt. Als erfolgreicher Produzent der beliebten Reality-Dating-Show ›Ever After‹ entwirft er immer die perfekte Liebesgeschichte für die Kandidaten – bis Tech-Wunderkind Charlie Winshaw zum Star der neuen Staffel ernannt wird. Dev soll ihm dabei helfen, seine Traumfrau zu finden, doch Charlie ist alles andere als ein romantischer Märchenprinz: Er ist steif, verschlossen und glaubt nicht einmal an die wahre Liebe. Als die beiden Männer sich während der Aufzeichnungen unerwartet näherkommen, stellen sie fest, dass es zwischen ihnen mehr funkt als zwischen Charlie und den zwanzig Kandidatinnen! Und das sollte doch ganz und gar nicht so sein, oder?



»Cochruns entzückendes Debüt bietet all die Wohlfühlmomente einer großartigen RomCom: Das süße Kennenlernen, witziges Geplänkel, Knistern. Es geht aber auch um queere Liebe und mentale Gesundheit.«

Jetzt bestellen

€ 13.00 [D] inkl. MwSt. | € 13.40 [A] | CHF 18.50 * (* empf. VK-Preis)

Leserstimmen Das sagen andere LeserInnen

  • Von: Minimalbooklover

    Ich habe mich sehr auf The Charm Offensive gefreut, weil mich der Klappentext direkt angesprochen hat. Ich mag zwar keine Reality-TV Sendungen, aber ich lese gerne Bücher, in denen sie vorkommen. In The Charm Offensive geht es um Charlie, der an der Reality-TV Sendung “Ever After” teilnimmt. Dort trifft er auf Dev, der am Set der Sendung arbeitet. Ich habe das Buch wirklich von Anfang an sehr gemocht. Die Autorin hat einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und konnte es nicht aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Charlie und Dev erzählt, wodurch wir beide Charaktere sehr gut kennenlernen. Dev ist ein sehr fröhlicher Mensch und hat immer einen Witz auf den Lippen. Er versucht immer jeden um sich herum zu unterstützen und kann sich sehr gut in Menschen hineinversetzen. Dev war einfach liebenswert, aber auch er hat düstere und depressive Phasen. Er wirkte dadurch viel echter und greifbar. Ich habe auch Charlie von Anfang an sehr geliebt. Er hat Angststörungen…die nicht immer von seiner Familie anerkannt wurden. Die Mental Health Themen sind meiner Meinung nach realistisch und sensibel von der Autorin beschrieben worden. Dev akzeptiert die Macken von Charlie und es war einfach so schön die Beziehung der beiden wachsen zu sehen. Ich fand es richtig toll, wie auch Charlie für Dev da war und ihn unterstützt, als er es wirklich gebraucht hat. Die übrigen Figuren sind toll in Szene gesetzt, sehr individuell und eigen. Sie lockern teilweise die Geschichte auf, teils treiben sie die Hauptfiguren in die richtige Richtung. The Charm Offensive ist nicht eine stereotypische und vorhersehbare Liebesgeschichte und bietet viel mehr dem Leser. Es geht um Mental Health, Trash-TV und Queerness. Das Buch hat mir wirklich sehr gefallen, weshalb es 4,5 Sterne von mir bekommt.
  • Von: designatedguys

    In diesem Buch geht es um eine beliebte Reality-Dating-Show: Ever After. Produzent Dev glaubt seit je her an die Liebe. Im Rahmen dieser Show bietet er den Zuschauenden die große Liebe auf der großen Leinwand. Star der diesjährigen Staffel: Tech-Wunderkind Charlie. Dev soll ihm also die perfekte Liebesgeschichte inklusive Traumfrau auf die Leinwand bringen. Aber Charlie ist alles andere als prototypisches Boyfriendmaterial: Er ist verschlossen, ernst und glaubt nicht an Liebe. Und als Dev und Charlie sich während der Dreharbeiten näher kennenlernen und näherkommen, merken beide, dass es zwischen ihnen funkt. Mehr – und anders – als zwischen Charlie und den Kandidatinnen. Was also, wenn seine Traumfrau eigentlich ein Traummann ist? 💫🏳️‍🌈 Die Idee der Geschichte war wirklich super süß. Eigentlich lese ich nicht so gern Bücher, in denen es um TV-Shows geht, weil mich dieses Thema nicht so anspricht. Es gab ja eine Zeit, wo das Thema Filmset/Schauspiel wirklich überall war. Aber in diesem Buch ist alles ein bisschen anders: Erstens geht es um diese Reality-Dating-Show und zweitens haben wir eine Liebesgeschichte, die behind the Screen stattfindet. Die Idee vol Devs und Charlies Story fand ich unglaublich süß und auch die Umsetzung gelang der Autorin. Die beiden Männer sind ganz unterschiedliche Charaktere und doch ergänzen sie sich prima. Es wird lustig, es wird herzerwärmend und spannend. Eine wirklich gelungene, schöne Geschichte, in der ich auch einige Learnings bezüglich Sexualität und den Umgang mit jener ziehen. Für mich ist es ein absolut tolles LGBTQ+ Buch geworden, vielleicht eines der besten, die ich kenne. Lediglich hätte ich mir manchmal ein paar weniger Seiten gewünscht, weil die Geschichte ihre Längen hatte. Doch das Gesamtbild lässt mich mit 4/5 ⭐️ und einer Leseempfehlung darüber hinweg blicken. 🌞🫶🏼🏳️‍🌈
  • Von: The library of Karla

    Wenn die Süßen Protagonisten das Setting des Buches ausblenden lassen. So kann ich es wohl am besten zusammenfassen, denn Dev und Charlie sind wirklich unschlagbar. Bei dev liebe ich es so sehr, wie er an den Zauber der Liebe glaubt und wie für ihn sein Job so ziemlich das beste ist, was ihm passieren konnte. Er arbeitet nämlich als Coach bei einer daring Show. Dort lernt er Charlie kennen und sein Job ist es den scheinbar nicht liebenfähigen Charlie zum Traummann für die teilnehmenden Frauen zu machen. Ich sag mal so, das klappt nur bedingt. Denn Charlie sieht zwar super aus ist aber unglaublich clumsy im Umgang mit Frauen und dating liegt ihm wirklich gar nicht. So entsteht ein unglaublich lustiger aber auch sympathischer Protagonist den ich wirklich sehr sehr schnell ins Herz geschlossen hab. Ich musste viel schmunzeln und hatte viel Mitleid mit dem lieben Charlie. Aber auch die warmen herzmomente kommen in Charme offensive definitiv nicht zu kurz! Und so kann ich am Ende eine ehrliche Leseempfehlung für die beiden aussprechen, obwohl ich eigentlich überhaupt kein dating-Show Mensch bin und daher auch nur schwer in die Story gekommen bin. Aber wie bereits erwähnt haben es dev und Charlie geschafft, dass mich das Setting von Seite zu Seite weniger „gestört" hat.
Mehr laden